BLANCO Cronos XL 8: Ein Spülstein aus Edelstahl

18.10.2017 | Frederik Dix
Der erste Edelstahl-Spülstein für professionelle Hobbyköche: Der BLANCO Cronos XL 8. (Foto: BLANCO)

Mit dem Modell BLANCO Cronos XL 8 bringt der gleichnamige Hersteller erstmals einen Spülstein aus Edelstahl auf den Markt – und folgt damit dem Trend, dem romantischen Landhausstil einen puristischen Anschliff zu verleihen. Das wirkt elegant und professionell. Erfahren Sie mehr!

 

Der Grad an Professionalität in einer Küche ist proportional zum Vorkommen von Edelstahloberflächen. Zumindest wenn es nach der hauseigenen Sparte STEELART von BLANCO geht, die sich exklusiv mit dem Veredeln von Armaturen und Spülen in der Küche beschäftigt. Je mehr Edelstahl in einer Küche glänzt, desto professioneller der Eindruck, den sie hinterlässt – schließlich findet man auch in einer Profiküche großzügige Arbeitsflächen aus diesem Material vor.

Der Vorteil von Edelstahl liegt auf der Hand: Dank seiner glatten Oberfläche ist das Material extrem pflegeleicht, lässt sich schnell reinigen und ist resistent gegenüber Bakterien und Keimen. Das hat insbesondere durch den Kontakt mit rohen Lebensmitteln höchste Priorität.

 

 

BLANCO Cronos: Ländlicher Spülstein, urbaner Edelstahl

Dennoch kommt man nicht umhin zu bemerken, dass eine Edelstahl-Oberfläche, beispielsweise als Arbeitsplatte oder als Spüle, auch eine gewisse Kälte in die Küche bringt. Edelstahl erinnert an hygienische Klinikbereiche oder bestenfalls die sterile Profiküche – ganz sicher aber nicht an Gemütlichkeit.

Mit einem neuen Produkt versucht BLANCO nun, diesen Gegensatz aufzuheben: BLANCO Cronos XL 8 ist der erste Spülstein aus Edelstahl, der sich an der Form der typisch ländlichen Keramikspüle des Landhausstils orientiert und doch durch sein seidenmatt gebürstetes Material den Durchbruch zur modernen, puristischen Küche schafft.

 

 

Die markante Frontschürze des BLANCO Cronos XL 8 erinnert an alte Keramikspülen - eine romantische, wenn auch modernisierte Gestaltungsidee in der Küche. (Foto: BLANCO)

Die markante Frontschürze des BLANCO Cronos XL 8 erinnert an alte Keramikspülen – eine romantische, wenn auch modernisierte Gestaltungsidee in der Küche. (Foto: BLANCO)

 

Extragroßes Basisbecken mit markanter Frontschürze

Die Besonderheit des Beckens Cronos XL 8 liegt nicht nur in seinem extragroßen, handgefertigten Basisbecken BLANCO Claron XL, in dem großflächige Objekte wie Backbleche bequem gereinigt werden können, sondern vor allem in der markanten Frontschürze aus Edelstahl, die charakteristisch aus der übrigen Küchenfront hervorsteht. Ihr mattes Oberflächen-Finish passt perfekt zu den Blenden eingebauter Elektrogeräte und steht in schönem Kontrast zur Seidenglanz-Oberfläche des übrigen Beckens.

Die dominante Frontschürze kennt man speziell aus südländischen Küchen, die mittels rustikaler Keramikbecken einen romantisierten Eindruck von der Küche erweckt. Nun schafft BLANCO den Spagat vom traditionellen Keramik-Spülstein zum fortschrittlich-funktionalen Edelstahl-Spülstein. Damit möchte das Unternehmen vor allem diejenigen Kunden ansprechen, die sich eine traditionell angehauchte und doch urbane Küche wünschen und den Stilmix von Landhaus und Purismus zu schätzen wissen.

Passend dazu bietet BLANCO zur konservativen Beckenform die hoch aufragende Design-Armatur BLANCOCULINA S Duo mit gebogenem Brausekopf an, die mit einer integrierten Magnethalterung erneut den modernen Charakter des Spülbeckens betont.

 

 

Ein extragroßes Basisbecken in Seidenglanz-Edelstahl mit mattem Oberflächen-Finish: Kunst liegt eben im Auge des Betrachters. (Foto: BLANCO)

Ein extragroßes Basisbecken in Seidenglanz-Edelstahl mit mattem Oberflächen-Finish: Kunst liegt eben im Auge des Betrachters. (Foto: BLANCO)

 

 

BLANCO Cronos mit raffinierten eingebauten Extras

Um Kunden die größtmögliche Individualisierung Ihrer Küchenmöbel zu bieten, liefert das Unternehmen den Edelstahlspülstein BLANCO Cronos XL 8 in variierter Höhe aus. Man kann zwischen 201 mm und maximal 291 mm wählen und den Edelstahlspülstein so individuell auf das Raster der Kücheninsel abstimmen.

Bereits integriert in das hochwertige Becken sind der automatische BLANCO-Überlauf C-overflow und das neue Ablaufsystem InFino, welches sich nahezu randlos in alle BLANCO-Becken einfügt und manuell oder per Fernbedienung nach rechts geschlossen und nach links aufgedreht werden kann – statt hoch- und hinuntergedrückt zu werden. So kann die Verschmutzung durch gröbere Schmutzteile ausgeschlossen werden.

 

 

Der Spülstein ist zurück: modern-romantisch oder puristisch-traditionell

Übrigens: Das moderne Comeback des Spülsteins erfolgt nicht zufällig mit dem Material Edelstahl. Da auch immer mehr Hobbyköche die Professionalität einer hygienisch-makellosen Küche in die eigenen vier Wände holen wollen, hat BLANCO in der Vergangenheit nicht nur bei Spülen, sondern auch schon bei Arbeitsoberflächen verstärkt mit Edelstahl Seidenglanz, Edelstahl Seidenmatt sowie dem ultraharten Material BLANCO Durinox gearbeitet. Erfahren Sie hier mehr zu weiteren BLANCO-Produkten.

Wer sich wiederum für eine moderne Landhausküche oder eine puristische Küche mit traditionellen Elementen entscheiden möchte, sollte sich hier bei einem Fachberater in der Nähe beraten lassen. Der Spülstein ist zurück – in modern, puristisch und professional.

 

Zum Autor
Frederik Dix
Redakteur

Mit Sägespäne im Haar und Holzleim an den Händen wuchs der Sohn eines Möbelschreiners praktisch in der Werkstatt seines Vaters auf, lernte früh, mit Hammer und Säge umzugehen und probierte sich an selbstgezimmerten Kunststücken, die an die arme Verwandtschaft verschenkt wurden. Dennoch sollten sich die handwerklichen Fähigkeiten in seinem Architekturstudium bemerkbar machen. Heute sieht Frederik in Küchenräumen sofort den Raum zur Verbesserung, das Zusammenspiel von Materialien – und wer das ein oder andere Stück selbst gezimmert hat.