Braun gebrannt: Der Redefine Glas-Toaster

31.10.2016 | Dilara Suzuka
Fantastisch: Schauen Sie Ihrem Toaster beim Bräunen zu. In einer optisch ansprechenden Hülle, mit neuer Thermoglas-Funktion. (Foto: German Design Award)

Ein Toaster, dem man bei der Arbeit zusehen kann. Durchsichtiges Glas, hochwertiges Chromgerüst, kleine Brotkrümel, die langsam vor sich hinrösten. Das alles ist kein Traum. Das ist der Redefine Glas-Toaster!

 

Technik-Träume: Was passiert hinter den Kulissen?

Blitzender Chrom, stylish-schwarzes Innengehäuse und 4 durchsichtige Thermo-Glasscheiben: Schauen Sie Ihrem Toast beim Bräunen zu, bevor Sie ihn genießen. (Foto: morphyrichards.co.uk)

Blitzender Chrom, stylish-schwarzes Innengehäuse und 4 durchsichtige Thermo-Glasscheiben: Schauen Sie Ihrem Toast beim Bräunen zu, bevor Sie ihn genießen. (Foto: morphyrichards.co.uk)

Geben Sie es zu. Sie hätten schon immer gern mal gewusst, wie Geschirr in einer Geschirrspülmaschine nach und nach sauber wird. Wie eine Kaffeemaschine sonnengereifte Bohnen zu einem cremigen Getränk verarbeitet. Oder wie ein Toaster eine Scheibe Brot langsam und knusprig röstet.

Nun, zumindest letzteres können Sie nun den ganzen Sonntagvormittag lang tun: Mit dem hochwertigen Redefine Glas-Toaster von morhpy richards aus UK wird das Brot dank einer Thermoglas-Technologie direkt vor den Augen des Nutzers gleichmäßig gebräunt. Das Heizelement ist direkt auf die Glasscheiben von Duran Schott aufgetragen. Signaltöne informieren über den Beginn des Röstvorgangs und auch über sein Ende; der Toast wird dann auf Knopfdruck mit einer sanften Bewegung automatisch abgesenkt oder angehoben.

 

Thermoglas-Technologie mit gleichmäßiger Röstung

Anders als herkömmliche Toaster erhitzt der Redefine Glas-Toaster den Innenraum nicht mit Heizdrähten, die viel Wärme auch zur vom Toast abgewandten Seite entweichen lassen, sondern mit vier Quarzglasscheiben. Die zwei äußeren sind dabei für die Wärmeisolation zuständig, während die beiden inneren Glasscheiben mit speziellem Thermo-Überzug das Brot sanft rösten. Im Gegensatz zu Toastern mit Heizdrähten erfolgt die Röstung gleichmäßig am Toast.

Selbstverständlich lässt sich der Bräunungsgrad in sieben Stufen einstellen; eine Zeitanzeige verrät dem ungeduldigen Frühstücker außerdem, wie lange sein Toast noch vor sich hinschmort. Der optisch ansprechende Redefine Glas-Toaster eignet sich neben dem knusprigen Rösten von Toast auch zum Aufbacken von Brot, Gebäck und hartgewordenem Brot sowie zum Auftauen von tiefgefrorenen Snacks wie Waffeln. Zwei Scheiben Toast können bei einem Röstvorgang untergebracht werden.

 

Glas-Toaster mit German Design Award 2017-Erwähnung ausgezeichnet

Für das exklusive, ästhetische Design und die hochwertige Thermo-Technologie wurde der Redefine-Toaster von morphy richards (Design: Mike James) nun auch mit einer „Special Mention“ beim German Design Award 2017 in der Kategorie „Excellent Product Design Kitchen“ ausgezeichnet.

Der Redefine Glas-Toaster ist hier erhältlich. Nicht ganz günstig – aber Toast-Fans (v.a. Briten) wissen, warum.

Zum Autor
Dilara Suzuka
Redakteurin

Die Küche war für Dilara schon immer ein magischer Anziehungspunkt; als Nesthäkchen mit vier Geschwistern drehte sich schon im Familienhaushalt immer alles um den heiligen Ort des Zusammenseins beim Essen, Kochen, Hausaufgaben machen, Malen, Diskutieren, Entscheidungen verkünden. Auch in ihrer WG während des Studiums kreuzten sich in der Küche sämtliche Lebenswege. Die Webdesignerin entschied deshalb, dass es an der Zeit wäre, diesem Altar des Essens und der Entscheidungen auch im Internet ein bisschen mehr Leben einzuhauchen. Los geht’s.