Die neue berbel Downline: Anders als die Konkurrenz

07.11.2017 | Jesper Thiersemann
Die neue berbel Downline eifert anderen Kochfeldabzügen auf dem Markt nach, ist aber eleganter designt und steckt voller technischer Funktionen. (Foto: berbel)

Dunstabzugshauben-Hersteller berbel präsentierte vor wenigen Wochen seinen neuen Kochfeldabzug, die berbel Downline. Das Gerät erscheint später als Konkurrenzprodukte, verzichtet dafür aber auf Kinderkrankheiten – und hat mit dem Powermover ein ganz besondere Funktion im Gepäck.

 

 

Der Trend geht zum Kochfeldabzug: Das bestätigen Küchenplaner und Küchenredakteure, Geräteproduzenten und Designliebhaber. Der Kochfeldabzug ist in aller Munde, und auch, wenn noch keine Studie dieses untrügliche Gefühl bislang bestätigen konnte, werfen Hersteller von Dunstabzugshauben immer neue Modelle auf den Markt. So auch geschehen im Herbst 2017, als die angesehene Premium-Marke berbel ihre neueste Schöpfung, die berbel Downline, auf der diesjährigen Küchenmeile A30 erstmalig vorstellte.

 

berbel Downline: Anders dank Zentrifugalkraft

Das Modell der berbel Downline ist in zweierlei Hinsicht besonders: Zum einen hat der Hersteller aus dem nordwestfälischen Rheine bislang lediglich mit modernen Deckenhauben, Wandhauben oder Kopffreihauben auf sich aufmerksam gemacht und steigt mit der berbel Downline komplett neu ins Segment der Kochfeldabzüge bzw. Downdrafts ein. Zum anderen wurde in diesem Abzug erneut die patentierte berbel-Dunstabzugsmethode verbaut, die zum Absaugen schlechter Luft und Küchenwrasen mit Zentrifugalkraft anstelle eines Fettfilters arbeitet.

Wir haben die neue berbel Downline unter die Lupe abgenommen und beantworten die wichtigsten Fragen rund um berbel, das Downdraft-Prinzip, die Zentrifugalkraft und weitere Dunstabzugshauben aus dem berbel-Sortiment.

 

Die berbel Downline ist mit einem intuitiven Touchfeld ausgestattet und glänzt dank hochwertiger Glaskeramik in tiefem Schwarz. Der puristische Look wird von zahlreichen Funktionen begleitet. (Foto: berbel)

Die berbel Downline ist mit einem intuitiven Touchfeld ausgestattet und glänzt dank hochwertiger Glaskeramik in tiefem Schwarz. Der puristische Look wird von zahlreichen Funktionen begleitet. (Foto: berbel)

 

 

Warum ein Kochfeldabzug anstelle einer Dunstabzugshaube?

Puristen lieben den unverstellten Blick auf die Küche, die sich immer öfter direkt zum Wohnzimmer hin öffnet. Eine großformatige Dunstabzugshaube stört da das minimalistische Erscheinungsbild und ist überdies oft geräuschvoll, da sie eine höhere Ansaugleistung erbringen muss. Schließlich haben die sogenannten Wrasen, also die Kochdünste, einen längeren Weg nach oben zur Deckenhaube zurückzulegen.

Dieses Argument wählt auch der rationale Käufer, der sich nicht nur für das Design eines Kochfeldabzugs entscheidet, sondern auch für den funktionalen Vorteil: Wrasen werden dank eines Downdrafts exakt dort abgezogen, wo sie entstehen. Aufsteigender Kochdunst kann sich durch Luftströme in der Wohnung schnell ablenken lassen. Reguläre Dunstabzugshauben erreicht oft nur ein Bruchteil des Dunstes; der Rest setzt sich in feinen Tröpfchen auf kältere Oberflächen in der Umgebung ab. Die Folge sind Verharzungen und Fettränder.

berbel gibt für sein Modell der berbel Downline – ebenso wie für seine anderen Modelle – die Garantie, 95% aller Wrasen abzuziehen und damit für rundum saubere Luft im gesamten Küchen-Wohnbereich zu sorgen.

 

Der leistungsstarke Motor der berbel Downline passt sich automatisch an die Stärke der Wrasen an - er kommuniziert mit dem Kochfeld. (Foto: berbel)

Der leistungsstarke Motor der berbel Downline passt sich automatisch an die Stärke der Wrasen an – er kommuniziert mit dem Kochfeld. (Foto: berbel)

 

 

Warum die berbel Downline?

berbel ist erst spät auf den Zug anderer Hersteller aufgesprungen, die Luft in der Küche „nach unten“ abzusaugen. Vielleicht ist aber auch genau das ein entscheidender Wettbewerbsvorteil: So konnten die Nordwestfalen in Ruhe die Kinderkrankheiten ihrer Konkurrenten betrachten und es beim eigenen Modell gleich besser machen.

Das heißt, dass die berbel Downline zum Beispiel von Anfang an mit einem leistungsstarken Motor ausgestattet wurde, der automatisch mit dem Kochfeld kommuniziert und seine Abzugsstärke auf die entstehende Menge an Wrasen einstellt. Zudem wurde die innovative Lüftung mit einem sogenannten „Powermover“ im Lüftungsschacht ausgestattet, der mittig, links oder rechts positioniert werden kann. Je nach Bedarf wird so einer Seite des Kochfeldes mehr Abluftstrom zur Verfügung gestellt als der anderen – oder aber gleich viel Abzugskraft.

 

 

Der sogenannte "Powermover" kann mittig, links oder rechts positioniert werden. Damit erhöht er z.B. die Absaugleistung auf einer Seite (siehe Bild) und vergrößert die Nutzungsfläche des Kochfeldes. Für gleichmäßigen Abzug wird der Powermover mittig eingestellt. (Foto: berbel)

Der sogenannte „Powermover“ kann mittig, links oder rechts positioniert werden. Damit erhöht er z.B. die Absaugleistung auf einer Seite (siehe Bild) und vergrößert die Nutzungsfläche des Kochfeldes. Für gleichmäßigen Abzug wird der Powermover mittig eingestellt. (Foto: berbel)

 

Schräg gestellte Gitter für eine höhere Absaugleistung

Das spezielle Einströmgitter der berbel Downline wurde mit schräg gestellten Leitkörpern versehen, die auch bei höheren Kochtöpfen mühelos die entstehenden Wrasen abziehen. Bei Konkurrenzprodukten ist hier noch der „Kochlöffeltrick“ vonnöten – Holzlöffel und Topfdeckel werden so auf dem Kochtopf positioniert, dass der aufsteigende Luftstrom physikalisch nach unten geleitet wird. Die berbel Downline wiederum erhöht automatisch oder per intuitiver Touchbedienung auf dem Glaskochfeld die Dunstabzugsleistung.

Ein besonderes Alleinstellungsmerkmal berbels auf dem Markt der Dunstabzugshauben wurde auch in der berbel Downline verbaut: Hier funktioniert die Fettabscheidung nicht über einen Fettfilter, der regelmäßig getauscht werden muss, sondern über das Prinzip der Zentrifugalkraft.

 

 

Der leistungsstarke Motor der berbel Downline passt sich automatisch an die Stärke der Wrasen an - er kommuniziert mit dem Kochfeld. (Foto: berbel)

Der leistungsstarke Motor der berbel Downline passt sich automatisch an die Stärke der Wrasen an – er kommuniziert mit dem Kochfeld. (Foto: berbel)

 

Was ist das berbel-Prinzip der Zentrifugalkraft?

Fettfilter in Form von Metall oder Papier scheiden seit jeher Küchenfette in deutschen Küchen, aber auch die Geister: Sie sind eine Gefahrenquelle für Küchenbrände aufgrund der schnellen Erhitzbarkeit alten Fetts und verbreiten unangenehme Gerüche, wenn sie nicht oft genug gewechselt werden. Während andere Hersteller versuchen, diesen Problemen mit länger haltbaren Fettfiltern beizukommen, hat man sich im Hause berbel etwas Umweltfreundlicheres ausgedacht.

Beim berbel-Prinzip der Zentrifugalkraft werden die entstehenden Wrasen zunächst mit viel Kraft durch einen schmalen Spalt in die Oberschale der Haube eingesogen. Tritt die Luft in die Haube ein, wird sie mit viel Geschwindigkeit beschleunigt und 2-fach bogenförmig zu einer Auffangschale umgelenkt. Dank der Geschwindigkeit setzt die Zentrifugalkraft ein, die Öle und Fette aus der Luft schleudert. Diese werden in der besagten Auffangschale aufgefangen und können problemlos mit einem Wisch entfernt werden.

Zuletzt wird die gereinigte Luft in einen „Capillar Trap“ geleitet und dort final mithilfe von Aktivkohle von Gerüchen befreit. 95% aller Wrasen können somit der Luft entzogen und gereinigt werden – auch in der neuen berbel downline.

 

 

Das berbel-Prinzip der Zentrifugalkraft spart das Austauschen alter Fettfilter und minimiert das Risiko eines Herdbrandes. (Foto: berbel)

Das berbel-Prinzip der Zentrifugalkraft spart das Austauschen alter Fettfilter und minimiert das Risiko eines Herdbrandes. (Foto: berbel)

 

 

Welche anderen berbel-Dunstabzugshauben existieren auf dem Markt?

berbel hat sich als Hersteller von hochwertigen und leistungsstarken Dunstabzugshauben einen Namen gemacht; beweist aber auch als Pionier von innovativen Ideen immer wieder Gespür für die Zukunft der Küche.

Während die berbel Lüfterbausteine vor allem auf ein außergewöhnliches Wohndesign setzen, dient die berbel Skyline Edge Light als Dunstabzug und Küchenleuchte zugleich. Mit der berbel Skyline Edge Sound führte berbel ebenfalls dieses Jahr auf der LivingKitchen 2017 ein Novum ein, dass die moderne Dunstabzugshaube zum Dolby Surround-Abspielsystem in der Küche macht und Käufer nicht nur den Kochlöffel, sondern auch die Hüften schwingen lässt.

 

 

Die berbel Skyline Edge Sound liefert Premium-Sound aus dem Hause T+A in Kooperation mit der Dunstabzugshaube berbel Skyline. Ebenfalls eine innovative von berbel. (Foto: berbel)

Die berbel Skyline Edge Sound liefert Premium-Sound aus dem Hause T+A in Kombination mit der Dunstabzugshaube berbel Skyline. Ebenfalls eine innovative Idee von berbel. (Foto: berbel)

 

 

Wo kann man die berbel Downline kaufen?

Ab Januar 2018 ist der intelligente Kochfeldabzug bei ausgewählten Küchenstudios testbar und erhältlich. Für mehr Informationen kontaktieren Sie bitte den Küchenfachhändler ganz in Ihrer Nähe. Finden Sie hier ein passendes Studio!

 

Zum Autor
Jesper Thiersemann

Unser Analytiker Jesper nutzt seine geräumige Küche mit Südbalkon gern, um abends von der Welt der Zahlen und Fakten Abstand zu nehmen und den Tag mit einem guten Essen oder einem kühlen Bier in der untergehenden Abendsonne ausklingen zu lassen. Wenn seine Jungs mit Kugelgrill und Zubehör anrücken, ist die Ruhe zwar vorbei. Aber wo ließe sich schöner Trubel und Entspannung gleichzeitig genießen als in der eigenen Küche? Eben.