Öffnungsmechanismen für Küchenschubladen

06.02.2018 | Dilara Suzuka
Dank der cleveren Öffnungsmechanismen von BLUM - beispielsweise dem SERVODRIVE - wird die Ergonomie einer Küche erheblich verbessert. (Foto: BLUM)

Das Unternehmen BLUM arbeitet vor allem im Hintergrund: Bei Beschlägen, Scharnieren und Auszugssystemen. Mit seinen mechanischen und elektrischen Schließ- und Öffnungsmechanismen für Küchenschubladen versuchen die Österreicher, Küchenkunden das Leben einfacher zu machen. Das Ergebnis sind komfortable, geräuscharme Schubladen und zufriedene Menschen.

 

 

Das Zusammenspiel einer Küchenplanung besteht aus den Vorlieben des Kunden (Farbe, Material, Aufbau der Küche) und der Erfahrung des Küchenplaners, der immer wieder daran erinnern muss, dass eine Küche auch alltagstauglich sein sollte. So werden beispielsweise Küchenschubladen, Auszüge und Klappen über 80 Mal pro Tag geöffnet – und das über die Lebensdauer einer Küche hinweg von 15 bis 20 Jahren.

Die dazugehörigen Öffnungsmechanismen, Klappensysteme und Scharniere müssen daher langlebig und belastbar sein, um auch bei schwerer Beladung oder häufiger Benutzung noch dauerhaft ihren Dienst zu verrichten. Gleichzeitig wird von modernen Küchen eine Funktionalität erwartet, die den Küchenbesitzer bei den täglichen Handlungen in der Küche entlastet oder raffiniert unterstützt – beispielsweise durch die elektrische oder mechanische Öffnung von Schubkästen, wenn wieder mal keine Hand frei ist oder man sich nicht bücken möchte.

 

 

Öffnungsmechanismen in Schränken machen uns in Alltag und Küche das Leben leichter: Zum Beispiel, wenn mal wieder keine Hand frei ist... (Foto: BLUM)

Öffnungsmechanismen in Schränken machen uns in Alltag und Küche das Leben leichter: Zum Beispiel, wenn mal wieder keine Hand frei ist… (Foto: BLUM)

 

 

BLUM produziert komfortable Öffnungsmechanismen für Ober- und Unterschränke

Die Firma BLUM, Experte für Möbelbeschläge, hat sowohl für Oberschränke als auch Kücheninseln und Unterschränke verschiedene Formen von Schließ- und Öffnungsmechanismen entwickelt. Mithilfe von elektrischen oder mechanischen Öffnungsmechanismen lassen sich Küchenschubladen und -schränke nicht nur komfortabler öffnen, sondern auch auf Knopfdruck geräuscharm und stoßgedämpft schließen.

Wir stellen die Öffnungsmechanismen von BLUM sowohl für Ober- als auch Unterschränke im Überblick vor, die bei nahezu jedem Küchenhersteller eingesetzt werden können.

 

... oder wenn die Hände schmutzig sind. Lediglich ein leichter Druck genügt, und die Schublade oder der Mülleimer öffnen sich automatisch. (Foto: BLUM)

… oder wenn die Hände schmutzig sind. Lediglich ein leichter Druck genügt, und die Schublade oder der Mülleimer öffnen sich automatisch. (Foto: BLUM)

 

 

Schließ- und Öffnungsmechanismen: Tippen, Klopfen, Drücken

BLUM unterscheidet vier Programme zur Öffnungsunterstützung bzw. als Schließmechanismus für Unterschränke, Schubladen und Auszüge: TIP-ON, BLUMOTION, TIP-ON BLUMOTION und SERVO-DRIVE. Alle Systeme wurden mit einem integrierten Anlehnschutz versehen, um unbeabsichtigtes Öffnen durch Anlehnen zu verhindern.

 

 

1 von 4 Öffnungsmechanismen: TIP-ON

TIP-ON ist die einfachste, mechanische Variante, um einen Auszug zu öffnen. Grifflose Schubladen lassen sich hier durch kurzes Antippen an einer beliebigen Stelle der Front öffnen. Das geschieht über ein CLIP top-Scharnier ohne Feder, welches einen Ausstoßer bei Druck herausfedern lässt.

Der Winkel öffnet sich dabei nur so weit, wie es für den Nutzer angenehm ist, die restliche Schublade per Hand zu öffnen. Dadurch wird die Gefahr minimiert, dass Nutzer sich unfreiwillig stoßen, wenn sie aus Versehen die Tür antippen.

Zum Schließen des TIP-ON-Modus genügt ein leichtes Zudrücken. Übrigens: Die Öffnungsmechanismen des TIP-ON bleiben auch dann voll funktionsfähig, wenn Türen oder Klappen mit der Hand aufgezogen wurden.

 

TIP-ON ein mechanischer Öffnungsvorgang, der besonders bei grifflosen Küchen gern verwendet wird. (Foto: BLUM)

TIP-ON ein mechanischer Öffnungsvorgang, der besonders bei grifflosen Küchen gern verwendet wird. (Foto: BLUM)

 

 

2 von 4 Öffnungsmechanismen: BLUMOTION

Das System BLUMOTION ist mittlerweile zum Klassiker unter den Schließ- und Öffnungsmechanismen von Küchenschubladen avanciert. IKEA hat das Prinzip dahinter vor einigen Jahren mit einem Werbespot gut verdeutlicht: Wer rebellische Teenager im Haus hat, die ihrem Trotz gern durch Türenschlagen Ausdruck verleihen, freut sich über die mechanische Schließdämpfung, die den Aufprall unabhängig vom Schwung oder Gewicht der Klappe stoppt und die Tür anschließend lautlos einzieht.

BLUMOTION ist als mechanische Schließoption bei allen Klappen-, Scharnier- und Auszugssystemen von BLUM erhältlich; alternativ können Scharniere ohne integrierte Dämpfung durch einfaches Aufstecken nachgerüstet werden.

 

Egal, mit welcher Kraft eine Tür oder Schublade jedweden Gewichts zugeschlagen wird: Dank BLUMOTION schließt diese am Ende ganz sanft. (Foto: BLUM)

Egal, mit welcher Kraft eine Tür oder Schublade jedweden Gewichts zugeschlagen wird: Dank BLUMOTION schließt diese am Ende ganz sanft. (Foto: BLUM)

 

 

3 von 4 Öffnungsmechanismen: TIP-ON BLUMOTION

Dieser mechanische Schließ- und Öffnungsmechanismus vereint die beiden Grundvarianten TIP-ON und BLUMOTION in einem Scharnier. Durch sanftes Drücken oder Tippen wird der schwebeleichte Lauf geöffnet, der sich mit einem kleinen Schubs ebenso harmonisch schließt.

Die vierdimensionale Einstellung erzeugt ein exaktes Fugenbild und kann werkzeuglos per Einstellrad justiert werden. Da TIP-ON Blumotion lediglich einen sehr geringen Frontspalt von 2,5 mm benötigt, lässt sich diese Variante gut für grifflose, glatte Küchenfronten umzusetzen.

Auch bei dieser Variante ist ein Öffnen durch Ziehen oder ein Schließen durch Drücken manuell möglich, ohne die Öffnungsmechanismen hinter TIP-ON BLUMOTION kaputtzumachen.

 

TIP-ON BLUMOTION lässt jede Küchenschublade auf leichten Druck hin ausfahren und durch einen ebenso leichten Klaps wieder einfahren. Ein neues Level an Ergonomie in der Küche. (Foto: BLUM)

TIP-ON BLUMOTION lässt jede Küchenschublade auf leichten Druck hin ausfahren und durch einen ebenso leichten Klaps wieder einfahren. Ein neues Level an Ergonomie in der Küche. (Foto: BLUM)

 

 

4 von 4 Öffnungsmechanismen: SERVO-DRIVE

Der SERVO-DRIVE-Mechanismus ist der Rolls Royce unter den Öffnungsmechanismen einer Küchenschublade. Ebenfalls lediglich durch ein Antippen oder ein leichtes Ziehen am Griff hervorgerufen, öffnet sich jeder noch so voll beladene Küchenauszug dank elektrischer Unterstützung wie von Zauberhand. Geschlossen wird das Objekt, das neben einem Küchenschrank auch ein Kühlschrank oder ein Müllauszug sein kann, per Knopf in handlicher Reichweite.

SERVO-DRIVE wird über eine Antriebseinheit mit Adapterplatte gesteuert, die werkzeuglos auf einen Kraftspeicher aufgesteckt wird. Die Verkabelung erfolgt in wenigen Schritten und kann über eine Abdeckkappe verborgen werden. Der SERVO-DRIVE-Schalter zum Schließen der Tür kommuniziert mittels Funk mit der Antriebseinheit.

 

Highlight aller Öffnungsmechanismen ist unbestreitbar der SERVODRIVE aus dem Hause BLUM: Damit öffnet sich jeder noch so schwere Küchenauszug auf Druck hin mit elektrischer Verstärkung. (Foto: BLUM)

Highlight aller Öffnungsmechanismen ist unbestreitbar der SERVO-DRIVE aus dem Hause BLUM: Damit öffnet sich jeder noch so schwere Küchenauszug auf Druck hin mit elektrischer Verstärkung. (Foto: BLUM)

 

 

SERVO-DRIVE mit zusätzlichem Sicherheitsmechanismus

Das Besondere am SERVO-DRIVE: Trifft die Front auf ein Körperteil oder einen Gegenstand, wird der Öffnungs- oder Schließvorgang augenblicklich gestoppt. Ebenso lässt sich der SERVO-DRIVE manuell deaktivieren – beispielsweise über eine schaltbare Steckdose – wenn die Fronten gereinigt werden sollen.

Die Öffnungsmechanismen des SERVO-DRIVE werden jedoch auch nicht beschädigt, wenn es mal schnell gehen muss und die Klappe oder Tür von Hand geöffnet oder geschlossen wird.

 

Der SERVODRIVE-Mechanismus stoppt, sobald er auf ein Hindernis trifft. Er kann überdies auch per Knopf ausgeschaltet werden. (Foto: BLUM)

Der SERVO-DRIVE-Mechanismus stoppt, sobald er auf ein Hindernis trifft. Er kann überdies auch per Knopf ausgeschaltet werden. (Foto: BLUM)

 

 

BLUM Öffnungsmechanismen für hohe Funktionalität und ergonomischen Arbeitsalltag

BLUMs Schließ- und Öffnungsmechanismen für Küchenschubladen, -auszüge und -klappen sind ein wichtiger Bestandteil einer funktionalen, modernen Küche, die auf Komfort, Qualität und Langlebigkeit ausgerichtet ist. Nicht nur ein ästhetisches Design entscheidet über die Zufriedenheit des Kunden noch nach Jahren der Benutzung, sondern auch – und vor allem – die gute Bedienbarkeit der Küchenschränke, verbunden mit kurzen Laufwegen und ergonomischer Arbeitserleichterung.

Die vorgestellten Öffnungsmechanismen lassen sich sowohl in Küchen mit Griff als auch Küchen ohne Griff integrieren. Informieren Sie sich hier über die Vor- und Nachteile dieser Varianten und lassen Sie sich in einem Küchenstudio Ihrer Wahl zu der für Sie harmonischsten Variante beraten. Eine Auswahl professioneller Küchenberater in Ihrer Nähe finden Sie hier.

 

 

 

Zum Autor
Dilara Suzuka
Redakteurin

Die Küche war für Dilara schon immer ein magischer Anziehungspunkt; als Nesthäkchen mit vier Geschwistern drehte sich schon im Familienhaushalt immer alles um den heiligen Ort des Zusammenseins beim Essen, Kochen, Hausaufgaben machen, Malen, Diskutieren, Entscheidungen verkünden. Auch in ihrer WG während des Studiums kreuzten sich in der Küche sämtliche Lebenswege. Die Webdesignerin entschied deshalb, dass es an der Zeit wäre, diesem Altar des Essens und der Entscheidungen auch im Internet ein bisschen mehr Leben einzuhauchen. Los geht’s.