abriebfest

Der in die Tischplatte oder Arbeitsoberfläche integrierte Tischkamin wirkt elegant und anziehend. (Foto: Rosskopf + Partner)
14.11.2017 | Dilara Suzuka

Rosskopf + Partner fertigt innovative Arbeitsplatten aus Porzellankeramik, Natur – und Quarzstein sowie DEKTON an. Der neueste Clou des Oberflächenspezialisten aus Rödingshausen: Eine Tischkollektion aus robuster Porzellankeramik, in die sich ein hochwertiger Tischkamin mit Bioethanol integrieren lässt. Das sieht elegant aus und sorgt für Gemütlichkeit an kalten Winterabenden.   Seit Anbeginn der Menschheit bildete die […]

Fenix NTM ist ein revolutionärer neuer Schichtstoff aus Nanopartikeln, der eine starke Ähnlichkeit zu mattem Softlack aufweist. (Foto: ARPA)
12.05.2017 | Frederik Dix

Samtmatte Oberflächen sind der Trend der Stunde: Nicht nur deutsche Autobauer liebäugeln mit Mattlack, sondern auch deutsche Küchenhersteller. Nach Jahren des Hochglanzlacks bricht nun die Stunde des Mattlacks an – und mit ihm ein hochentwickelter Schichtstoff namens Fenix NTM, der Mattlack verblüffend ähnlich sieht und revolutionär haltbar gegenüber Widerständen im Küchenalltag ist.     Was […]

Sensa von Cosentino ist eine besonders harte Granitarbeitsplatte, der nahezu nichts etwas anhaben kann. (Foto: Indian Black, Sensa, Cosentino)
30.03.2017 | Jesper Thiersemann

Arbeitsplatten aus Naturstein sind luxuriös und kostenintensiv – aber auch pflegeleicht und enorm langlebig. Wer sich mit den außergewöhnlichen Naturstein-Marken der Firma Cosentino auseinandersetzt, lernt Naturstein von einer völlig neuen Seite kennen: Als ästhetische Leichtgewichte, die garantiert unzerstörbar sind.   Familienunternehmen Cosentino: Marktführer für Naturstein Der kreativste Künstler ist immer noch die Natur – und […]

Kein Kochfeld? Doch, in der Keramikplatte integriert: Nolte wartet auf der LivingKitchen 2017 mit einer interessanten Neuerung auf. (Foto: Nolte)
20.01.2017 | Dilara Suzuka

Die Nolte Küchen GmbH stellt auf der LivingKitchen 2017 eine neue Keramikplatte vor, die kochen kann – zumindest scheinbar. In die Arbeitsfläche integriert ist ein unsichtbares Induktionskochfeld, die das robuste Material Keramik erhitzen, ohne es zu verbrennen. Auf der Arbeitsplatte selbst sind hauchdünne, kleine Kreise angedeutet, die dem Küchenbesitzer anzeigen sollen, wo sich die Induktionselemente befinden. […]