3 neue Dunstabzüge der Serie 200 von Gaggenau: in Szene gesetzt

22.10.2019 | Jesper Thiersemann
Ästhetisch, anspruchsvoll und höchst funktional: die neuen Dunstabzüge der Serie 200 von Gaggenau machen dem Kochfeldabzug-Trend Konkurrenz. (Foto: Gaggenau)

Der Dunstabzug ist tot, es lebe der Muldenlüfter? Stimmt so nicht: je nach persönlichen Kochvorlieben finden sich neue Dunstabzugsmodelle wieder vermehrt auf Messen und im privaten Haushalt. Gaggenau, die Luxusmarke für Kücheneinbaugeräte, bringt hierzu für 2020 gleich 3 neue Dunstabzüge der Serie 200 ins Spiel – perfekt designt, leistungsstark und so leise wie nie zuvor.

 

 

Das Comeback des klassischen Dunstabzugs: stilbildend

Viel ist über ihn in den letzten Jahren geschrieben worden. Wie viel Platz er einnimmt, wie laut er arbeitet, vor allem aber: wie störend seine optische Präsenz in der Küche wahrgenommen wird. Der Dunstabzug hat nicht viele Freunde und ist doch ein unabdingbarer Bestandteil der Küche. Nach Jahren der Wandhauben, Deckenlüfter, Kopffreihauben und Lüfterbausteine war der Kochfeldabzug eine willkommene Abwechslung, der optisch völlig nahtlos in der Kücheninsel verschwindet und den Blick auf den Küchenraum freigibt.

Nun, im Übergangsjahr 2019/20, wird es interessant: auf Messen rückt erneut der klassische Dunstabzug in den Fokus, der sich – in innovative Designs getaucht – optisch attraktiv an den Küchenraum anpasst. Die Nachfrage steigt. Warum? Zum einen ist es wohl ganz einfach die Frage des persönlichen Geschmacks. Manch einer hat entdeckt, dass sich mit hochwertigen Deckenlüftern und Inselessen imposante, stilbildende Interior-Statements setzen lassen.

 

 

Gaggenau gilt als der Ur-Begründer des modernen Kochfeldabzugs mit seiner "Muldenlüftung". Doch auch für andere Kochvorlieben hat die Luxusmarke die passenden Geräte im Sortiment - nun mit 3 neuen Dunstabzügen von oben. (Foto: Gaggenau)

Gaggenau gilt als der Ur-Begründer des modernen Kochfeldabzugs mit seiner “Muldenlüftung”. Doch auch für andere Kochvorlieben hat die Luxusmarke die passenden Geräte im Sortiment – nun mit 3 neuen Dunstabzügen von oben. (Foto: Gaggenau)

 

 

Muldenlüftung oder Dunstabzug? Gaggenau bietet 3 neue Modelle, die verführen

Zum anderen knüpft die Funktionalität eines jeden Dunstabzugs stets an die individuellen Kochvorlieben des Nutzers an. Wer beispielsweise gern mit hohen Töpfen für Spaghetti oder Eintopf kocht, kann sich beim Kochfeldabzug zwar mit dem Löffeltrick behelfen, wird aber möglicherweise auf Dauer an den starken Wrasen scheitern, die einfach zu weit entfernt sind vom Lüfter des Kochfeldabzugs, um die physikalischen Vorgänge zu überlisten und schlechte Luft effektiv abzuziehen.

Auch, wenn moderne Muldenlüfter hervorragende Arbeit leisten und angenehm unauffällig im Kochfeld verschwinden, ist diese Art des Dunstabzugs nicht nach jedermanns Geschmack. Gaggenau, die Luxusmarke für Kücheneinbaugeräte auf professionellem Niveau, hat das erkannt – und drei Dunstabzüge für die Serie 200 in ihrer Erscheinungsform und Funktionalität neu aufgelegt. Das Ergebnis verführt zum sichtbaren Dunstabzug.

 

 

Design-Identität von Gaggenau: schwarz, minimalistisch, ästhetisch

Gaggenau gilt seit jeher als Vorzeigemarke der Premiumklasse. Dieser Anspruch des Einbaugeräteherstellers an sich selbst zeigt sich nicht nur in der herausragenden Automation und verlässlichen Funktionalität seiner Geräte, sondern auch und vor allem im exklusiven Design. Absolute Ästhetik hat oberste Priorität. Das schlägt sich im schlanken, oftmals rahmenlosen Design, hochwertigen Schwarzglas-Oberflächen und sinnlichen Kombinationen aus Walnussholz und eloxiertem Aluminium nieder.

Die zuverlässige Design-Identität, die sich das 336 Jahre alte Unternehmen zugelegt hat, gleicht einer Visitenkarte. Gaggenau-Einbaugeräte lassen sich optisch sofort identifizieren im Küchenraum: die markanten Drehknöpfe aus Edelstahl zieren das aufgesetzte Bedienpad mit TFT-Display von Dampfbacköfen und Kaffeevollautomaten, während ein sehr schmaler, mittiger Schriftzug den Namen des Unternehmens widerspiegelt. Auch Kochfelder und Kühlschränke sind in den charakteristischen Tönen von Edelstahl, Anthrazit und eloxiertem Schwarz erhältlich.

In dieser Historie hat Gaggenau nun auch drei neue Dunstabzüge der Serie 200 konzipiert, die die bisherigen Optionen Muldenlüftung, Flachschirmhaube, Insel- und Wandesse komplettieren sollen. Das Credo des Schwarzwälder Unternehmens hierzu unterstreicht die anspruchsvolle Leistung der Produktentwicklungs-Abteilung: „transforming the necessity of ventilation into a design masterpiece“ – die Notwendigkeit des Dunstabzugs als Herausforderung, ein Meisterstück des Designs zu schaffen.

 

 

Egal, ob Dunstabzug, Dampfbackofen oder Kühlgeräte-Kombination: die luxuriöse Design-Identität von Gaggenau zieht sich durch alle Produktbereiche durch und veredelt optisch das Küchenbild. (Foto: Gaggenau)

Egal, ob Dunstabzug, Dampfbackofen oder Kühlgeräte-Kombination: die luxuriöse Design-Identität von Gaggenau zieht sich durch alle Produktbereiche durch und veredelt optisch das Küchenbild. (Foto: Gaggenau)

 

 

Die Dunstabzüge der Serie 200 von Gaggenau: 1) der freihängende Deckenlüfter

Gleich drei verschiedene Dunstabzüge der Serie 200 hat Gaggenau für 2020 entworfen, um die private Lebenswelt des Hobbykochs möglichst nah an die Ausstattung des Profis heranzuführen. Darunter befindet sich eine höhenverstellbare freihängende Version als Deckenlüfter, ein direkt an der abgehängten Decke befestigtes Modell aus hochwertigem Aluminium und eine gänzlich integrierte Lüftung, die in der Zimmerdecke verschwindet.

Alle Geräte sind nach klaren Gaggenau-Leitangaben designt und daher äußerst filigran in der Verarbeitung. Ein jeder Deckenlüfter setzt ein anderes Signal: der freihängende Deckenlüfter nimmt präsent Platz im Blick auf den Küchenraum ein und ist daher, im Gegensatz zu den beiden anderen Lüftern, als einziger in der Farbe „Gaggenau Schwarz“ erhältlich. Das eloxierte Aluminium der Außenhülle findet sich ebenfalls in der Vario 400 Kühl- und Gefrierkombination des Unternehmens wieder und kann daher einheitlich aneinander angepasst werden in der Küchenraumoptik.

Die Besonderheit des freihängenden Deckenlüfters ist allerdings die auf Knopfdruck anpassbare Deckenhöhe, die motorisiert mit Liftfunktion auf- und abgefahren kann. Die drei Fettfilter sowie der nachgesetzte Aktivkohlefilter sind durch eine spezielle Imprägnierung auch für die Zubereitung von Fisch und Meeresfrüchten geeignet. Eine automatische Sättigungsanzeige für beide Filterarten zeigt an, wann ein Wechsel erfolgen sollte. Ein weiteres Designhighlight des freihängenden Deckenlüfters sind die fünf kaum wahrnehmbaren LED-Lämpchen, die sich an der Unterseite des Deckenlüfters unauffällig ins Design einfügen und kaltweißes, blendfreies Licht zum Arbeiten auf dem Kochfeld spenden.

 

 

Ästhetisch und anspruchsvoll: der freihängende Deckenlüfter setzt ganz klar ein Design-Statement im Küchenraum. (Foto: Gaggenau)

Ästhetisch und anspruchsvoll: der freihängende Deckenlüfter setzt ganz klar ein Design-Statement im Küchenraum. (Foto: Gaggenau)

 

 

Die Dunstabzüge der Serie 200 von Gaggenau: 2) der abgehängte Deckenlüfter

Ein zweites Modell der Gaggenau Dunstabzüge der Serie 200 arbeitet mit einer architektonischen Zwischenlösung in Form der abgehängten Küchendecke. Dieser Trockenbau direkt über der Kücheninsel bewirkt, dass das Areal der Küchenzeile einerseits gerahmt und aus der offenen Wohnperspektive hervorgehoben wird, und andererseits ein Lüfterbaustein eingesetzt werden kann, der an der abgehängten Decke nicht zu weit weg vom Ort des Geschehens – dem Kochfeld – ist. Der Gaggenau Deckenlüfter („surface mounted appliance“), der über Randabsaugung arbeitet, ist etwa 105 Zentimeter breit und aus Präzisionsaluminium gefertigt. Um die Vorrichtung maximal unauffällig ins Küchendesign einzufügen, hat Gaggenau ihn in der Farbvariante „Hellbronze“ anfertigen lassen.

 

 

Wie eine architektonische Spiegelung ist der abgehängte Deckenlüfter an dem Vorbau über der Kücheninsel befestigt. Die zuverlässige Randabsaugung ermöglicht Kopffreiheit beim Kochen und visualisierte Eleganz. (Foto: Gaggenau)

Wie eine architektonische Spiegelung ist der abgehängte Deckenlüfter an dem Vorbau über der Kücheninsel befestigt. Die zuverlässige Randabsaugung ermöglicht Kopffreiheit beim Kochen und visualisierte Eleganz. (Foto: Gaggenau)

 

 

Die Dunstabzüge der Serie 200 von Gaggenau: 3) der integrierte Deckenlüfter

Das dritte Modell ist das klassische Pendant zum Muldenlüfter, welches sich flächenbündig und damit geradezu unsichtbar in die Küchendecke einfügt und von dort mit einem 120 Zentimeter breiten Dunstabzug auffällig unauffällig seine Arbeit verrichtet. Das integrierte Lüftungsgerät ist, ebenso wie die abgehängte Variante, im sanften Farbton „Hellbronze“ erhältlich.

Alle drei Gaggenau-Deckenlüfter der Serie 200 sind mit einem leistungsstarken, bürstenlosen Gleichstrommotor (BLDC) ausgestattet, was die Ventilatoren besonders geräuscharm und dabei hocheffizient arbeiten lässt. Selbstverständlich können die Premium-Einbaugeräte auch miteinander kommunizieren: das im jeweiligen Dunstabzug integrierte Lüftungssystem kann seine Leistung an die Intensität der Kochdämpfe automatisch anpassen und die erzeugten Wrasen zuverlässig entfernen. Wer die Geräte manuell steuern möchte, kann dies über eine mitgelieferte Fernbedienung erledigen.

 

 

Auffällig unauffällig fügt sich das dritte Modell der Gaggenau Dunstabzüge für die Serie 200 ins Küchendesign ein. Der funktionale Aluminium-Korpus ist dazu in sanftes Hellbronze getaucht. (Foto: Gaggenau)

Auffällig unauffällig fügt sich das dritte Modell der Gaggenau Dunstabzüge für die Serie 200 ins Küchendesign ein. Der funktionale Aluminium-Korpus ist dazu in sanftes Hellbronze getaucht. (Foto: Gaggenau)

 

 

>>> Lassen Sie sich im Fachhandel zu den hochwertigen Einbaugeräten der Luxusmarke Gaggenau beraten. Geschultes Küchenpersonal finden Sie in einer Reihe anspruchsvoller Studios in Ihrer Umgebung – werden Sie hier per Postleitzahlensuche fündig.

 

Zum Autor
Jesper Thiersemann

Unser Analytiker Jesper nutzt seine geräumige Küche mit Südbalkon gern, um abends von der Welt der Zahlen und Fakten Abstand zu nehmen und den Tag mit einem guten Essen oder einem kühlen Bier in der untergehenden Abendsonne ausklingen zu lassen. Wenn seine Jungs mit Kugelgrill und Zubehör anrücken, ist die Ruhe zwar vorbei. Aber wo ließe sich schöner Trubel und Entspannung gleichzeitig genießen als in der eigenen Küche? Eben.