BAX Küchen: eine Küchenmanufaktur als Geheimtipp

27.11.2019 | Frederik Dix
Edle Materialien, präzise Verarbeitung und innovative Ideen: die Küchenmanufaktur BAX aus Ostwestfalen ist trotz 130-jährigem Firmenbestehen nach wie vor ein echter Geheimtipp. (Foto: BAX)

Ostwestfalen ist für seine vielen ortsansässigen Küchenproduzenten bekannt. Ein kleines Unternehmen rangiert jedoch noch in der Branche als Geheimtipp, dabei existiert es bereits seit stolzen 130 Jahren: BAX Küchen produziert klassische Küchen mit modernem Twist und höchster Individualitätsstufe dank Maßfertigung und Handarbeit.

 

 

130 Jahre BAX Küchen: eine bewegte Firmenhistorie

In 130 Jahren kommt einiges zusammen, was man als Unternehmen „auf dem Buckel“ trägt: zunächst die Firmengründung, dann ein verheerender Großbrand, der alles zunichte macht; ein Wiederaufstehen inklusive einer Neuausrichtung des Geschäftsprofils, Jahrzehnte später ein abermaliger Tiefschlag mit Insolvenz und eine erneute Aufstellung der Firmengruppe mit internationaler Ausrichtung. Bei einem Menschen würde man wohl sagen, er sei ein Stehaufmännchen – bei einer Küchenmanufaktur hingegen muss an dem Produkt auch wirklich etwas dran sein, dass die Kunden so treu bei der Stange hält.

 

 

Im kommenden Jahr feiert BAX sein 130. Firmenjubiläum. Bekannt geworden ist die Manufaktur mit stilvollen Landhausküchen - mittlerweile fertigt das Unternehmen aber auch neumoderne Architekturküchen an. (Foto: BAX)

Im kommenden Jahr feiert BAX sein 130. Firmenjubiläum. Bekannt geworden ist die Manufaktur mit stilvollen Landhausküchen – mittlerweile fertigt das Unternehmen aber auch neumoderne Architekturküchen an. (Foto: BAX)

 

 

BAX Küchen aus Ostwestfalen: namhafte Konkurrenz der Traditionshersteller

Bei BAX aus Ostwestfalen, dem „Land der Küchen“, zählt dieser Respekt gleich doppelt. Die renommierte Konkurrenz vor Ort, beispielsweise in Form der Traditionshersteller SieMatic, Poggenpohl und rational, ist auf namhaften internationalen Messen vertreten und dank ihrer Kaufkraft auch imstande, kräftig die Werbetrommel für sich zu rühren. BAX hingegen ist ein echter Liebhabertipp, dessen aufwändig in Handarbeit produzierte Küchen das wahre Luxusgut in einer Zeit sind, in der ehemals stolze Küchenhersteller bankrottgehen oder von chinesischen Anteilseignern aufgekauft werden.

 

 

Poggenpohl, SieMatic? Nein. Diese Küche kann mit den ostwestfälischen großen Namen mithalten, stammt aber aus der gerade einmal 45 Mitarbeiter fassenden Manufaktur BAX. (Foto: BAX)

Poggenpohl, SieMatic? Nein. Diese Küche kann mit den ostwestfälischen großen Namen mithalten, stammt aber aus der gerade einmal 45 Mitarbeiter fassenden Manufaktur BAX. (Foto: BAX)

 

 

Qualität oberstes Prinzip bei BAX Küchen: kleine, aber feine Tischlermanufaktur

Was die Qualität der Küchen angeht, kann BAX nicht etwa nur mithalten mit den großen Mitbewerbern. Im Gegenteil: als wirklich kleine Manufaktur mit nur rund 45 Beschäftigten kann das Unternehmen höchst individuell auf die Wünsche seiner Kunden eingehen. Jede einzelne Küche, die die Fertigungshalle im ostwestfälischen Detmold verlässt, ist maßgefertigt und von Hand bearbeitet. BAX bezeichnet sich daher selbst als „Manufaktur mit industrieller Fertigung“.

Tatsächlich trifft auf BAX Küchen die Aussage „klein, aber fein“ zu: Küchen werden nur mit ausgesuchten Materialien verarbeitet, darunter Buche, Eiche, Ahorn, Nussbaum oder Edelstahl und Aluminium gebürstet. Arbeitsplatten sind in der Regel aus Tischler- oder Massivholzplatten gefertigt, die in ihrer Materialstärke und -verarbeitung bedeutend haltbarer und widerstandsfähiger sind als herkömmliche Spanplatten. Daher wirbt BAX auch mit dem Versprechen, „maßgefertigte Küchen in Tischlerqualität“ anzubieten.

 

 

Feinste Verarbeitung von qualitativ wertvollen Materialien wie Buche, Nussbaum und Eiche sowie die Liebe zum Detail stehen für die BAX-Küchenproduktion an oberster Stelle. (Foto: BAX)

Feinste Verarbeitung von qualitativ wertvollen Materialien wie Buche, Nussbaum und Eiche sowie die Liebe zum Detail stehen für die BAX-Küchenproduktion an oberster Stelle. (Foto: BAX)

 

 

4 Grundsätze von BAX Küchen: Maßfertigung, Vielfalt, Qualität, Handarbeit

Neben der Maßfertigung und der hohen Qualität seiner Küchen führt BAX als weiteren Vorteil die Vielfalt seiner Küchenräume an: das Unternehmen fertigt trotz seiner knapp 130-jährigen Firmenhistorie moderne, puristische Premiumküchen, die mit Innovationen und aktuellen Trends der Küchenbranche ausgestattet werden. Ebenso sind behutsam modernisierte, klassische Küchenräume planbar. Bekannt ist BAX überdies für seine individuellen Landhausküchen, die sich, im Gegensatz zu denen der renommierten Händler, nicht an einer modernisierten Fassung des „deutschen“ Landhausstils orientieren, sondern ganz klar am südenglischen Original ausgerichtet sind.

Jedes Objekt – vom Korpus bis hin zur Schranktüre, vom Unterflurauszug bis zum Besteckeinsatz – wird bei BAX Küchen einzeln angefertigt und durchläuft Kontrollinstanzen bis zum Versand an den Partner. Vier Grundprinzipien sollen, laut dem Unternehmen, stets eingehalten werden: Maßfreiheit, Vielfalt, Qualität und Handarbeit. Dass der Hersteller diesen vier Grundsätzen gerecht wird, zeigt sich in seiner jahrhundertealten Historie. Holz bleibt.

 

 

Eiche, Ahorn, Buche oder Nussbaum: BAX setzt auf edle Materialien und innovative Modelle, wie beispielsweise hier eine schwebende Kücheninsel. (Foto: BAX)

Eiche, Ahorn, Buche oder Nussbaum: BAX setzt auf edle Materialien und innovative Modelle, wie beispielsweise hier eine schwebende Kücheninsel. (Foto: BAX)

 

 

Wo kann man BAX Küchen kaufen?

Viele Küchenhändler in Deutschland und Österreich führen BAX Küchen neben den großen Markennamen als absoluten Geheimtipp. Die kleine Manufaktur kommt immer dann zum Einsatz, wenn Kunden Spezialanforderungen an eine Küche stellen oder sich eine komplett individuelle Zusammenstellung von Kücheninsel, Küchenzeile und angrenzendem Essbereich wünschen.

Da BAX auf keine Mindeststückzahlen angewiesen ist, sondern allein individuelle Lösungen in der hauseigenen Schreinereiproduktion in Detmold anfertigt, kann mit der Herstellung des Küchenraums sofort begonnen werden. So gesehen vereint BAX Küchen das Beste aus zwei Welten: die Nahbarkeit und persönliche Handarbeit einer Tischlerei mit den industriellen Prozessfertigkeiten großer Möbelhersteller.

1890 gegründet und heute stark aufgestellt im deutschsprachigem Raum: hoffen wir, dass die Erfolgskurve der Firmenhistorie nun endlich nur noch nach oben zeigt.

 

 

BAX vereint die individuelle Fertigungsqualität einer Schreinerei mit der Schnelligkeit der gehobenen industriellen Fertigung. So entstehen Premiumküchen nach Maß. (Foto: BAX)

BAX vereint die individuelle Fertigungsqualität einer Schreinerei mit der Schnelligkeit der gehobenen industriellen Fertigung. So entstehen Premiumküchen nach Maß. (Foto: BAX)

 

 

>>> Interessieren Sie sich für die individuellen englischen Landhausküchen oder die modernen, grifflosen Architekturküchen von BAX? In dieser Studiosuche werden Sie hoffentlich auch bei einem Händler in Ihrer Umgebung zu BAX-Küchen fündig.

 

Zum Autor
Frederik Dix
Redakteur

Mit Sägespäne im Haar und Holzleim an den Händen wuchs der Sohn eines Möbelschreiners praktisch in der Werkstatt seines Vaters auf, lernte früh, mit Hammer und Säge umzugehen und probierte sich an selbstgezimmerten Kunststücken, die an die arme Verwandtschaft verschenkt wurden. Dennoch sollten sich die handwerklichen Fähigkeiten in seinem Architekturstudium bemerkbar machen. Heute sieht Frederik in Küchenräumen sofort den Raum zur Verbesserung, das Zusammenspiel von Materialien – und wer das ein oder andere Stück selbst gezimmert hat.