Bob, der Mini-Geschirrspüler: Bonjour aus Frankreich

Platzsparend, hübsch anzusehen und effektiv beim Spülen: der kleinste Geschirrspüler der Welt kommt aus Frankreich und hört auf den Namen Bob. Der Mini-Geschirrspüler eignet sich perfekt für Wohnmobil und Büroküche und läuft unabhängig von einem Wasseranschluss. Das Gerät ist durchdacht und sogar in Teilen umweltfreundlich. Mit 12 knalligen Farben zur Auswahl sorgt Bob für Furore, wo er auftaucht.

Ein Geschirrspüler to go? Nun ja, fast - Bob lässt sich zumindest mit nur rund 10 kg Leergewicht einfach transportieren. (Foto: Daan Tech)
Ein Geschirrspüler to go? Nun ja, fast – Bob lässt sich zumindest mit nur rund 10 kg Leergewicht einfach transportieren. (Foto: Daan Tech)

Es sind die kleinen Dinge im Leben, die so manches Mal die größte Begeisterung entfachen. Auch, wenn das Küchen&Design Magazin sich der hochwertigen Küchenplanung und -architektur verschrieben hat, stoßen wir doch hin und wieder auf Produkte, deren Funktion auf kleinem, platzsparendem Raum sehr effektiv nachgebaut wurden und damit großes Interesse bei unseren Leserinnen und Lesern entfachen.

Selbst, wer eine normale Küche sein Eigen nennt, kann sich für einen tragbaren Kleinst-Dunstabzug, eine Kühlschrank-Schublade oder einen Geschirrspüler in Kaffeemaschinen-Größe begeistern. Schließlich lassen sich diese Produkte perfekt im Büro oder unterwegs im Camper einsetzen – oder ergänzen auf Wunsch sogar die bereits bestehenden Einbaugeräte von herkömmlicher Größe.

Passt perfekt: Bob stellt die ideale Ergänzung für kleine Räume dar. (Foto: Daan Tech)
Passt perfekt: Bob stellt die ideale Ergänzung für kleine Räume dar. (Foto: Daan Tech)

Mini-Geschirrspüler „Bob“: der perfekte Begleiter für Büro, Camper und Kleinstküchen

Mit den Modellen des Mini-Geschirrspülers „Bob“ trifft das französische Start-Up Daan Tech jedenfalls den Nerv der Zeit. Bob – ein Universalname, der überall verstanden wird und zur Personifizierung des Haushaltsgegenstandes beiträgt – ist ein ultrakompaktes Standgerät von nur 49 x 34 x 49 cm (h/b/t) und 10,9 kg Leergewicht.

Der Mini-Geschirrspüler zieht allein durch seine knalligen Farben alle Blicke auf sich: 12 glänzende Farben von „Kanariengelb“ über „Grüner Apfel“ bis hin zu „Himmelblau“ stehen Käuferinnen und Käufern zur Verfügung für die Fronttür; das matte Gehäuse selbst bleibt Schwarz oder Weiß. Knöpfe und Logo sowie das Bullauge sind zusätzlich edel verchromt.

Übrigens: Bob ist der einzige Geschirrspüler, der derzeit in Frankreich hergestellt wird.

Hier kommt Bob: der Mini-Geschirrspüler schlägt trotz kleinster Größe den Wasserverbrauch von Hand beim Spülen. (Foto: Daan Tech)
Hier kommt Bob: der Mini-Geschirrspüler schlägt trotz kleinster Größe den Wasserverbrauch von Hand beim Spülen. (Foto: Daan Tech)

Mini-Geschirrspüler mit ganz normalen Funktionen: 5 Spülprogramme, Spar- und Expressprogramm

Mini-Geschirrspüler Bob wurde entworfen, um sich unkompliziert auf engem Raum anzupassen und dabei Platz für das Geschirr eines Ein- bis Zwei-Personenhaushalts zu bieten. Laut Hersteller Daan Tech passen in den höhenverstellbaren Spülmaschinenkorb 4 Teller (à 29 cm), 4 Gläser, 2 Becher, 2 Schüsseln, ein kleiner Topf oder eine kleine Pfanne sowie alltägliches Besteck. Der modulare Korb lässt sich auch umbauen, sodass ebenfalls 16 Gläser auf einmal gespült werden können.

Wie ein normaler Geschirrspüler kann Mini-Geschirrspüler Bob auf fünf Spülprogramme im Intervall zwischen 30°C und 70°C zurückgreifen, darunter Express, Normal, Intensiv, Glas und Eco. Das Expressprogramm dauert lediglich 20 Minuten und verbraucht 2,9 Liter – zum Vergleich: das Spülen der gleichen Menge an Geschirr von Hand würde laut Produzent 15 Liter Wasser benötigen.

Zudem lässt sich Bob wie große, teure Modelle per Touch öffnen und signalisiert mit einem Summton das Ende des Spülvorgangs. Eine integrierte, blaue LED-Beleuchtung lässt Kunden den Spülvorgang hinter dem Bullauge verfolgen.

In 12 verschiedenen Farben ist der Mini-Geschirrspüler erhältlich - so wird das Produkt noch einen Tick individueller. (Foto: Daan Tech)
In 12 verschiedenen Farben ist der Mini-Geschirrspüler erhältlich – so wird das Produkt noch einen Tick individueller. (Foto: Daan Tech)

Unterschied zwischen Mini-Geschirrspüler Bob und großen Geschirrspülern: modular und unabhängig dank Wassertank

Was Bob von herkömmlichen, großen Geschirrspülmaschinen unterscheidet, ist neben der entscheidend kompakten Größe auch die modulare Unabhängigkeit. Per integriertem Wassertank von 3,9 Litern kann der Mini-Geschirrspüler überall dort, wo er benötigt wird, aufgestellt werden, beispielsweise auch auf einem Boot, in einem Wohnmobil oder einem Aufenthaltsraum. Vier höhenverstellbare Füße ermöglichen es, das Gerät auf unebenen Untergründen anzupassen. Mit zwei Griffen zum ergonomischen Tragen bleibt der Mini-Geschirrspüler so flexibel wie transportabel.

Wer Bob einen festen Standort in seinem Leben einräumen möchte, kann das Gerät per „Bob Easywater Wasserzulaufschlauch“ an die normale Wasserversorgung anschließen. Der Schlauch besitzt eine Länge von 1,50 Meter.

Durch die „Bob Cassette“, die sich wie eine Musikkassette einlegen lässt, wird dem Mini-Geschirrspüler ein „All in one“-Spülmittel zugeführt, das Salz, Klarspüler und Reiniger in einer effektiven Konzentration enthält. Sie hält für rund 30 Spülzyklen vor und kann danach neu befüllt werden, sodass kaum Abfall in Zusammenhang mit Bob entsteht. Das Unternehmen bezeichnet diese Kassette als „pop cassette“, während die „rock’n’roll cassette“ zur Entkalkung von Bob dient.         

Bob ist übrigens auch schlau: das Gerät verfügt über einen LCD-Farbbildschirm und ist WiFi-fähig, weshalb man Produktupdates darüber auslösen kann. Ein „Bob Lock Anti-Diebstahl-System“ lässt sich optional ebenfalls dazukaufen.

Eine "Spülkassette" regelt die Zugabe von Salz, Klarspüler und Reinigungsmittel für etwa 30 Vorgänge. (Foto: Daan Tech)
Eine „Spülkassette“ regelt die Zugabe von Salz, Klarspüler und Reinigungsmittel für etwa 30 Vorgänge. (Foto: Daan Tech)

Nachhaltigkeit durch Mini-Geschirrspüler Bob? Nur bedingt

Spannend wird es in der Frage der Nachhaltigkeit. Das Unternehmen Daan Tech wirbt offensiv damit, dass der Mini-Geschirrspüler Bob zu über 50% aus recycelten und recycelbaren Materialien besteht. Wie viel Kunststoff tatsächlich recycelt wurde – und wie viel recycelt werden könnte – wird hierbei nicht aufgeschlüsselt, was für die Nachhaltigkeitsskala des Geschirrspülers von Bedeutung wäre. Immerhin wird das Produkt allerdings zu 100% in Frankreich gefertigt, um kurze Transportwege und Lieferketten zu gewährleisten.  

Trotz der Möglichkeit, einen Eco-Modus anzuwählen, und auch der Aussicht, energiesparender als von Hand zu spülen, wird der Mini-Geschirrspüler Bob lediglich in die Energieeffienzklasse F eingestuft. Das ist auf einer Skala von A bis G relativ schlecht, auch wenn diese erst seit März 2021 gilt und viele hochmoderne Einbaugeräte namhafter Hersteller in ihren Bemühungen um Nachhaltigkeit zurückgeworfen hat. Das Ziel der EU mit dieser Maßnahme: selbige Bemühungen um Klimaschutz und energiesparsame Geräte künftig zu verstärken.

Trotz einer externen Wasserversorgung und Eco-Programm-Option schneidet Bob in der Energieeffizienzbilanz (noch) nicht gut ab. (Foto: Daan Tech)
Trotz einer externen Wasserversorgung und Eco-Programm-Option schneidet Bob in der Energieeffizienzbilanz (noch) nicht gut ab. (Foto: Daan Tech)

Immerhin auf Stufe B findet sich der Mini-Geschirrspüler wieder (auf einer Skala von A bis D), wenn es um den Geräuschpegel während des Spülvorgangs geht. Mit 43 dB (A) ist das Gerät kaum lauter als ein Flüstern und schneidet damit sehr gut ab.

Ebenfalls umweltfreundlich ist der Trocknungsmodus. Nach Beendigung des Spülvorgangs wird die Tür des Mini-Geschirrspülers automatisch geöffnet, um das Kochgeschirr von Luft trocknen zu lassen. Das verbraucht keine Energie. Gemeinsam mit der empfohlenen, wiederverwendbaren Spülkassette – an die man allerdings nicht gebunden ist, um Bob zu benutzen – ist der Mini-Geschirrspüler ein guter Ansatz, um Geschirr auf kleinstem Raum nachhaltig zu säubern.

Die Lebensdauer von Bob, dem Mini-Geschirrspüler, ist laut Daan Tech auf rund 10 Jahre ausgelegt, was das Unternehmen mit intensiven Tests belegt hat. In diesem Zeitraum hat man auch Anspruch auf Ersatzteile. Zusätzlich vergibt das französische Unternehmen zwei Jahre Garantie auf alle Modelle seines Bob-Minigeschirrspülers.

Nachhaltig ist der Mini-Geschirrspüler auf gewisse Weise schon. Speziell beim Energieeffizienzlevel muss aber dringend nachgearbeitet werden. (Foto: Daan Tech)
Immerhin: 50% der Teile des Mini-Geschirrspülers bestehen aus recyceltem Kunststoff. (Foto: Daan Tech)

Besonderes Feature von Bob: Desinfektionsmodul für Masken und Schlüssel

Ein besonderes cleveres Zusatzfeature dürfte in Zeiten von Pandemie und Sauberkeit Aufmerksamkeit erregen: ein UV-C-Desinfektionsmodul, das zusätzlich im Mini-Geschirrspüler Bob integriert werden kann, befreit Gegenstände wie Masken und Schlüssel wasserlos von Viren dank des Einsatzes von ultraviolettem Licht.

Auch Coronaviren werden in der Anwendung dieses Programms von Smartphones, Portemonnaies, Tassen o.Ä. entfernt. Ein spezieller Schutzmechanismus gewährleistet, dass die UVC-Strahlung beendet wird, bevor Bob seine Tür nach Beendigung des Vorgangs automatisch öffnet.

Dank eines speziellen UVC-Einsatzes können Masken, Schlüssel & Co. im Mini-Geschirrspüler Bob gereinigt werden. (Foto: Daan Tech)
Dank eines speziellen UVC-Einsatzes können Masken, Schlüssel & Co. im Mini-Geschirrspüler Bob gereinigt werden. (Foto: Daan Tech)

Bob-Modelle: neben normaler Version auch ein Premium – und ein minimalistisches Modell

Bob

Bob der Mini-Geschirrspüler trägt dem Hang zur Individualisierung im Küchenraum Rechnung. Dank der großzügigen Farbauswahl und verschiedenen, individuell zubuchbaren Extras kann man sich – ebenso wie mit einem personalisierten Schriftzug – seinen ganz eigenen Bob erschaffen. Mit rund 349,90 € besitzt das freistehende Gerät im Vergleich zu großen Einbaugeräten allerdings einen stolzen Preis.

Der hohe Individualisierungsgrad und die knalligen Farben machen Bob, den Mini-Geschirrspüler, so begehrenswert. (Foto: Daan Tech)
Der hohe Individualisierungsgrad und die knalligen Farben machen Bob, den Mini-Geschirrspüler, so begehrenswert. (Foto: Daan Tech)

Bob Minimalist

Daher soll ab November 2021 eine abgespeckte Version erhältlich sein: „Bob Minimalist“ wird in mattschwarz und mattweiß für 289,90 € angeboten und verzichtet neben technischen Details auch auf die Farbauswahl, um das Gerät zum niedrigeren Preis einer größeren Zielgruppe schmackhaft zu machen. Nach der Einführungszeit wird auch dieses Gerät etwas teurer und künftig für 339,90 € am Markt zu finden sein.

Anstelle eines LCD-Displays wird es ein analoges schwarz-weiß Display geben und lediglich vier Spülvorgänge. Auch auf die Öffnung per Touch, die Wifi-Konnektivität und die UVC-Desinfektion verzichtet Bob Minimalist. Immerhin ein Timer ist eingebaut, um den Start zeitlich verzögert zur optimalen Phase starten zu lassen.

Die Version "Bob Minimalist" wird ab November 2021 erhältlich sein und verzichtet zugunsten des Preises auf kleine, technische Features. (Foto: Daan Tech)
Die Version „Bob Minimalist“ wird ab November 2021 erhältlich sein und verzichtet zugunsten des Preises auf kleine, technische Features. (Foto: Daan Tech)

Bob Premium

Wer dagegen das volle All-in-one-Premiumpaket von Bob erwerben möchte, erhält neben dem individuellen Geschirrspüler-Gehäuse eine „Bob.carafe“, also eine Karaffe zum Befüllen des Wassertanks, einen „Bob.extraglass“-Spülkorb zum Spülen von bis zu 16 Gläsern, das „Bob.ultraviolet“-Modul, einen „Bob.easywater“-Wasseranschluss und drei Kassetten mit Spülmittel für rund 90 Spülvorgänge.

Fazit zu Bob, dem Mini-Geschirrspüler

Bob ist eine smarte Erfindung, die besonders in Zeiten explodierender Caravan-Verkäufe mit Begeisterung Anklang für unterwegs finden wird. Auch die stetig steigende Anzahl an Kleinstwohnungen und den damit verbundenen Küchennischen dürfte ein interessanter Markt für Bob, den Minigeschirrspüler sein.

Jedoch muss man die Zahl der benötigten Spülvorgänge während eines Büro- oder Campingtages realistisch hochrechnen mit der Dauer des Abwaschvorgangs von Hand. Wenn sich Geschirr und Personanzahl derart häufen, dass ein Spülvorgang mehr als einmal am Tag notwendig wird, lohnt es sich eher, zu einer herkömmlichen Geschirrspülmaschine mit Schonprogramm zu greifen. Für alle anderen ist Bob eine willkommene Abwechslung auf der Arbeitsplatte: kompakt, hübsch designt und überaus nützlich.

Bob sieht gut aus, ist kompakt und tut, was er soll: das Gerät könnte ein Überraschungserfolg werden. (Foto: Daan Tech)
Bob sieht gut aus, ist kompakt und tut, was er soll: das Gerät könnte ein Überraschungserfolg werden. (Foto: Daan Tech)
Dilara Suzuka
Die Küche war für Dilara schon immer ein magischer Anziehungspunkt; als Nesthäkchen mit vier Geschwistern drehte sich schon im Familienhaushalt immer alles um den heiligen Ort des Zusammenseins beim Essen, Kochen, Hausaufgaben machen, Malen, Diskutieren, Entscheidungen verkünden. Auch in ihrer WG während des Studiums kreuzten sich in der Küche sämtliche Lebenswege. Die Webdesignerin entschied deshalb, dass es an der Zeit wäre, diesem Altar des Essens und der Entscheidungen auch im Internet ein bisschen mehr Leben einzuhauchen. Los geht’s.