“Cooking is an act of love”: die Massimo Bottura-Kollektion von Grundig

04.02.2020 | Charlotte Finkenstein
Die Massimo Bottura-Kollektion von Grundig sieht nicht nur edel aus, sondern ist auch höchst funktional - und tut Gutes. (Foto: Grundig)

Bereits seit 2018 arbeitet der deutsche Gerätehersteller Grundig mit dem italienischen Starkoch Massimo Bottura als Markenbotschafter für gutes Essen, nachhaltige Zubereitung und gegen Lebensmittelverschwendung zusammen. Nun launcht das etwas ungleiche Duo mit denselben guten Vorsätzen die gemeinsame Massimo Bottura-Kollektion – mit einer eindeutigen Parole.

 

 

Massimo Bottura ist eine Legende unter den Starköchen dieser Welt. Der 57-jährige Italiener, der für sein Restaurant „Osteria Francescana“ im beschaulichen Modena seit knapp neun Jahren die magischen drei Michelin-Sterne hält und gleich zweimal die Liste des „50 Best Restaurants of the World“-Rankings anführte, ist ein herzlicher, zupackender Mann. Seine Leidenschaft fürs Kochen wie auch für seine Mitmenschen verspürt man nicht nur in den zahllosen Dokumentationen, die den Menschen Bottura hinter all dem preisgekrönten Erfolg bereits porträtiert haben, sondern auch in seinen emotionalen Reden, in denen er sich für ein sozialeres Miteinander und gegen die Verschwendung wertvoller Nahrungsressourcen einsetzt.

 

 

Massimo Bottura: Starkoch, Markenbotschafter, NGO-Gründer und sozialer Vorkämpfer

Massimo Bottura nutzt seine Bekanntheit nicht nur, er lebt sie auch – und engagiert sich aktiv. Gemeinsam mit seiner Frau Lara Gilmore gründete der Italiener 2015 die Nichtregierungsorganisation (NGO) „Food for Soul“. Dieser obliegen gleich zwei wichtige Hauptaufgaben: zum einen sollen Mitarbeiter weltweit auf Lebensmittelverschwendung aufmerksam machen und dagegen wirken; zum anderen soll die Idee früherer italiensicher „Refettorios“ (lat. für Speisesaal) wieder aufleben. Diese von Mönchen geleiteten Hallen zur Armenspeisung waren, laut Bottura, ein Ort, an dem soziales Miteinander ohne Infragestellen des sozialen Status und Gegenleistung möglich war; an dem Arme und Kranke gespeist und willkommen waren. Genau diese Standorte möchte Bottura weltweit wieder aufbauen und damit des einen Problem zur Lösung des anderen machen.

Gemeinsam mit seiner Frau gründete Bottura die gemeinnützige Organisation "Food for Soul". Darin will er gegen Lebensmittelverschwendung vorgehen und sich für Essen als Form des sozialen Zusammenhalts aussprechen. (Foto: Food For Soul)

Gemeinsam mit seiner Frau gründete Bottura die gemeinnützige Organisation “Food for Soul”. Darin will er gegen Lebensmittelverschwendung vorgehen und sich für Essen als Form des sozialen Zusammenhalts aussprechen. (Foto: Food For Soul)

 

 

Massimo Bottura und Grundig: Zusammenarbeit seit 2018 gegen Lebensmittelverschwendung

Seine weltweite Bekanntheit nutzt Sternekoch Massimo Bottura aber nicht nur für seine eigene, gemeinnützige Organisation, sondern auch in Zusammenarbeit mit dem deutschen Unternehmen GRUNDIG. Seit 2018 arbeitet Bottura als Markenbotschafter für den Haushalts- und Unterhaltungsgerätehersteller, der mittlerweile in türkischer Hand ist und sich unter dem Einfluss der Koç Holding-Gruppe verstärkt in den Premiumbereich entwickelt hat. Im Haushaltswarensegment versucht Grundig seit einigen Monaten, den Vorreiter für gesunde Ernährung und bewusstes Kochen zu mimen und hat ebenfalls eine Kampagne gegen Lebensmittelverschwendung ins Leben gerufen.

Respect Food“ lautet Grundigs Vision, die dazu aufruft, gutes Essen nicht nur zu genießen, sondern auch weniger zu verschwenden – und mit der eingesparten Energie und dem neuen Potenzial an Nachhaltigkeit Menschen zu helfen, denen es weitaus schlechter geht und die tagtäglich an Hunger und Kälte leiden. Die Gemeinsamkeiten zwischen Grundig und Bottura sind offensichtlich, wenngleich von Letzterem sicher menschlicher getrieben als von einem umsatzstarken Großkonzern mit dem Bedarf, neue Elektrogeräte abzusetzen. Dennoch: ein jeder Kampf gegen Verschwendung und für mehr Nachhaltigkeit ist wichtig, und sei es, dass Grundig neue Geräte entwickelt, die langlebiger und ökologisch nutzbar sind.

 

 

Die Massimo Bottura-Kollektion: fünf Kleingeräte mit edlem Design und hoher Funktionalität

Diese Kooperation zwischen Massimo Bottura und Grundig, die sich bereits in einer Markenpartnerschaft von Grundigs „Respect Food“ mit Botturas „Food for Soul“ niedergeschlagen hat, führt nun zu einer neu aufgelegten, attraktiven Serie an Kleingeräten für die Küche, die Bottura gemeinsam mit Grundig entworfen hat.

Im Fokus der als „Massimo Bottura-Kollektion“ beworbenen Serie stehen fünf Kleingeräte des täglichen Bedarfs, mit denen die Zubereitung von Nahrungsmitteln und Getränken in der Küche noch genussvoller, weil individuell optimierbar, ablaufen soll. Zunächst einmal sticht jedoch das markante Design der Massimo Bottura-Kollektion ins Auge: diese trägt wortwörtlich Botturas Handschrift, indem auf allen Geräten der Schriftzug „Cooking is an act of love“ prangt.

 

 

Der Star-Koch Massimo Bottura zeichnet verantwortlich für Design und Leistung der fünf ausgewählten Küchenkleingeräte von Grundig - sie tragen wortwörtlich seine Handschrift. (Foto: Grundig)

Der Star-Koch Massimo Bottura zeichnet verantwortlich für Design und Leistung der fünf ausgewählten Küchenkleingeräte von Grundig – sie tragen wortwörtlich seine Handschrift. (Foto: Grundig)

 

 

„Cooking is an act of love“: das Hauptanliegen der Massimo Bottura-Kollektion von Grundig

Der mittlerweile berühmte Satz des Starkochs geht aus seinem leidenschaftlichen Einsatz für „Food for Soul hervor und bezeichnet nicht nur das Kochen für Familie und Freunde in den eigenen vier Wänden – wo doch jeder weiß, das mit Liebe gekochte Mahlzeiten noch viel besser schmecken -, sondern auch die Liebe, die man damit sozial Benachteiligten mit auf den Weg geben kann. Indem Bottura Menschen mit seiner Organisation eine warme Mahlzeit und einen Ort der Gemeinsamkeit bieten, verbreitet er auch Liebe.

 

 

Das Design der Massimo Bottura-Kollektion: schwarzer Mattlack mit goldener (Hand-)Schrift

Als so prophetisch empfanden wohl auch die Markendesigner Grundigs Massimo Botturas Satz, dass sie ihn in goldenen Lettern und einer handgeschriebenen Typografie auf die edlen Premiumgeräte der Massimo Bottura-Kollektion drucken ließen. Die Hochwertigkeit der Geräte möchte Grundig jedoch nicht nur über den starken Namen suggerieren, sondern auch über ein äußerst elegantes Design, das jedes Kleingerät in einen edlen, schwarzen Mattlack taucht. Zartgoldene Rahmen und Linien sorgen für Struktur und bringen auch den gewohnten Grundig-Schriftzug zum Leuchten.

Das Design lehnt sich an den gegenwärtigen Küchentrend an, hochwertige Elektrogeräte wie auch ganze Küchenfronten in ein samtweiches, mattes Schwarz zu tauchen und damit vom ewigen klassischen Weiß kunstvoll abzuheben. Auch, wer eine dieser Küchen sein Eigen nennt und eher auf dezente, neutrale und helle Farben setzt, kann mit der luxuriös in Schwarzgold schimmernden Massimo Bottura-Kollektion seine Küche geschmackvoll aufwerten.

 

 

Ein höchst elegantes Design in Mattlack Schwarz taucht die Küchenkleingeräte der Massimo Bottura-Kollektion in ein modernes Antlitz. Auch auf die Qualität hat Grundig in besonderem Maße geachtet. (Foto: Grundig)

Ein höchst elegantes Design in Mattlack Schwarz taucht die Küchenkleingeräte der Massimo Bottura-Kollektion in ein modernes Antlitz. Auch auf die Qualität hat Grundig in besonderem Maße geachtet. (Foto: Grundig)

 

 

Funktionen der Massimo Bottura-Kollektion: hohe Qualität für Genuss und Komfort

Grundig betont jedoch, dass die Zusammenarbeit mit Bottura sich nicht nur auf ein „einzigartiges Design“ beschränke, sondern man auch auf durchweg hohe Qualität geachtet habe. Davon ist auszugehen: zum einen würde der Starkoch trotz aller gemeinsamen Visionen wohl kaum seine wertvolle Wortmarke für geringschätzige Küchengeräte hergeben; zum anderen sind die mit Botturas Handschrift versehenen Produkte im Schnitt rund 200 Euro teurer als ähnliche Produktserien, die ebenfalls von Grundig stammen.

Die Massimo Bottura-Kollektion umfasst eine Küchenmaschine, einen Stabmixer, einen Kaffeestandautomaten, einen Standmixer sowie einen Toaster. Alle Produkte sind, laut Hersteller, mit außerordentlich starken Funktionsleistungen versehen.

 

 

Der Stabmixer der Massimo Bottura-Kollektion

Dem Stabmixer wurde ein robustes Edelstahl-Vierfachmesser zugrunde gelegt, der dank Soft-Start verhindert, dass sich Lebensmittel gleich zu Beginn des Pürier-Vorgangs an Küchenwände und Decken verteilen. Das Gerät startet erst langsam und steigert dann seine Leistung, wobei der Nutzer zwischen sechs Geschwindigkeitsstufen und einer zusätzlichen Turbostufe wählen kann. Ein extra langer Edelstahlmixfuß und ein zusätzlicher Schutz-Aufsatz sorgen für weiteren Spritzschutz.

 

Die Küchenmaschine der Massimo Bottura-Kollektion

Die Küchenmaschine bezeichnet Grundig als das „Must-Have“ für Backfreunde. Allein das Zubehör verspricht umfangreiche Einsatzmöglichkeiten. So arbeitet die KMP 8650 MBC-Küchenmaschine mit 12 Geschwindigkeitsstufen sowie einen im Lieferumfang enthaltenen Knethaken, Rührhaken, Schneebesen und Spatel. Das planetarische Rührsystem sorgt für ein gleichmäßiges Durchkneten des Teiges entlang des Schüsselrandes sowie um die eigene Achse des Rührbesens. Eine metallische Rührschüssel mit 4,6 Litern Fassungsvermögen in hochwertigem Edelstahl und ein LED-Display mit integriertem Timer werden dazu geliefert.

 

 

Die wunderschöne Küchenmaschine beinhaltet ein raffiniertes planetarisches Rührsystem. (Foto: Grundig)

Die wunderschöne Küchenmaschine beinhaltet ein raffiniertes planetarisches Rührsystem. (Foto: Grundig)

 

 

Der Kaffeestandautomat der Massimo Bottura-Kollektion

Besondere Aufmerksamkeit verdient auch der elegante Kaffeeautomat, der dank 19 Bar Pumpendruck ein echtes Kraftpaket ist. Ein wertiges Kegelmahlwerk und eine Vorbrühfunktion verleihen dem aufgebrühten Kaffee ein vollmundiges Aroma. Fünf verschiedene Mahlgrade lassen die Herzen von Hobbybaristas höher schlagen. Mit dem großen 1,5 Liter Fassungsvermögen des abnehmbaren Wassertanks können viele Freunde zuhause mit gutem Kaffee versorgt werden.

 

 

Auf dem Kaffeevollautomaten kommt der starke Goldeinsatz besonders gut zur Geltung - parallel zu Botturas Schlüsselsatz "Cooking is an act of love". (Foto: Grundig)

Auf dem Kaffeevollautomaten kommt der starke Goldeinsatz besonders gut zur Geltung – parallel zu Botturas Schlüsselsatz “Cooking is an act of love”. (Foto: Grundig)

 

 

Toaster und Standmixer der Massimo Bottura-Kollektion

Auch Toaster und Standmixer der Massimo Bottura-Kollektion verfügen über hervorragende Produkteigenschaften, mit denen nicht nur moderne Küchen verschönert, sondern übrig gebliebene Lebensmittel nachhaltig verarbeitet werden können. Der Standmixer zerkleinert beispielsweise aufgrund seines Edelstahl-Vierfachmessers und zweier Geschwindigkeitsstufen sogar Nüsse und gefrorene Lebensmittel und ermöglicht mit seinen drei bruchfesten Trinkflaschen das Mixen + Mitnehmen „to go“.

Der Toaster wiederum wurde mit einem extra langen Brötchenaufsatz ausgestattet und kann mit seiner Nutzfläche von rund 30 Zentimetern problemlos Brötchen, Croissants und sogar Bagels mit einseitiger Bagel-Funktion toasten bzw. aufbacken. Normaler Toast wird im Anschluss an den Röstvorgang mit einer High-Lift-Funktion zur leichten Entnahme nach oben befördert. Schluss mit labbrigen Brötchen vom Vortag!

 

 

Frische Säfte und Smoothies "to go": die Ausstattung von Standmixer, Toaster und den anderen Kleingeräten soll langlebig und nachhaltig sein. So können beispielsweise Getränke im Standmixer direkt ohne Umfüllen luftdicht verschlossen und für unterwegs mitgenommen werden. (Foto: Grundig)

Frische Säfte und Smoothies “to go”: die Ausstattung von Standmixer, Toaster und den anderen Kleingeräten soll langlebig und nachhaltig sein. So können beispielsweise Getränke im Standmixer direkt ohne Umfüllen luftdicht verschlossen und für unterwegs mitgenommen werden. (Foto: Grundig)

 

 

Preis der Massimo Bottura-Kollektion von Grundig: auch ein Anteil an gemeinnützigen Projekten

Die Geräte bewegen sich im mittleren Preissegment. So sind Küchenmaschine und Kaffeevollautomat für jeweils 599,00 Euro im Handel erhältlich, der Stabmixer für 149,00 Euro, der Standmixer für 179,00 Euro und der Toaster für 159,00 Euro.

Kunden, die zur exklusiven Massimo Bottura-Kollektion von Grundig greifen, können mit den kleinen Küchenhelfern nicht nur stylishe Akzente im eigenen Küchenraum setzen, sondern tragen auch einen Beitrag zu Menschlichkeit, wertvollem Essen und Lebensmittelwertschätzung bei. Grundig beteiligte sich bislang an mehreren Suppenküchen, die Massimo Bottura in Italien, Rio und London im Zuge der Olympiaden ins Leben rief.

Mit dem Umsatz der Massimo Bottura-Kollektion wird vermutlich ein Teil des Gewinns auch erneut in Projekte gemeinnütziger sozialer Arbeit fließen. Wer sich einen Abend in der „Osteria Francescana“ also nicht leisten kann oder will, kann schon mit kleinen Küchengeräten viel erreichen. Because „cooking is an act of love“.

 

 

>>> Erkundigen Sie sich in Ihrem lokalen Küchenstudio nach nachhaltigen Produkten für Küche und Küchenaccessoires. Zahlreiche renommierte Studioadressen für ganz Deutschland und Österreich finden Sie hier.

 

Zum Autor
Charlotte Finkenstein

Die freie Journalistin Charlotte Finkenstein beschäftigt sich nicht nur beruflich mit Genuss: auch privat verbringt die leidenschaftliche Hobbyköchin viel Zeit in den eigenen vier Küchenwänden und erfreut damit regelmäßig Kollegen und Freunde. Nach Stationen im TV bei Kochshows sowie bei kleineren Lebensmittelzeitschriften widmet sich Charlotte nun der Technik hinter dem Essen und blickt für uns Herstellern, Geräten und Kundenversprechungen genau auf die Finger.