Die neue Siemens French Door Kühl-Gefrierkombination

31.07.2018 | Sophie Engelhard

 „Seamless Life“ lautet die Vision für Siemens Hausgeräte. Laut dem Hersteller steht das Motto für ein „mühelos gelebtes Leben, in dem Technologie, Design und Vernetzung ineinandergreifen“. Ziel ist es, durch nahtlose Übergänge  der verschiedenen Haushaltsgeräte neue Möglichkeiten  eines komfortablen und sicheren Küchenalltags entstehen zu lassen, welche das Leben letztendlich noch lebenswerter machen. Im Juli 2018 kündigte der deutsche Hersteller ein weiteres Produkt an, welches die Seamless Life Vision verkörpert: Die neue  Siemens French Door Kühl-Gefrierkombination, welche Anfang September 2018 auf der IFA-Messe in Berlin vorgestellt wird. Mehr über die besonderen Eigenschaften des kunstvollen Geräts und die Vision Siemens erfahren Sie hier:

 

Kühlschränke gibt es in klein, groß, breit und schmal, mit Doppeltür oder als Einzelkombi. Warum ist dann die Siemens French Door Kühl-Gefrierkombination eine Neuerung, die für die IFA 2018 mit großen Tönen angekündigt wird? Eine große Motivation für die Entwicklung des monumentalen Kühlschranks war eine repräsentative Trendstudie des Zukunftsinstituts, aus welcher hervorging, dass 68 Prozent der über 16-Jährigen von modernen Hausgeräten erwarten, ihnen im Alltag Zeit zu ersparen. Das Siemens French Door Kühlgerät wurde daher darauf ausgelegt, viel Lagervolumen zu bieten, sowie die optimalen Bedingungen für frische Lebensmittel zu kreieren – sodass die Häufigkeit der stressigen Supermarktbesuche reduziert, und die Flexibilität bei Ess- und Kochentscheidungen gleichzeitig erhöht werden kann.

 

Die neue  Siemens French Door Kühl-Gefrierkombination wurde entwickelt, um den Besitzern im Alltag Zeit einzusparen. Neben der sehr hohen Funktionalität in verschiedenen Bereichen überzeugt sie ebenso im Design. Die architektonische Klarheit ist eines ihrer Hauptmerkmale. (Foto: Siemens)

Die neue  Siemens French Door Kühl-Gefrierkombination wurde entwickelt, um den Besitzern im Alltag Zeit einzusparen. Neben der sehr hohen Funktionalität in verschiedenen Bereichen überzeugt sie ebenso im Design. Die architektonische Klarheit ist eines ihrer Hauptmerkmale. (Foto: Siemens)

 

 

Siemens French Door: Glänzendes Design

Als eine der drei Säulen des Seamless Life Konzepts steht das Design im Vordergrund der neuen Siemens French Door Kühl-Gefrierkombination. Die architektonische Klarheit des modernen Geräts überzeugt v.a. die Besitzer moderner Haushalte und sticht mit einem futuristischen Look aus dem Durchschnittsdesign herkömmlicher Kühlschränke heraus. Die hochglänzende, schwarze Glasfront verleiht der Kühl-Gefrierkombination einen luxuriösen Schleier, welcher das minimalistische Design auf edle Weise vollendet.

Nicht nur von außen erstrahlt das neue Gerät in vollem Glanz– auch mit den inneren Werten kann die IFA-Neuheit punkten. Das neue Premium LED LightSystem erleuchtet die Innenräume mit tageshellem Licht39 LEDs leuchten sämtliche Ecken, Ebenen und Fächer aus. Marktüblich sind, für Geräte dieser Größe, lediglich etwa acht LEDs.

Während die vielen LEDs bewusst helles Licht erzeugen, um das Innere des Kühlschranks zu beleuchten, würden farbige Displays an dieser Stelle die einheitliche Klarheit des Designs brechen. Daher wurde beim neuen Siemens French Door Kühlgerät das moderne Touchdisplay, leicht versteckt, auf die abgeschrägte Blende der obersten Schublade platziert. Darüber hinaus bleibt es im ausgeschalteten Zustand unsichtbar und schaltet sich erst durch eine gezielte Berührung an. Die eindrucksvolle Erscheinung der minimalistischen Front wird somit weder durch das Display, noch durch sichtbare Griffe gestört. Die Schubladen lassen sich durch Griffmulden, welche in die abgeschrägten Kanten integriert sind, benutzerfreundlich betätigen.

 

 

39 LEDs tauchen den Innenraum des Siemens French Door Kühlgeräts in tageshelles Licht. Von außen strahlt die hochglänzende, schwarze Glasfront. Die luxuriöse Hochwertigkeit des Geräts ist somit, bei jeder Betrachtung, deutlich erkennbar. (Foto: Siemens)

39 LEDs tauchen den Innenraum des Siemens French Door Kühlgeräts in tageshelles Licht. Von außen strahlt die hochglänzende, schwarze Glasfront. Die luxuriöse Hochwertigkeit des Geräts ist somit, bei jeder Betrachtung, deutlich erkennbar. (Foto: Siemens)

 

 

Siemens French Door: Raffinierte Aufteilung

Ein exzellentes Design fokussiert sich nicht allein auf das Aussehen, sondern beeinflusst ebenso die Funktionalität des Geräts auf positive Weise. Bei der neuen Siemens French Door Kühl- Gefrierkombination ist dies deutlich erkennbar. Hinter der beeindruckenden, äußeren Erscheinung steckt eine Aufteilung, welche raffinierter kaum sein könnte.

Mit den Flügeltüren öffnet sich der obere Kühlraum, welcher durch die charakteristische Breite und individuell verstellbaren Fächer reichlich Platz für Lebensmittel bietet. Die „fehlende“ Wand in der Mitte des Lagerraums sorgt bei dem French Door System für ein sehr großes Lagervolumen. Tatsächlich ist dies u.a. einer der Gründe, weshalb die neue Siemens French Door Kühl- Gefrierkombination (laut Hersteller) 25 Prozent mehr Innenraum als ein vergleichbares Multidoor-Gerät bietet.

Für sehr frische Produkte wie Obst, Gemüse, Fisch oder Fleisch bietet der großzügige Innenraum Platz für eine gesonderte Abteilung: Die obere Schublade, welche mit der „hyperFresh Premium“-Technologie ausgestattet ist. In zwei separaten Boxen herrschen Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt. Zudem kann die Luftfeuchtigkeit getrennt voneinander gesteuert werden – mit der Besonderheit, dass dieser Vorgang erstmals motorisiert möglich ist. Mithilfe dieser Technologien wird eine Umgebung mit optimalen Bedingungen für die empfindlichen Lebensmittel kreiert, welche in den hyperFresh Premium-Boxen bis zu dreimal länger haltbar sind, als in herkömmlicher Lagerung. Die unteren beiden Schubladen des Geräts bilden den Gefrierschrank.

 

 

25 Prozent mehr Innenraum als vergleichbare Multidoor-Geräte und dennoch Platz für hyperFresh Premium Boxen, in denen frische Lebensmittel bis zu drei mal länger haltbar sind. Das Siemens French Door Kühlgerät bietet seinen Besitzern - dank raffinierter Aufteilung und intelligenter Technologien - deutlich mehr als den Durchschnitt. (Foto: Siemens)

25 Prozent mehr Innenraum als vergleichbare Multidoor-Geräte und dennoch Platz für hyperFresh Premium Boxen, in denen frische Lebensmittel bis zu drei mal länger haltbar sind. Das Siemens French Door Kühlgerät bietet seinen Besitzern – dank raffinierter Aufteilung und intelligenter Technologien – deutlich mehr als den Durchschnitt. (Foto: Siemens)

 

 

Siemens French Door: Intelligente Technologien

Um die tiefen Temperaturen im Gefrierschrank auch bei Neueinlagerung frischer oder angetauter Lebensmittel zu garantieren, hat Siemens die „superGefrieren“-Technologie entwickelt. Der Gefrierschrank kann mit superGefrieren die Temperatur in kürzester Zeit um weitere Grade senken. Somit wird der Einfrierungsprozess beschleunigt und bei den schon lagernden Lebensmitteln wiederum ein unerwünschter Temperaturanstieg effektiv verhindert. Umgangen wird ebenso jegliches Abtauen. Die moderne „noFrost“Technologie leitet überschüssige Luftfeuchtigkeit aus dem Gerät nach außen, sodass die Luft im Innenraum des Siemens French Door Kühlgeräts optimal ist. Bei Bedarf taut sich das Gerät automatisch ab – es entsteht somit keine Eisbildung im Innenraum. SuperGefrieren, noFrost und die oben genannten Beispiele hyperFresh Premium, das Premium LED LightSystem sowie das innovative Touchdisplay verkörpern eine weitere Säule des Seamless Life: Intelligente Technologien.

 

 

Siemens French Door: Seamless Life

Auch die dritte Säule des zukunftsorientierten Konzepts Siemens – die Vernetzung – ist in der neuen Siemens French Door Kühl-Gefrierkombination repräsentiert. Charakteristisch für moderne Siemens-Hausgeräte, ist auch dieses über die Home Connect App steuerbar. Spontanes Einschalten des superGefrierens via Smartphone im Supermarkt oder die nachträgliche Aktivierung der Urlaubsschaltung vom Flughafen aus – mit der Home Connect App werden die Kleinigkeiten erleichtert und bringt einen somit näher in Richtung eines Seamless Lifes.

Die Vision des Seamless Life (nach Siemens ein „mühelos gelebtes Leben“) hat als Ziel, die verschiedenen Lebensbereiche nahtlos miteinander zu verbinden und somit mehr Freiräume zu schaffen. Die neue Siemens French Door Kühl-Gefrierkombination verkörpert diese Vision und soll es ihren Besitzern ermöglichen, den „Haushalt der Zukunft“ zu erleben.

 

Wenn Sie sich zu Siemens French Door-Geräten vor Ort eingängig informieren wollen, empfehlen wir Ihnen den Besuch und das Fachgespräch in einem Studio in Ihrer Nachbarschaft. Suchen Sie hier nach einem Experten via Postleitzahl.

Zum Autor
Sophie Engelhard

Ob nun bei Freunden zu Hause, oder in einem Restaurant – dort wo Küchen sind, gehen Menschen glücklicher, als sie gekommen sind. Sophie liebt es, Küchen in ihrer Vielfalt kennenzulernen und ist begeistert, Inspiration und Tipps mit Freunden zu teilen. Ob es nun um den Landhaus- oder den puristischen Großstadtstil geht, ist unwichtig für die zugezogene Münchnerin, die ursprünglich vom schönen Bodensee kommt. Denn gerade die Vielfalt der Küchen ist eins ihrer Lieblingsthemen.