Gaggenau Weinklimaschränke 400 und 200: Wohltemperierter Genuss

03.07.2018 | Jesper Thiersemann
Gaggenau zelebriert seinen Style - zum Beispiel in diesem Kloster, in dessen moderner Küche sich hochwertige Gaggenau-Weinklimaschränke wiederfinden. (Foto: Gaggenau)

Gaggenau präsentiert für 2018 eine überholte Version seiner luxuriösen Weinklimaschränke der Vario Serie 400. Gute Tropfen lagern künftig auf Stäben aus Eichenholz und können in fünf verschiedenen Modi blendfrei beleuchtet und präsentiert werden. Doch auch die Serie 200 findet Liebhaber unter den Weinkennern.

 

 

Wenn es um den Genuss der süß-säuerlichen Rebe geht, halten es viele Menschen gern mit dem alten Goethe: „Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken.“ Man könnte das Zitat weiterspinnen: Und guter Wein ist zu teuer, um schlecht gelagert zu werden. Ein guter Tropfen kostet heute bisweilen stolze Preise und verlangt eine umsichtige, licht- und luftgeschützte Lagerung unter bestimmten Temperaturen, um Aroma und Wert stetig reifen zu lassen.

Nun nennen die wenigsten Menschen einen Weinkeller ihr Eigen. Stattdessen findet ein Umdenken in der Küche statt: Immer öfter gehört ein Weinklimaschrank zu den Elektrogeräten, mit denen eine Küche neben Dampfbackofen und Kochfeldabzug ausgestattet wird. Besonders ästhetische und funktional durchdachte Exemplare bietet der Premiumgerätehersteller Gaggenau mit seinen Weinklimaschränken der Serie 200 und Vario Serie 400.

 

Auf der EuroCucina im April 2018 gelang der spektakuläre Messeauftritt Gaggenaus auch durch die imposante Vorstellung der neuen Weinkühlschränke. Ein optischer Genuss. (Foto: Gaggenau)

Auf der EuroCucina im April 2018 gelang der spektakuläre Messeauftritt Gaggenaus auch durch die imposante Vorstellung der neuen Weinkühlschränke. Ein optischer Genuss. (Foto: Gaggenau)

 

 

Die Gaggenau Vario Serie 400 Weinklimaschränke: Fünffache Beleuchtungsmodi

Erst im April 2018 stellte Gaggenau auf der internationalen Küchenmesse EuroCucina in Mailand seine neu aufgelegte Vario 400-Kühlserie vor, die auch eine überarbeitete Version der Gaggenau Weinklimaschränke vorsah. Wie alles von Gaggenau fügen sich die Serie 400 Weinklimaschränke elegant und unauffällig  in eine puristische Küchenumgebung ein und dominieren gleichzeitig den Raum mit ihrem charaktervollen Aussehen.

Eine besonders würdevolle Aura kreiert dabei das warmweiße, blendfreie LED-Licht der Gaggenau Weinklimaschränke, das in fünf verschiedenen Beleuchtungsszenarien für stimmungsvolle Momente im Küchenraum sorgt. Es kann sowohl zur edlen Präsentation der guten Weine genutzt werden wie auch als atmosphärisches Hintergrundlicht an geselligen Abenden. Eine Front aus Spezialglas schützt den Wein vor äußerlich eindringendem UV-Licht.

 

Sanftes, blendfreies LED-Licht sorgt für stimmungsvolles Hintergrundlicht in den Gaggenau-Weinklimaschränken - und zur stilvollen Präsentation hochwertiger Weine. (Foto: Gaggenau)

Sanftes, blendfreies LED-Licht sorgt für stimmungsvolles Hintergrundlicht in den Gaggenau-Weinklimaschränken – und zur stilvollen Präsentation hochwertiger Weine. (Foto: Gaggenau)

 

 

Die Gaggenau Vario Serie 400 Weinklimaschränke: Luxuriöse Innenausstattung

Gaggenau hat bereits mit der vorherigen Vario 400 Kühlgeräte-Serie hohe Maßstäbe gesetzt und scheint sie doch mit den neuen Weinklimaschränken zu übertreffen. Der Innenraum der Weinklimaschränke ist vollständig mit Edelstahl ausgekleidet und mit voll ausziehbaren Flaschenablagen aus Eichenholz und massivem Aluminium in Anthrazit ausgestattet.

Die eloxierten Aluminium-Elemente werden als Wiedererkennungsmerkmal aus dem Kühl-Gefrier-Gerät aufgegriffen, wo sie als Schubfach-Böden ein optisch sehr elegantes Statement im Industrial Style setzen. Keines der verwendeten Materialien hat Auswirkung auf Geschmack oder Aroma der Weine.

Die Standard-Innenausstattung der Gaggenau Weinklimaschränke umfasst 12 Flaschenablagen, von denen neun voll ausziehbar sind und drei sich zur Lagerung von Magnum-Flaschen eignen. Insgesamt fassen die Weinklimaschränke je nach Größe und Breite in der Serie 400 etwa 70 bis 99 herkömmlich geformte Weinflaschen; in der Serie 200 bis zu 80 Flaschen.

 

 

Fein geschliffene Eichenstäbe fangen die Vibrationen des ohnehin sanften Motors ab und lagern kostbare Weinflaschen, ohne Aroma an sie abzugeben. (Foto: Gaggenau)

Fein geschliffene Eichenstäbe fangen die Vibrationen des ohnehin sanften Motors ab und lagern kostbare Weinflaschen, ohne Aroma an sie abzugeben. (Foto: Gaggenau)

 

 

Die Gaggenau Vario Serie 400 Weinklimaschränke: Funktionale Klimazonen, TFT-Touchdisplay

Die Gaggenau Weinklimaschränke der Serie 400 stellen eine vibrationsarme Lagerung hochwertigster Flaschenweine sicher, indem der Motor zum Erhalt der gewünschten Klimazone besonders sanft und schonend arbeitet. Zusätzlich schützt ein gedämpftes Türeinzugssystem vor weiteren Erschütterungen von außen.

In der großen Version der Serie 400 (Nischenbreite 61 cm, Nischenhöhe 213,4 cm) stellt das Unternehmen nun drei Kühlzonen statt bisher zwei zur Verfügung, in denen die verschiedenen Weine nach Keller- und Zimmertemperatur gelagert und die benötigten Kühlmodi angepasst werden können. Rotwein, Weißwein und Rosé können gleichzeitig in verschiedenen Klimazonen lagern.

Ein Aktivkohleluftfilter sorgt für die Reinigung der Luft sowie schädlicher Aromen, während die Abtau-Automatik mit Tauwasserverdunstung ein gleichbleibend hohes Arbeitsniveau des Geräts garantiert. Bei einer zu lang geöffneten Tür oder Störung schlägt das Gerät Alarm. Außerdem kann es in einen Ruhemodus übergehen, was zur zufriedenstellenden Energieeffizienzklasse A beiträgt.

Ein hochwertiges TFT-Touchdisplay lässt den Nutzer über Luftfeuchtigkeit und -temperatur entscheiden, wobei Temperaturen von +5°C bis +20 °C angesteuert werden können. Eine Integration des Geräts ins heimische WiFi ist möglich.

 

 

Im neu aufgelegten Modell der Gaggenau Weinklimaschrank-Serie 400 können sogar bis zu 3 unterschiedliche Klimazonen eingestellt werden, um den Wein fachgerecht zu lagern und zu kühlen. Rot- und Weißwein können im selben Schrank aufbewahrt werden. (Foto: Gaggenau)

Im neu aufgelegten Modell der Gaggenau Weinklimaschrank-Serie 400 können sogar bis zu 3 unterschiedliche Klimazonen eingestellt werden, um den Wein fachgerecht zu lagern und zu kühlen. Rot- und Weißwein können im selben Schrank aufbewahrt werden. (Foto: Gaggenau)

 

 

Die Gaggenau Vario Serie 400 Weinklimaschränke: Einbau und Kombinationen

Die Einbaumöglichkeiten der Serie 400 Weinklimaschränke von Gaggenau sind vielfältig. Sie können als imposante Kühlwand in einer Side-by-Side-Kombination mit dem Vario Kühl- und Gefriergerät erworben werden, aber auch als direkte Kombination mit Kühlgerät in doppelflügliger Ausführung oder aber als präsentes Einzelstück, das sich in eine Küchenzeile einfügt.

Der Kunde kann überdies zwischen der eleganten Glasfront und der Volltür entscheiden, die nach dem Materialwunsch des Kunden komplett in die Frontzeile (bspw. in Holz oder Edelstahl) integriert werden kann. Jede Kombination kann wahlweise mit einer schmalen Edelstahl-Griffleiste (pull-to-open) oder der grifflosen Variante (push-to-topen) versehen werden.

 

 

Die Gaggenau Weinklimaschränke können mit Glastür oder Volltür in eine Küchenzeile integriert werden. Wahlweise sind sie als Side-by-Side oder in Kombination mit dem Kühl-Gefrier-Gerät von Gaggenau zu erwerben. (Foto: Gaggenau)

Die Gaggenau Weinklimaschränke können mit Glastür oder Volltür in eine Küchenzeile integriert werden. Wahlweise sind sie als Side-by-Side oder in Kombination mit dem Kühl-Gefrier-Gerät von Gaggenau zu erwerben. (Foto: Gaggenau)

 

 

Die Gaggenau Serie 200 Weinklimaschränke: Kleiner, aber gleich luxuriös

Ein elegantes Äußeres, gradgenaue Präzision und die störungslose Lagerung hochwertiger Weine – all das trifft auch auf die Gaggenau 200-Serie für Weinklimaschränke zu. Der Kunde hat bei dieser Serie die Möglichkeit, die Technik in komprimierter Form auch für kleine Weinlagerungsschränke zu erwerben, die mit einer oder zwei (getrennt steuerbaren) Klimazonen auskommen und auf hochwertige Flaschenablagen aus Buchenholz zurückgreifen.

Die mit 60 cm Breite und 82 cm Höhe „kleinen“ Editionen der Serie 200 können wunderbar als Unterbau in einen Küchenkorpus eingelassen werden und passen sich dank eleganter Edelstahl- und Glasfronten ebenso ästhetisch an luxuriöse Küchenräume an. Die vier verschiedenen Modelle fassen zwischen 34 und 80 Flaschen und können über sogenannte Sensortasten in Kühltechnik und Beleuchtung gesteuert werden.

 

 

Die Weinklimaschränke der Serie 200 können auch in kleinerer Ausführung erworben werden. Sie passen sich als Unterbau perfekt einer Küchenzeile an und lagern zwischen 34 und 80 Flaschen hochprofessionell. (Foto: Gaggenau)

Die Weinklimaschränke der Serie 200 können auch in kleinerer Ausführung erworben werden. Sie passen sich als Unterbau perfekt einer Küchenzeile an und lagern zwischen 34 und 80 Flaschen hochprofessionell. (Foto: Gaggenau)

 

 

Gaggenau Weinklimaschränke im Handel

Lassen Sie sich nach persönlicher Überlegung auch noch einmal im Studio eines Fachhändlers die Eigenschaften der Gaggenau Weinklimaschränke erläutern. Wägen Sie ab, ob dies die richtige Anschaffung für Sie ist und wenn ja, in welcher Größe und Ausführung ein Modell das Richtige für Sie sein kann.

Gut austesten lässt sich das beispielsweise bei einem Kochevent im Studio Ihres Vertrauens: Genießen Sie den wohltemperierten Wein aus einem der Gaggenau Weinklimaschränke zur rechten Zeit – vielleicht sind Sie am Ende des Abends auf den Geschmack gekommen. Goethe wäre es wohl.

Küchenstudios mit Gaggenau-Expertise finden Sie unter diesem Link.

 

Zum Autor
Jesper Thiersemann

Unser Analytiker Jesper nutzt seine geräumige Küche mit Südbalkon gern, um abends von der Welt der Zahlen und Fakten Abstand zu nehmen und den Tag mit einem guten Essen oder einem kühlen Bier in der untergehenden Abendsonne ausklingen zu lassen. Wenn seine Jungs mit Kugelgrill und Zubehör anrücken, ist die Ruhe zwar vorbei. Aber wo ließe sich schöner Trubel und Entspannung gleichzeitig genießen als in der eigenen Küche? Eben.