Keramik

0

Keramik ist ein sehr einfacher und gleichzeitig sehr schöner Werkstoff:   Man verwendet ihn als Bezeichnung für Tonminerale, die geformt und gebrannt alltägliche Gebrauchsgegenstände (wie z.B. Tisch-, Koch- und Trinkgeschirr) oder auch Werkzeuge und Bauteile (>Spüle, Boden- und Wandfliesen, Dachziegel, Backsteine) bilden. Man unterscheidet zudem zwischen Ton- und Glaskeramik. Während die oben genannten Gegenstände und Materialien ebenso wie Sanitärkeramik (Waschbecken, Spüle, Badewannen, WC) zumeist aus Tonkeramik bestehen, werden empfindlich-dünne, aber hitzebeständige Glasplatten (wie z.B. >Kochfelder oder Kaminscheiben) häufig aus Glaskeramik hergestellt.

Vorheriger Artikel Katalyse
Nächster Artikel Kleingeräte
Avatar
Kochen ist Lebensfreude, Zeit mit Freunden, Belohnung, Versöhnung, Hobby und Genuss. Auch unsere Redakteurin sieht die Küche als das Herzstück der Wohnung – schließlich endet jede gute Party zurecht in der Küche neben den letzten Käsehäppchen und einem Glas Wein. Es lohnt sich also definitiv, sein Augenmerk auf die Ausstattung der Küche zu richten und mal bei den neuesten Trends, Geräten und Designern nachzuhaken: auch als Gesprächsgrundlage für die nächste Feier.