Küche in Wien kaufen: 6 Schritte von der Küchenplanung bis zum Küchenstudio

Eine Küche in Wien zu kaufen ist ein anspruchsvolles Unterfangen: im Internet gibt es unzählige Vorschläge für Küchenstudios in Wien, bei denen man zunächst zwischen Küchenschnäppchen und anspruchsvollen Küchen unterscheiden muss. Bewertungen verschiedener Küchenstudios in Wien geben Auskunft über die Zufriedenheit anderer Kunden; Referenzen – also Kundenbilder – wiederum Aufschluss über die Arbeitsweise des Studios.

Doch dann bleibt immer noch die Frage nach den eigenen Vorstellungen und dem Ablauf, wie eine Küche in Wien geplant bzw. gekauft werden kann. Wir haben den Prozess in 6 Schritten für Sie übersichtlich zusammengefasst – Tipps für Küchenstudios in Wien finden Sie am Ende des Artikels.

Referenzen helfen, zu sehen, wie ein Studio in Wien arbeitet – und die Träume anderer Kunden verwirklicht. (Foto: Fletzberger Küchencenter)
Referenzen helfen, zu sehen, wie ein Studio arbeitet – und die Träume anderer Kunden verwirklicht. (Foto: Fletzberger Küchencenter)

Schritt 1 für eine Küche in Wien: konkrete eigene Vorstellungen & Inspiration

An jede Küchenplanung im Raum Wien sollten Sie daher mit konkreten eigenen Vorstellungen herantreten, um schnell abschätzen zu können, welches Studio zu Ihnen passt. Planen Sie eine kleine Küchenzeile in einer gemieteten Wohnung in Wien oder möchten Sie eine große Küche mit Kücheninsel, Barzeile, Gerätehochschrank und gemütlicher Sitzecke einrichten? Können Sie sich eher mit kühlen Lackoberflächen oder warmen Holzfronten anfreunden? Bevorzugen Sie hochwertigen Naturstein für Ihre Küche in Wien oder doch eher robustes Laminat? Möglich sind auch außergewöhnliche Materialien wie Beton, Terrazzo und Glas.

Schritt 1 für den Küchenkauf in Wien ist also die eigene Inspiration, die Sie sich online über die Homepages der Küchenstudios oder Referenzseiten (Magazine, Zeitungsartikel, Bewertungsportale) holen können. Ebenso möglich ist der klassische „Schaufensterbummel“. Gefällt Ihnen, was Sie sehen? Dann streifen Sie doch auch mal durch Ihre bevorzugten Küchenstudios in Wien hindurch – es ist nicht verboten, sich unverbindlich vorher umzusehen.

Erst online recherchieren, dann offline selbst überzeugen: Trauen Sie sich, in Küchenstudios in Wien und Umgebung hineinzuspazieren und sich einfach mal umzusehen. Anfassen und austesten ist erlaubt! (Foto: Fletzberger Küchencenter)
Erst online recherchieren, dann offline selbst überzeugen: Trauen Sie sich, in Küchenstudios in Wien und Umgebung hineinzuspazieren und sich einfach mal umzusehen. Anfassen und austesten ist erlaubt! (Foto: Fletzberger Küchencenter)

Schritt 2 für eine Küche in Wien: welche Küchenmarke kommt für Sie infrage?

Schritt 2 für Ihre Küchenplanung in Wien ist das Ausloten der verschiedenen Küchenmarken je Studio. Gute Studios werben oftmals nicht mit einer bestimmten Küchenmarke, sondern planen Ihre zukünftige Küche auf dem Grundriss Ihrer Wohnung in Wien unter Einbeziehung Ihrer Vorstellungen und Wünsche. Möglicherweise werden hierfür verschiedene Markenhersteller kombiniert für Küchengeräte und Küchenmöbel. Das Endergebnis soll zu 100% Ihrer Persönlichkeit entsprechen.

Wenn Sie nicht auf einem großen Namen für Ihre neue Küche in Wien bestehen, denken Sie doch mal in eine andere Richtung: wie wäre ein Konzept, das vollkommen auf Sie und Ihr Budget zugeschnitten ist in Möbelteilen und Geräten – unabhängig vom Namen? (Foto: selektionD)
Wenn Sie nicht auf einem großen Namen bestehen, denken Sie doch mal in eine andere Richtung: wie wäre ein Konzept, das vollkommen auf Sie und Ihr Budget zugeschnitten ist in Möbelteilen und Geräten – unabhängig vom Namen? (Foto: selektionD)

Schritt 3 für eine Küche in Wien: das passende Küchenstudio

Wissen Sie bereits vorab, welche Küchen-Marke Sie für Ihre Küche wählen möchten, können Sie die Studios in Wien natürlich gezielt angehen. Nun kommt es zu Schritt 3: vereinbaren Sie in jedem Fall einen Beratungstermin für Ihren Küchenkauf in Wien, da gut bewertete Studios in der Regel stark gebucht sind und Vorlauf für ein erstes Treffen benötigen.

Hinzu kommt, dass ein ausführliches Erstberatungsgespräch bei einem Küchenstudio in Wien je nach Detailtiefe der Küchenplanung durchaus zwei bis drei Stunden in Anspruch nehmen kann. Suchen Sie sich also einen Termin aus, bei dem Sie entspannt die Zeit im Studio genießen und sich ausgiebig zu technischen Raffinessen und aktuellen Küchentrends des Möbelmarkts beraten lassen können.

Es gibt viele Küchenstudios in Wien und Umgebung – gute erkennen Sie daran, dass in den Showrooms aufregende Modelle und Küchenneuheiten verbaut sind. (Foto: bulthaup am Opernring)
Es gibt viele Küchenstudios in Wien und Umgebung – gute erkennen Sie daran, dass in den Showrooms aufregende Modelle und Küchenneuheiten verbaut sind. (Foto: bulthaup am Opernring)

Schritt 4 für eine Küche in Wien: der Küchenplaner kommt zu Ihnen nach Hause

Nach einem ausführlichen Erstberatungsgespräch Ihrer zukünftigen Küche in Wien wird der jeweilige Küchenberater eines guten Küchenstudios als Schritt 4 einen Termin bei Ihnen zuhause vereinbaren, um sich selbst ein Bild von den Räumlichkeiten zu machen. Hierbei kann er weitere Empfehlungen für die Raumaufteilung oder besondere Kniffe der Küchenplanung vornehmen (beispielsweise eine Trockenwand für den Geräteschrank einziehen oder Raumtrenner in Form von Säulen und Türen in die Küchenplanung einarbeiten).

Ein gutes Küchenstudio in Wien passt den Küchenraum exakt auf Ihre Vorstellungen an. Dazu zählt auch das Hochziehen von Trockenwänden, Beraten hinsichtlich Küchenboden und Küchenausstattung (z.B. Stühlen) und natürlich die dazugehörige Lichtplanung. (Foto: hoflehner Interiors)
Ein gutes Küchenstudio passt den Raum exakt auf Ihre Vorstellungen an. Dazu zählt auch die Beratung hinsichtlich Küchenboden und Küchenausstattung (z.B. Stühlen) und natürlich die dazugehörige Lichtplanung. (Foto: Pauline Boldt / hoflehner Interiors)

Schritt 5 für eine Küche in Wien: Küche wird geplant – manchmal sind Änderungen möglich

Ihre Küche in Wien wird geplant. Währenddessen können Sie, je nach Planungszeitraum, in Schritt 5 noch einmal Änderungen vornehmen lassen, bevor Ihre Küche in die finale Produktion geht. Lesen Sie beispielsweise online von einer Geräte-Neuheit, die erst in einem halben Jahr auf den Markt kommen soll, und haben selber ein Jahr Vorlauf für Ihren Küchenkauf eingeplant – beispielsweise beim Bezug eines neuen Hauses – können Sie den Küchenplaner aus Wien bitten, Ihnen das Produkt vorher vorzuführen und in die Endkalkulation der Küche einzubeziehen.

Geräte austesten? Raumsituationen ausnutzen? Hierfür sollten Sie mit dem richtigen Studio in Wien oder Umgebung zusammenarbeiten. (Foto: hoflehner Interiors)
Geräte austesten? Raumsituationen ausnutzen? Hierfür sollten Sie mit dem richtigen Studio in Wien oder Umgebung zusammenarbeiten. (Foto: hoflehner Interiors)

Schritt 6 für eine Küche in Wien: Montage der Küche inkl. aller Gewerke

Der finale Schritt 6 für Ihren Küchenkauf in Wien ist die Montage der Küche, die in der Regel – ebenso wie die Steuerung aller beteiligten Gewerke, vom Fliesenleger bis zum Elektriker und Maurer, – ausschließlich über das Küchenstudio läuft und mit der schlüsselfertigen Übergabe Ihrer Küche in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus in Wien endet. Auch hier gilt: wer sich vorab für ein gutes Küchenstudio in Wien entschieden hat, profitiert danach vom Kundenservice. Garantie-Ansprüche und Reparaturleistungen werden von diesen Studios unverzüglich und oft kostenfrei für den Kunden vorgenommen.

Abschlussbetrachtung: das spricht für ein gutes Küchenstudio in Wien

Einige Küchenstudios in Wien bieten sogar von sich aus circa ein Jahr nach Küchenkauf und Eingewöhnung einen Inspektions-Service an, um die Funktionalität der Küche im Alltag zu überprüfen und gegebenenfalls Schrauben nachzuziehen oder Tipps zur Pflege zu geben. Nutzen Sie diesen Vor-Ort-Termin sowie Ihre Garantie-Ansprüche, um noch jahrelang Freude an Ihrer Küche zu haben.

Ein gutes Küchenstudio kin Wien plant die Küchenmöbel nicht nur innenarchitektonisch auf den Raum abgestimmt. Auch der Rest an notwendigen Handwerker-Arbeiten kann dadurch gesteuert werden. (Foto: bulthaup am Opernring)
Ein gutes Küchenstudio plant die Küchenmöbel nicht nur innenarchitektonisch auf den Raum abgestimmt. Auch der Rest an notwendigen Handwerker-Arbeiten kann dadurch gesteuert werden. (Foto: bulthaup am Opernring)

Übrigens: mit der Wahl eines guten Küchenstudios in Wien entscheiden Sie sich auch für außergewöhnliche Extra-Services, in deren Genuss nur ein Kunde des Studios kommt. Hierzu zählen beispielsweise Menüs mit Gourmet-Köchen im kleinen Studio-Kreis oder „Einkoch-Partys“ bei Ihnen zuhause, auf denen Sie auf Kosten des Studios die Küche mit Freunden einweihen dürfen. Ebenso häufig finden Gerätevorführungen statt, diehochtechnologische Produkte detailliert erklären, um dem Kunden die Anwendung zuhause zu erleichtern.

Eine Küche in Wien kaufen: das sind die besten Adressen der Stadt

Wer die Wahl hat, eine Küche in Wien zu kaufen, hat also oftmals die Qual: zwischen Küchenstilen, Küchenstudios und der Art der Küchenplanung – im positiven Sinne. Wien ist eine anspruchsvolle Stadt mit vielfältigem Küchenangebot, die Ihnen unzählige Anlaufstellen für Küchenstudios in näherer Umgebung bietet.

 In unserer Postleitzahlsuche können Sie in der Stadt Wien nach Küchen suchen wie auch im Wiener Umland. Zeigt Ihnen die Studiosuche mehrere Küchenstudios in Wien und Umgebung an, können Sie mit einem Klick mehr zum jeweiligen Studio, seinen Inhabern und den Küchenreferenzen erfahren.

Zögern Sie auch nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie eine Küche in Wien kaufen oder planen möchten. Wir helfen Ihnen gerne weiter und leiten Ihr Gesuch an Küchenpartner weiter, die von sich aus den ersten Schritt auf Sie zumachen – zum Beispiel in Form von Küchenkatalogen, Flyern, Einladungen und sonstigen Services.

Zur Küchenstudiosuche in und um Wien geht es hier.

Folgende Studios können wir Ihnen u.a. in Wien und Umgebung empfehlen:

Infos für Ihre Küchenplanung erhalten Sie hier.

Inspirierende Artikel über Küchentrends, Küchenplanung und neueste Geräte finden Sie hier.

Frederik Dix
Mit Sägespäne im Haar und Holzleim an den Händen wuchs der Sohn eines Möbelschreiners praktisch in der Werkstatt seines Vaters auf, lernte früh, mit Hammer und Säge umzugehen und probierte sich an selbstgezimmerten Kunststücken, die an die arme Verwandtschaft verschenkt wurden. Dennoch sollten sich die handwerklichen Fähigkeiten in seinem Architekturstudium bemerkbar machen. Heute sieht Frederik in Küchenräumen sofort den Raum zur Verbesserung, das Zusammenspiel von Materialien – und wer das ein oder andere Stück selbst gezimmert hat.

Weiterführende Artikel

None found