fbpx

LaVida: Stilvolle Stühle nach Maß

23.10.2018 | Susanne Scheffer
Maßgeschneiderte Möbel für Esszimmer und Küche: LaVida fertigt auf Kundenwunsch alles individuell an. (Foto: LaVida)

Individualisierte Küchenräume sind zur Selbstverständlichkeit geworden. Besonderes Augenmerk liegt auf der Funktionalität: nur, was auf den Käufer zugeschnitten ist, kann qualitativ langfristig überzeugen. So handelt auch das junge Unternehmen LaVida aus dem Schwarzwald, das den Fokus seiner Manufaktur auf ergonomische Esszimmerstühle und Esstische in modernem Design gelegt hat.

 

 

Maßgeschneiderte Möbel sind im Kommen. Längst macht die Individualisierung nicht mehr vor Wänden, Böden und Farben Halt, sondern widmet sich neben der Optik auch einem hohen, persönlichen Grad an Funktionalität. In der Küche werden Arbeitsplatten höhenverstellbar an die Größe des Nutzers angepasst, Elektrogeräte wandern auf Brusthöhe und die Stauraumaufteilung innerhalb der Schubladen erfolgt nach den Wünschen des Kunden.

Form meets function“ ist ein selbstverständlicher Leitsatz für moderne Küchenräume. Warum dann also Abstriche machen beim bequemsten Möbelstück der ganzen Küche – dem angrenzenden Esstisch mit den Esszimmerstühlen? Wer auf der Suche nach hochwertigen und handgefertigten Esszimmermöbeln ist, die mit Fokus auf modernem Design und ergonomischer Anpassbarkeit produziert werden, ist bei der jungen Möbelmanufaktur LaVida richtig.

 

Das junge Team von LaVida überzeugt mit einem großen Showroom am Rande des Schwarzwalds. Die maßgefertigten Esszimmermöbel sind jedoch in ganz Deutschland erwerbbar. (Foto: LaVida)

Das junge Team von LaVida überzeugt mit einem großen Showroom am Rande des Schwarzwalds. Die maßgefertigten Esszimmermöbel sind jedoch in ganz Deutschland erwerbbar. (Foto: LaVida)

 

 

LaVida: Esszimmerstühle von klassisch bis extravagant – und zu 100% personalisierbar

LaVida wurde 2001 in Oberndorf am Neckar, am Rande des Schwarzwalds, gegründet. Das Team aus Produktdesignern, Tischlern und kreativen Planern entwirft Stühle und Tische für Esszimmer und Küchenraum. Die Vielfalt der Stile machen das Produktsortiment von LaVida so besonders: von klassischen Gestellen und robusten Bezügen über extravagante Wipp-Mechanismen und fein geschliffene Oberflächen ist für jeden Küchenstuhl – und Küchenstil – das Richtige dabei.

Jede der Stuhlkollektionen von LaVida trägt einen männlichen Namen, der das Design zuweilen verkörpert. „Linus“ ist ein moderner Bar- und Tresenhocker mit klassisch-standhaftem Gestell; „Henri“ überzeugt mit französischem Charme und einer Sitzschale aus Metall, auf die weiches Leder in Kreuznaht gespannt ist;  „Fabio“ vereint ein futuristisches Gestell aus Freischwingerrohren mit legerer Polsterung in knautschigem Leder.

 

 

Von klassisch und elegant bis skandinavisch und klar sind die Entwürfe, die LaVida auf seiner Homepage zeigt. Kunden können Material und Farbe der Stühle individuell zusammenstellen. (Foto: LaVida)

Von klassisch und elegant bis skandinavisch und klar sind die Entwürfe, die LaVida auf seiner Homepage zeigt. Kunden können Material und Farbe der Stühle individuell zusammenstellen. (Foto: LaVida)

 

 

Besonderheit von LaVida: Stühle mit rückenfreundlicher moover-Funktion

Eine Besonderheit der LaVida-Stühle hält das Modell „Rocco“ bereit, der sich je nach stofflicher Auswahl als Büro- und Esszimmerstuhl gleichermaßen eignet und mit der LaVida-eigenen „moover-Funktion“ ausgestattet werden kann. Die moover-Funktion unterstützt die aufrechte Sitzhaltung bei aktiven Arbeiten am Tisch und gleitet bei Bedarf in eine zurücklehnende Haltung beim Entspannen. Der stufenlose Übergang gewährleistet, dass Stühle mit der moover-Funktion multifunktional eingesetzt werden können und sich komfortabel der jeweiligen Alltagssituation ihres Käufers anpassen.

LaVida hat für die Entwicklung mit erfahrenen Ärzten und Sportwissenschaftlern zusammengearbeitet, so unter anderem mit Orthopäde und Unfallchirurg Dr. Hartmut Stinus, der auf der Website der Möbelmanufaktur zu Wort kommt. Dieser schildert Rückenschmerzen als eine allgegenwärtige Zivilisationskrankheit, die auf zu wenig Bewegung zurückzuführen ist. In seiner Praxis geht er mit dem sogenannten „Pezziball“ dagegen vor. Die moover-Funktion von LaVida greift dieses Prinzip auf: die Rückenmuskulatur muss sich durch das gewollte instabile Sitzen aktiv aufrichten und wird durch den Balanceakt trainiert.

Erstmals gibt es dieses System, das bereits für Bürostühle aktiv angewendet wird, nun auch für den Esszimmerstuhl zuhause. Bei LaVida ist er in den Kollektionen SILLA und ROCCO optional erwerbbar.

 

 

Die Modelle SILLA und ROCCO (Foto) überzeugen nicht nur mit ihrem modernem Design, sondern können zusätzlich mit der "moover-Funktion" für eine aktive Sitzhaltung erworben werden. (Foto: LaVida)

Die Modelle SILLA und ROCCO (Foto) überzeugen nicht nur mit ihrem modernem Design, sondern können zusätzlich mit der “moover-Funktion” für eine aktive Sitzhaltung erworben werden. (Foto: LaVida)

 

 

LaVida: Neben Esszimmerstühlen auch Esstische im Sortiment

LaVida vereint eine Bandbreite an Tischkollektionen in seinem Sortiment, die von klassischen Schnitten mit massiven Standbeinen bis hin zu elegant geschwungenen Tischplatten reichen. Der Kunde kann den Tisch bis ins letzte Detail auf seine Wünsche hin skalieren: ob quadratische, rechteckige oder ins Parallelogramm gestellte Tischbeine, kundenspezifische Sondergrößen oder eine Vielfalt an Materialien, die von Massivholz über Keramik bis zu hinterlackiertem Glas rangiert. Diese Komponenten sind beispielsweise in der Kollektion „Classic.Fix“ frei wählbar.

Die Tischserie „Cliff“ mit ausziehbarem Tischgestell widmet sich wiederum hochwertigen Hölzern in Eiche, Kernbuche, Nussbaum und Wildeiche, die manuell bearbeitet und verleimt werden. Eine optische Besonderheit hält die Kollektion „Freiform.Synchro“ von LaVida bereit, die dank eines neuartigen Fertigungsverfahren sowohl konkave als auch konvexe Kantenverläufe in Präzision bietet. Neben den individuell wählbaren 3D-Kanten kann auch das Gestell in fünffach verschiedener Ausführung gewählt werden. Individualität ist Trumpf – nun auch bei Esszimmerstühlen und -tischen.

 

 

Individuell gefräste Esstische mit Ausziehfunktion können aufgrund modernster Fertigungstechnologie von LaVida auf die Wünsche des Kunden angepasst werden. (Foto: LaVida)

Individuell gefräste Esstische mit Ausziehfunktion können aufgrund modernster Fertigungstechnologie von LaVida auf die Wünsche des Kunden angepasst werden. (Foto: LaVida)

 

 

Hier können Sie LaVida-Möbel testen und erwerben

Die individualisierbaren Esszimmer-Möbel von LaVida können auf 700 Quadratmetern vor Ort im Showroom Oberndorf-Bochingen begutachtet und getestet werden. Ebenso bestellbar sind die hochwertigen Stühle und Tische bei allen Partnern der Dross & Schaffer-Gruppe. Finden Sie hier einen Ansprechpartner in Ihrer unmittelbaren Umgebung, der Sie zu den Produkten von LaVida beraten kann.

 

Zum Autor
Susanne Scheffer
Redakteurin

Kochen ist Lebensfreude, gemeinsame Zeit mit Freunden, Belohnung, Versöhnung, Hobby und Genuss. Und so sieht auch unsere Redakteurin die Küche als das Herzstück der Wohnung – schließlich stehen bei jeder Party zurecht die coolsten Leute in der Küche neben dem Kühlschrank mit kühlem Bier und den letzten Guacamole-Resten. Es lohnt sich also definitiv, sein Augenmerk auf die Ausstattung der Küche zu richten und mal bei den neuesten Trends, Geräten und Designern nachzuhaken: Auch als Gesprächsgrundlage für die nächste Feier.