Moderne Landhausküche: britische Eleganz trifft auf österreichische Gemütlichkeit

Im österreichischen Salzkammergut wird eine moderne Landhausküche von LEICHT zum Herzstück einer ungewöhnlichen Stil-Melange, die das Studio Grill & Ronacher im Einfamilienhaus eines Paares schafft. Gespickt mit maßangefertigten Details entsteht ein spannender Küchenraum, der britische Eleganz und amerikanische Üppigkeit ins urgemütliche Salzkammergut bringt. Besondere Herausforderung: ein altes Bauernbuffet aus Familienbesitz, das es harmonisch in die moderne Küchenplanung zu integrieren galt. Unsere Küche des Monats Mai.

Es ist eine ungewöhnliche Geschichte, die der Planung der grauen LEICHT-Küche im modernen Landhausstil zugrunde liegt. Die Kunden, ein Paar mit erwachsenen Kindern, wagten den Schritt zum Neubau eines modernen Einfamilienhauses in Altaussee in der Steiermark, das zum „Open House“ für Kinder und Enkel werden soll – mit einer offenen Küche als geselliger Treffpunkt für alle Generationen.

Moderne Landhausküche: Planung rund um ein altes Bauernbuffet

Das Team von Grill & Ronacher baute seine Planung der modernen Landhausküche auf einem umfassenden Briefing des Kundenpaars auf. Gewünscht war ein hochwertiges Materialtrio aus Holz, Edelstahl und Keramik. Ein besonderer Eyecatcher im Küchenraum sollte ein altes Bauernbuffet aus Familienbesitz werden. Außerdem auf der Wunschliste: ein großzügiger Side-by-Side-Kühlschrank, der genügend Vorräte für große Familientreffen fasst sowie ein Weinklimaschrank für edle Tropfen in guter Gesellschaft.

Eine besondere Rolle in der Küchenplanung spielt das Holz der Bodendielen in Eiche Weißgrau, die im ganzen Haus verlegt sind: In der Werkstatt von Grill & Ronacher entstanden daraus Wangen, die der LEICHT-Küche eine individuelle, handgefertigte Note verleihen. Weitere Individualanfertigung: eine Wandverkleidung für die Küchenrückwand, die die Optik einer Schreinerküche mit stringenter Designlinie vom Boden bis zur Wand erzeugt.

Konsequente Designlinie: Das Eichenholz der Bodendielen findet sich auch in den Wangen der Küchenmöbel und als Wandverkleidung wieder. So entsteht der Eindruck eines maßangefertigten Unikats. (Foto: WohnHaus Grill & Ronacher)
Konsequente Designlinie: Das Eichenholz der Bodendielen findet sich auch in den Wangen der Küchenmöbel und als Wandverkleidung wieder. So entsteht der Eindruck eines maßangefertigten Unikats. (Foto: WohnHaus Grill & Ronacher)

Britische Landhausküche im Stilmix: LEICHT-Küche mit hohem Individualisierungsgrad

Eine LEICHT-Küche sollte es sein – mit dem WohnHaus Grill & Ronacher als einer der wenigen LEICHT-Händler im Raum Salzburg fand das Kundenpaar das ideale Studio. Das Modell „Avenida“ individualisierte das Planungsteam exakt nach den Wünschen des Paares: So wünschte sich die Kundin beispielsweise einen Auszug für Geschirrtücher an der Kochinsel, um die reduzierte Optik des Küchenraums zu wahren. Auch eine Gewürzschublade sowie Steckdosen wurden auf Wunsch der Kundin an der Insel ergänzt und die Schubladen und Schränke exakt nach ihren Vorstellungen bemaßt und aufgeteilt.

Unkonventionell mutet das kleine Ausgussbecken an, das flächenbündig neben dem Induktionskochfeld auf der Kochinsel verbaut ist: Zusätzlich zum großen Keramik-Spülstein im amerikanischen Stil von Villeroy & Boch wünschte sich das Kundenpaar ein kleines Becken direkt am Herd, um beim Kochvorgang unkompliziert Wasser und Flüssigkeiten abgießen zu können. Um die Arbeitsfläche weder optisch noch funktional zu beeinträchtigen, integrierte das Team von Grill & Ronacher das kleine Becken – ebenfalls von Villeroy & Boch – im Querformat.

Überhaupt schätzen Kund:innen bei Grill & Ronacher vor allem die Kombination von Handelsware mit starkem Individualisierungsgrad, so Planerin Simone Rainer. In der eigenen Tischlerwerkstatt entstehen auf diese Weise bezahlbare Unikate, ohne dass Kund:innen in eine komplett maßangefertigte Schreinerküche investieren müssen.

„Jede Küche ist ein Einzelstück.“

Ing. Simone Rainer, Grill & Ronacher-Planungsteam

Gebürstete Fronten mit spannender Haptik in elegantem Grau

Die Rahmenfront in Esche ist im Farbton „Alpingrau“ lackiert und strahlt eine moderne, britisch-skandinavische Lässigkeit aus. Um die Holzstruktur hervorzuheben, wurden die Fronten vorab gebürstet: So entsteht eine markante Haptik und eine optische Tiefe – und der kühle Farbton der Küchenfronten erhält durch die sichtbare Holzstruktur eine lebendige Spannung.

Mondäne Elektrogeräte: Weinklimaschrank und Kühlgigant mit Eiswürfelspender

Der Einsatz der Elektrogeräte in der modernen Landhausküche unterstützt den reduzierten Designansatz der Küchenplanung, der sich jedoch ausgewählter Statements bedient: Während Waschmaschine, Trockner und Spülmaschine unauffällig hinter den eleganten Küchenfronten verschwinden, präsentieren sich der Weinklimaschrank von Liebherr sowie der opulente Side-by-Side-Kühlschrank mit Eiswürfelspender umso selbstbewusster.

Wie Sie sehen, sehen Sie nichts: Im linken Hochschrank befinden sich Waschmaschine und Trockner, auch die Geschirrspülmaschine ist hinter der grauen Rahmenfront versteckt. Der exklusive Weinklimaschrank von Liebherr darf dagegen umso prominenter auftreten. (Foto: WohnHaus Grill & Ronacher)
Im linken Hochschrank befinden sich Waschmaschine und Trockner, auch die Geschirrspülmaschine ist hinter der grauen Rahmenfront versteckt. Der exklusive Weinklimaschrank von Liebherr darf dagegen umso prominenter auftreten. (Foto: WohnHaus Grill & Ronacher)

Weiße Metrofliesen an der Küchenrückwand zwischen Arbeitsfläche und Hochschränken schenken dem Raum zusätzlich amerikanisch angehauchte Urbanität. Minimalistisch ist dagegen die Lichtplanung: Grill & Ronacher fräste die LED-Spots unauffällig in die Böden der Hochschränke ein.

Arbeitsplatte aus Keramik: widerstandsfähig, langlebig und elegant

Mit der Keramikarbeitsplatte von Lechner im Farbton Scuro Roccia ist eine Arbeitsfläche in die moderne Landhausküche eingezogen, die sowohl optische als auch praktische Ansprüche höchsten Grades bedient: Mit der markanten Optik eines echten – und empfindlichen – Natursteins besitzt das künstlich hergestellte Material jedoch alle Eigenschaften, die es im rauen Küchenalltag braucht.

Gefertigt aus organischen Bestandteilen wie Feldspat, Ton, Porzellanerde und Quarzpartikeln entsteht eine widerstandsfähige Platte: schlagfest, temperaturbeständig sowie kratz- und schnittfest. In diesem Artikel beleuchten wir die Vor- und Nachteile von Keramikarbeitsplatten genauer.

Filigran und unempfindlich zugleich: Keramik setzt den Anforderungen des Küchenalltags eine robuste Oberfläche entgegen – und viel Eleganz. (Foto: WohnHaus Grill & Ronacher)
Filigran und unempfindlich zugleich: Keramik setzt den Anforderungen des Küchenalltags eine robuste Oberfläche entgegen – und viel Eleganz. (Foto: WohnHaus Grill & Ronacher)

Küchen- und Wohnraumplanung mit Grill & Ronacher: ganzheitliche Planung mit festen Partnern

Zwischen zwei Monaten und zwei Jahren dauere eine Küchenplanung bei Grill & Ronacher, fasst Planerin Simone Rainer zusammen – je nach Kundenwunsch. In diesem Fall wurde das Studio schon zu Beginn der Planungsphase zum Bau des Einfamilienhauses einbezogen. Somit konnten Küchen- und Rohbauplanung passgenau aufeinander abgestimmt werden. Ein Beispiel: Das Küchenfenster wurde exakt auf Höhe der Arbeitsplatte positioniert, um eine optische und funktionale Einheit zu schaffen.

Auf Wunsch stellt das WohnHaus Grill & Ronacher eigene Partner für die Küchen- und Wohnraumplanung seiner Kund:innen zur Verfügung: von Elektrikern über Installateure bis hin zu Steinmetzen verfügt das Planungsteam über alle erforderlichen Gewerke. Sichern Sie sich rechtzeitig einen persönlichen Beratungstermin auf der Website von Grill & Ronacher oder lernen Sie das Studio und seine eindrucksvollen Referenzen auf unserer Studiodetailseite kennen.

Zwischen wohnlicher Gemütlichkeit und technischer Raffinesse stellt diese moderne Landhausküche für jede Generation der Familie einen einladenden Anlaufpunkt dar. Zeit, dieses außergewöhnliche Projekt mit Leben zu füllen.

Julia Dau
Julia Dau
Das Gefühl grenzenloser Freiheit beim Entdecken einer dampfenden Köstlichkeit in den Garküchen Asiens, wohlige Aufregung beim Anschneiden eines perfekt gegarten Steaks, und manchmal auch Pioniergeist, wenn der Kern des Lava Cake zum ersten Mal weich und unverschämt herrlich duftend über den Teller fließt: Kochen und Essen ist für unsere Redakteurin Abenteuer, Experiment und pure Harmonie. Als studierte Informationsdesignerin mit Leidenschaft für Ästhetik, Innenarchitektur und gutes Essen fasziniert sie besonders, wie alle Sinne in der Küche – und auch ein bisschen in unserem Magazin – verschmelzen.

Weiterführende Artikel

None found