Neuheiten von LEICHT für 2022: vertikal, horizontal, Qual der Wahl

Mit den Neuheiten von LEICHT für 2022 positioniert sich das Unternehmen abermals als tonangebende Möbelmarke mit architektonischem Bewusstsein. Zur vertikalen Oberfläche BOSSA gesellt sich mit ALURO eine horizontale Küchenfront in Aluminium dazu. Die neue Beschichtung PEARL macht zudem Schluss mit glattem Mattlack-Einerlei.

LEICHT hält die Küchenwelt in Atem. Schon seit einigen Jahren darf man die Baden-Württemberger als tonangebend bezeichnen, wenn es um Innovationen in der Küchenbranche geht. Dass der Küchenproduzent bereits 1928 gegründet wurde und damit, entlang einer Reihe namhafter und oft genannter Traditionsunternehmen wie SieMatic und Poggenpohl, schon sehr lange auf dem Küchenmarkt existiert, geht so manches Mal in der Berichterstattung unter. LEICHT wird stets als junges, modernes Küchenunternehmen bezeichnet, und die Waldstettener tun alles, um dieses Image aufrecht zu erhalten.

Was sich dahinter verbirgt? Eine der Neuheiten von LEICHT für 2022. Wird das ein Trend für die kommenden Jahre? (Foto: LEICHT)
Was sich dahinter verbirgt? Eine der Neuheiten von LEICHT für 2022. Wird das ein Trend für die kommenden Jahre? (Foto: LEICHT)

LEICHT Küchen: wenig bekannt beim Verbraucher, tonangebend in der Küchenbranche

Lange Zeit war das anders; LEICHT schwamm im Strom der unzähligen deutschen Küchenhersteller mit. 1975 wurde das Unternehmen sogar aus dem Familienbesitz heraus an eine Möbel-Holding verkauft. Noch heute kennen laut einer digitalen Umfrage* nur rund 12 % der Konsumentinnen und Konsumenten in Deutschland, Österreich und der Schweiz die Marke LEICHT. Und doch: in der Branche gilt das Unternehmen als Primus, der sich seit einigen Jahren auf und davon macht. Viele andere Hersteller haben das Nachsehen – oder ahmen zumindest die Ideen und Entwürfe fleißig nach.

Mit viel Selbstbewusstsein und noch mehr Können hat LEICHT speziell in den vergangenen beiden Jahren unter Beweis gestellt, dass man sich sehr wohl von einer Küchenmarke zu einem Wohnmöbelproduzenten entwickeln und dabei von einer gut bezahlten, mittelpreisigen Küche in die Premiumliga empordrücken kann. Das Gespür für Farben, Emotionen und Einrichtungsdekor geht hierbei mit einem Drang nach Innovationen einher. Und die sind immer öfter architektonischer Natur.

Neuheiten von LEICHT für 2022: neue Technik, neue Optik, neue Anwendungsmöglichkeiten

Wer nach echten Zukunftsvisionen in der Küchenbranche Ausschau hält, wird bei LEICHT fündig. So auch bei den Neuheiten von LEICHT für 2022: darunter findet sich eine neue Technik im Schubladenauszug, die weitestgehend unsichtbar bleibt. Innovativ ist auch ein Oberflächenprogramm in Perlmutt-Optik, das mit schimmernder Acryloberfläche einen bewussten Kontrast zum favorisierten Mattlacktrend in der Küche setzt und eine einzigartige Tiefenwirkung erzeugt.

Dass das vertikale Oberflächenprogramm „BOSSA mit linear verlaufenden Holzstäben von 2020 in diesem Jahr bereits mehrfach von der Konkurrenz kopiert wird, erscheint da als Randnotiz. LEICHT präsentiert es längst als Verkleidung für stilvolle Sideboards und Badezimmerwände. Der Blick geht nach vorn – nicht zurück.

Neuheiten von LEICHT für 2022, 1) Die M8-Zarge

Ihren Namen erhält die M8-Zarge, also die seitliche Blende von Auszügen und Schubladen, durch ihre beeindruckend filigrane Stärke von nur 8 Millimetern. Keine Metallschiene und kein Scharnier stört den Anblick des vollausgezogenen Schubladensystems. Das liegt an dessen Verarbeitung als Unterflurzarge: anstatt seitlich angebracht die Belastung der Schublade an beiden Seiten auszugleichen, wandert die Befestigung unter deren Boden. Hochleistungsschienen tragen bis zu 70 kg Beladung ohne Probleme, und die solide geschweißte M8-Zarge von LEICHT gewährt eine verlässliche Stabilität trotz Langzeitnutzung.

Käuferinnen und Käufer werden den Unterschied womöglich nicht so schnell bemerken, können sich von der nahtlosen puristischen Gestaltung aber im Studio vor Ort überzeugen. Die Technik des Auszugssystems wird im Verborgenen gehalten und lässt Schublade, Blende und Korpus als perfekte Einheit von Form und Funktionalität miteinander verschmelzen.

Wie Sie sehen, sehen Sie nichts: die Unterflurzarge M8 sorgt dafür, dass der Fokus beim Auszug nun auf Design - und nicht Technik - liegt. (Foto: LEICHT)
Wie Sie sehen, sehen Sie nichts: die Unterflurzarge M8 sorgt dafür, dass der Fokus beim Auszug nun auf Design – und nicht Technik – liegt. (Foto: LEICHT)

Neuheiten von LEICHT für 2022, 2) Der Perlmutt-Effekt: die Oberfläche PEARL

Deutlicher tritt das Oberflächen-Programm PEARL unter den Neuheiten von LEICHT für 2022 zutage. Es scheint, als wolle das Unternehmen an einem vielbeschworenen Trend rütteln, um der Küchenwelt endlich eine Neuigkeit zu verpassen. Wo man auch hinblickt: Mattlack hat den Hochglanzlack der 2000er Jahre endgültig verdrängt. Das Material wirkt vielfach edler und ruhiger in seiner Ausführung. Auch LEICHT setzt mit Fenix und Schichtstoff sowie opakem Mattlack auf matte Oberflächen.

Mit PEARL bricht LEICHT diese Eintönigkeit auf und präsentiert eine Oberfläche, auf deren Trägerplatte ein 2 Millimeter starkes Acrylmaterial aufgebracht ist. Die unregelmäßige Patina spielt mit Lichtreflexen: einfallendes Licht beleuchtet den Acrylkörper von innen heraus und kann so eine ungewöhnliche Tiefenwirkung erzeugen. Das Ergebnis ist ein dezenter Schimmer, der die Luxuriösität des Küchenraums neu interpretiert und für glamouröse, auflockernde Akzente im puristischen Mattlackverlauf sorgt.

PEARL von LEICHT wird in zwei verschiedenen Farbtönen erhältlich sein und soll die ästhetische und zeitlose Küchenarchitektur des Unternehmens maßgeblich unterstreichen.

Ein glänzender Schimmer, der mit der zurückhaltenden Mattlack-Oberfläche bricht: PEARL bringt glanzvolle Akzente in den Küchenraum. (Foto: LEICHT)
Ein glänzender Schimmer, der mit der zurückhaltenden Mattlack-Oberfläche bricht: PEARL bringt glanzvolle Akzente in den Küchenraum. (Foto: LEICHT)

Neuheiten von LEICHT für 2022, 3) BOSSA auch im Bad

Als LEICHT im Herbst 2020 das Oberflächenprogramm BOSSA vorstellte und damit seinen Anspruch als architektonische Planungsmarke einmal mehr unterstrich, konnte man förmlich hören, wie ein Raunen durch die Küchenbranche ging. BOSSA war neu und spektakulär anders gedacht: anstelle einer glatten Front zieren schmale, vertikal nebeneinander angebrachte Holzstäbe die Oberfläche der Küche und vermitteln einen wohnlichen Charakter. Die in 5 Millimeter Abstand zueinander angebrachten Stäbchen erzeugen einen 3D-Effekt, der fasziniert und das Auge wohlwollend darauf ruhen lässt.

Vertikale Linien haben seither verstärkt Eingang in die Messeneuheiten anderer Hersteller gefunden. In seinen eigenen Neuigkeiten von LEICHT für 2022 baut das Unternehmen die Gestaltungsmöglichkeiten mit BOSSA aufgrund des Erfolgs sukzessive aus.

Besucherinnen und Besucher der Architekturwerkstatt in Löhne konnten die feingliedrige Oberfläche von BOSSA nicht nur als elegante Wandgestaltung im Übergang von Küche zu Wohnraum betrachten, sondern auch als Wandverkleidung im Bad, die im einst von Fliesen geprägten Raum eine warme und einladende Spa-Atmosphäre schafft.

LEICHT hat damit noch viel vor: das Echtholz-Programm könne im Ess- und Wohnbereich und Ankleidezimmer eben so eingesetzt werden wie im Flur oder Entrée. Die luxuriöse Eleganz mit skandinavisch-wohnlichem Touch kommt besonders gut zur Geltung, wenn sie indirekt hinterleuchtet wird.

BOSSA kam in 2021 so gut an, dass LEICHT die Gestaltung mit dem vertikalen Oberflächenprogramm ausgebaut hat - hier als Beispiel für Wand und Bad. (Foto: LEICHT)
BOSSA kam in 2021 so gut an, dass LEICHT die Gestaltung mit dem vertikalen Oberflächenprogramm ausgebaut hat – hier als Beispiel für Wand und Bad. (Foto: LEICHT)

Neuheiten von LEICHT für 2022, 4) Aluminium-Wandpaneele ALURO

Wem BOSSA möglicherweise zu wohnlich, zu dominant, möglicherweise sogar zu vertikal angeordnet ist, der darf sich über eine weitere Neuheit der schwäbischen Marke freuen: das Programm ALURO sieht eine horizontale Gliederung aller Möbelmodule vor und kombiniert diese klassisch-geometrische Einteilungsform mit kühlen und glatten Materialien.

Im Fokus des Küchenentwurfs von ALURO steht eine Aluminium-Wandpaneele in oxid bronze, die inmitten der Arbeitsplatte eingelassen ist und in die Höhe ragt. Sie spielt bewusst mit dem Bruch einer übersichtlichen und gleichmäßig geplanten Küche.

Die hohe Wandpaneele beherbergt eine wandgebundene Armatur sowie individuell planbare, offene Wandregale mit wirkungsvoller LED-Unterleuchtung. Um sie herum kann an der Küchenzeile gekocht und gespült werden – kein praktischer Nutzen, wohl aber einer, der dem Phänomen der „halboffenen Küche“ mal wieder Aufmerksamkeit schenkt. Wird die Zeile solo im Raum stehend geplant, sollte an der Rückseite keine wichtige Funktion Eingang finden, um lange Laufwege während der Küchenarbeit zu vermeiden. Genutzt werden kann der Bereich aber dennoch als Übergang zum Wohnbereich mit Bücherregal und Vitrine.

Zum schimmernd grauen Aluminium bronze wird für die Neuheiten von LEICHT für 2022 ein dunkler Steininselblock kombiniert. „ROCCA“ (Ausführung: nero san marcos satined) bringt eine wirkungsvolle, wenngleich dezente Note in das Küchenschauspiel ein. Highlight des majestätischen, schweren Steinblocks sind edle, auf Gehrung geschnittene Seitenabschlüsse, die der Kücheninsel eine einheitliche Form beschert – optisch nahezu „aus einem Guss“.

Metallic Effekt, horizontale Aufteilung - und erwächst mitten aus der Küchenzeile: ALURO von LEICHT ist ein mutiger architektonischer Ansatz. (Foto: LEICHT)
Metallic Effekt, horizontale Aufteilung – und erwächst mitten aus der Küchenzeile: ALURO von LEICHT ist ein mutiger architektonischer Ansatz. (Foto: LEICHT)

Fazit zu den Neuheiten von LEICHT für 2022

Die Küchenbranche muss neidlos anerkennen, dass LEICHT der derzeit führende Küchenhersteller für innovative Premiumoberflächen und Gestaltungsideen ist. Es bleibt sehr spannend abzuwarten, wie lange das Prinzip „oft kopiert – nie erreicht“ noch zieht. Unterdes entwickelt sich LEICHT weiter ins Luxussegment für Küchen, was die Absatzzahlen auf lange Sicht schmälern, aber der Einzigartigkeit der Küchen guttun dürfte.

Man sagt, auf der EuroCucina in Mailand im April 2022 werden die Weichen für die kommenden zwei Jahre neu gestellt. Waldstetten wird wohl den Ton angeben, wohin genau es geht.

*https://www.kuechenplaner-magazin.de/themen/detail/news/wie-es-die-konsumenten-sehen/

>>> Lassen Sie sich zu den Neuheiten von LEICHT für 2022 bei renommierten Küchenstudios in Ihrem Umkreis beraten. Unter diesem Link gelangen Sie zu einer Postleitzahl-Suche nach dem perfekten Küchenstudio. Die Marke LEICHT haben wir vorausgewählt („im Filter“).

Susanne Maerzke
Kochen ist Lebensfreude, Zeit mit Freunden, Belohnung, Versöhnung, Hobby und Genuss. Auch unsere Redakteurin sieht die Küche als das Herzstück der Wohnung – schließlich endet jede gute Party zurecht in der Küche neben den letzten Käsehäppchen und einem Glas Wein. Es lohnt sich also definitiv, sein Augenmerk auf die Ausstattung der Küche zu richten und mal bei den neuesten Trends, Geräten und Designern nachzuhaken: auch als Gesprächsgrundlage für die nächste Feier.

Weiterführende Artikel

None found