Novy Muldenlüfter: die belgische Konkurrenz für BORA & Co.

05.12.2019 | Jesper Thiersemann
Ästhetisch, unauffällig und leistungsstark: die Novy ONE ist ein mit Designpreisen ausgezeichneter Kochfeldabzug. (Foto: Novy)

Der belgische Muldenlüfter-Spezialist Novy operiert lieber im Stillen – genau, wie seine hochgradig funktionalen und ästhetisch designten Downdraft-Modelle. Warum das Unternehmen kurioserweise aus einem Fahrradgeschäft entstanden ist und wie die Belgier die Randabsaugung direkt am Kochfeld trotz hoher Töpfe perfektioniert haben, erfahren Sie im Artikel.

 

 

Was haben ein Dunstabzug und ein Fahrrad gemeinsam? Beide bestehen gewissermaßen aus Metall und sollen nicht nur schön aussehen, sondern vor allem ergonomisch geformt sein und damit ihre Arbeit verrichten. Die etwas seltsam anmutende Verknüpfung von Haushaltsgerät und Fortbewegungsmittel bildet tatsächlich die Grundlage für die Geschichte einer sehr erfolgreichen Firma, die hierzulande über Jahre hinweg Marktführer im Deckenlüfter-Sortiment war und heute einen der schärfsten Konkurrenten von BORA darstellt: Novy.

 

 

Die Geschichte von Novy: vom Fahrradgeschäft zum Dunstabzug

Novy wurde vom belgischen Radrennfahrer Hillaire Lannoy gegründet, der sich 1907 nach Beendigung seiner Karriere mit einem eigenen Fahrradgeschäft selbständig machte. Selbiges lief so gut an, dass das Sortiment 1928 um Motorräder erweitert wurde. Von da an war der Sprung zur Dunstabzugshaube mit dem bereits gesammelten Wissen zu Metall und Motoren nicht mehr weit: 1965 kam die erste Novy-Dunstabzugshaube auf den Markt und wurde im Schnelldurchlauf um Kochfelder, Backöfen und Kühlschränke erweitert.

In den 70er Jahren besann sich die belgische Firma jedoch auf ihr Ursprungsprodukt zurück – den Dunstabzug, nicht das Fahrrad – und meldete ein Patent auf die damals revolutionäre Randabsaugung an, mit der ein Deckenlüfter unauffällig und ästhetisch in den Küchenraum integriert werden konnte. Daraus resultierte beispielsweise in den 2000er Jahren die Deckenhaube „Pure’line“, die zur meistverkauften Deckenhaube der Welt avancierte und noch heute ein auffallend unauffälliges Design-Statement in modernen Küchen setzt.

 

 

Auffällig unauffällig: mit dem Deckenlüfter Pure'line und der innovativen Randabsaugung konnte Novy erstmals internationale Erfolge feiern und fand weltweit Beachtung. (Foto: Novy)

Auffällig unauffällig: mit dem Deckenlüfter Pure’line und der innovativen Randabsaugung konnte Novy erstmals internationale Erfolge feiern und fand weltweit Beachtung. (Foto: Novy)

 

 

Vom Dunstabzug zur Muldenlüftung: 3 Modelle des Kochfeldabzugs von Novy

Novy brachte als Dunstabzugsspezialist schon vor dem Hype um die Muldenlüftung alles mit, was von guter Voraussetzung war: das technisch versierte Know-How für reibungslos funktionierende Motoren, das Auge für puristische Designideen und die präzise, handwerkliche Umsetzung der Geräte in den eigenen belgischen Produktionshallen.

Im Feld der Downdrafts hat sich das Unternehmen auf drei Modelle spezialisiert, die sich technisch in nichts nachstehen und optisch auf den Küchenstil des jeweiligen Kochfeldbesitzers anpassen lassen. Den Anfang machte die Novy ONE, die für ihr makellos schwarzes Design 2016 sogar mit dem prestigeträchtigen Red Dot Award für Produktdesign ausgezeichnet wurde.

 

 

Die Novy ONE: ausfahrbarer Lüftungsturm im Kochfeld

Wie alle anderen Novy Muldenlüfter zeichnet sich die Novy ONE darüber aus, dass sie im ausgeschalteten Zustand nahezu unsichtbar ist. Der ausfahrbare Lüftungsschirm verschwindet bei Nichtbenutzung im Kochfeld. Ist der „Abzugturm“, wie Novy den ausgefahrenen Lüfter bezeichnet, in Betrieb, kann der Nutzer nicht nur zwischen 13 Leistungsstufen wählen, sondern den Luftstrom zusätzlich mithilfe eines kleinen Reglers kontrollieren. Wird das Kochfeld nur auf einer Seite benutzt, kann dort beispielsweise durch Umlegen des Schalters der Wirkungsgrad des Lüfters erhöht werden.

 

 

"All Black": dem Trend zum makellos schwarzen Kochfeld mit integriertem Kochfeldabzug setzte die Novy ONE schon 2016 ein Denkmal. (Foto: Novy)

All Black“: dem Trend zum makellos schwarzen Kochfeld mit integriertem Kochfeldabzug setzte die Novy ONE schon 2016 ein Denkmal. (Foto: Novy)

 

 

Die Novy PANORAMA: Lüftung am Kochfeldrand auf 3 verschiedenen Ebenen

Das erfolgreiche Modell ONE sollte allerdings nicht der letzte Ausflug Novys in die Welt der Muldenlüfter sein. Mit „Novy PANORAMA“ schuf das belgische Unternehmen einen hochbegehrten Lüfterabzug, der einem Tischlüfter gleicht, jedoch am Kopfende des jeweiligen Kochfeldes integriert ist. Der semi-transparente Lüftungsschirm verschwindet bei Nichtbenutzung unsichtbar im Kochfeld und gibt den Blick auf eine makellose Küche ohne störenden Dunstabzug im Sichtfeld frei.

Im Unterschied zur Novy ONE steht dank der horizontalen Integration des Lüfters das gesamte Kochfeld zur Verfügung, ohne von einem Dunstabzugsschlitz unterbrochen zu werden. Die zusätzliche Bridge-Funktion ermöglicht ein Zusammenschalten von Kochstellen und damit eine maximale Ausnutzung der Kochfeldgröße.

 

 

Je nach Bedarf kann die Novy Muldenlüftung "PANORAMA" in 3 verschiedenen Stufen auf die Höhe des Kochgeräts angepasst werden, beispielsweise auf 10 Zentimeter... (Foto: Novy)

Je nach Bedarf kann die Novy Muldenlüftung “PANORAMA” in 3 verschiedenen Stufen auf die Höhe des Kochgeräts angepasst werden, beispielsweise auf 10 Zentimeter… (Foto: Novy)

 

Ein weiterer Clou hat der Muldenlüftung Novy PANORAMA zu großer Beliebtheit verholfen: der schmal geschnittene, unauffällig schwarze Abzugsturm lässt sich stufenweise ausfahren in 10, 20 und 30 Zentimetern Höhe. Damit kann der Koch sowohl niedrigen Pfannenrändern als auch hohen Töpfen gerecht werden, ohne auf einen „Löffeltrick“ zurückgreifen zu müssen und die Wrasen entsprechend nach unten zum Kochfeldabzug zu lenken: sie werden einfach genau da abgesaugt, wo sie entstehen, und zwar in bester Novy-Tradition absolut leise.

Das macht die Novy PANORAMA im Übrigen auch zu einem absolut konkurrenzfähigen, wenn nicht gar überlegenen Produkt hinsichtlich der Modelle von deutschen Kochfeldabzugherstellern.

 

 

...oder auf die Höhen 20 und 30 Zentimeter. Der Kochlöffeltrick zur Lenkung der Wrasen entfällt dadurch. (Foto: Novy)

…oder auf die Höhen 20 und 30 Zentimeter. Der Kochlöffeltrick zur Lenkung der Wrasen entfällt dadurch. (Foto: Novy)

 

 

 

Die Novy UP_SIDE: 2 Höhenstufen mit Klappscharnier – in Edelstahloptik

Novy-Modell Nummer 3, die Muldenlüftung „UP_SIDE“, wurde im Aussehen der Novy ONE nachempfunden, kommt aber – ähnlich der Novy PANORAMA – auf zumindest zwei höhenverstellbare Varianten. Diese können durch einfache Klappscharniere zusätzlich im Luftstrom beeinflusst werden. Das puristische Edelstahlgehäuse passt ideal zu stringent designten, modernen Küchenräumen. Einziges Manko: soll der Auszug ausgefahren werden, muss dies manuell veranlasst werden. Zudem schlagen sich Kondensationstropfen am kühlen Edelstahlgehäuse offensichtlicher nieder als am schwarzen Glas der Novy PANORAMA.

 

 

Die Novy UP_SIDE-Muldenlüftung kann in ihrer Intensität über Edelstahlklappen reguliert werden. Auch ein manuelles Ausfahren des Lüfters ist möglich. (Foto: Novy)

Die Novy UP_SIDE-Muldenlüftung kann in ihrer Intensität über Edelstahlklappen reguliert werden. Auch ein manuelles Ausfahren des Lüfters ist möglich. (Foto: Novy)

 

 

 

Neuer Novy-Muldenlüfter: „UP“ neu aufgelegt in mattem Edelstahl

Wie eine perfekte Symbiose aus allen drei Abzügen erscheint da die neueste, 4. Novy-Muldenlüftung, die eine überholte Version von Nummer 3 ist und daher schlichtweg nur den Namen „UP“ trägt. Sie wurde von Novy zur diesjährigen area30 in 2019 vorgestellt und ist, so das Unternehmen, vom Design des Flaggschiffs PANORAMA inspiriert. Künftig sollen alle Muldenlüftungen aus dem Hause Novy mit mehr Fokus auf ihr Aussehen zu wahren „Designjuwelen“ entwickelt werden.

Die Novy UP ist mit matt gebürstetem Edelstahl verkleidet und wirkt daher ruhiger und unauffälliger als der blank blitzende Mitbewerber UP_SIDE. Abermals verfeinert wurde die Schalldämmung des Geräts, das nun derart leise bei gleichbleibend hoher Abzugsleistung arbeitet, dass der Vorgang des Kochens maßgeblich lauter ist. Die komplette Turmeinheit kann entnommen und in der Spülmaschine gereinigt werden, sodass das umständliche Ausbauen von Dunstabzug und Filter aus dem Korpus der Küche wegfällt.

Zwar büßt der Nutzer der Novy UP wieder einige Zentimeter an Kochfeld ein, um vom mittig integrierten Kochfeldabzug zu profitieren; dennoch hat er die freie Wahl zwischen Induktionskochfeld, Wok und Teppanyaki, die als Kochfeldmodule zum Muldenlüfter kombinieren werden können.

 

 

Das neueste Muldenlüfter-Modell aus dem Hause Novy ist die überholte Version der "UP": ein mattes Edelstahldesign trägt neben einer verbesserten Technik auch zu einer dezenten Optik bei. (Foto: Novy)

Das neueste Muldenlüfter-Modell aus dem Hause Novy ist die überholte Version der “UP”: ein mattes Edelstahldesign trägt neben einer verbesserten Technik auch zu einer dezenten Optik bei. (Foto: Novy)

 

 

Novy Muldenlüfter hier kaufen: Studiosuche

Das neue Highlight von Novy wird ab 2020 erhältlich sein. Angesichts der ästhetischen Gestaltung und der überzeugend hohen Lüfterleistung bleibt am Ende nur eines zu sagen: zum Glück hat zu Beginn der Firmenhistorie jemand an den kuriosen Sprung vom Fahrrad zum Dunstabzug geglaubt.

Lassen Sie sich im Studio vor Ort zu den eleganten Downdrafts der Firma Novy beraten. Ansprechpartner für diese und weitere Kochfeldabzüge finden Sie unter diesem Link.

 

 

Stilvoll, puristisch und hocheffizient: die Muldenlüftungen von Novy machen deutschen Herstellern ordentlich Konkurrenz. (Foto: Novy)

Stilvoll, puristisch und hocheffizient: die Muldenlüftungen von Novy machen deutschen Herstellern ordentlich Konkurrenz. (Foto: Novy)

 

 

Zum Autor
Jesper Thiersemann

Unser Analytiker Jesper nutzt seine geräumige Küche mit Südbalkon gern, um abends von der Welt der Zahlen und Fakten Abstand zu nehmen und den Tag mit einem guten Essen oder einem kühlen Bier in der untergehenden Abendsonne ausklingen zu lassen. Wenn seine Jungs mit Kugelgrill und Zubehör anrücken, ist die Ruhe zwar vorbei. Aber wo ließe sich schöner Trubel und Entspannung gleichzeitig genießen als in der eigenen Küche? Eben.