Objekt und Küche Baden: Wohnen, Küche und Microliving in Bühl und Karlsruhe

Wer mit Michael Mallmann und Christian Hübner spricht, merkt schnell: die Geschäftsführer von Objekt und Küche Baden sind ein besonnenes Duo. Ehrlich, sympathisch, auf den Punkt. Von leeren Marketingversprechen halten sie nichts: in Baden setzt man lieber auf Taten. Der Erfolg gibt ihnen Recht. 2001 bauten die Partner ihr Geschäft gemeinsam auf – und führten die einstige „Zwei-Mann-Show“ im Lauf der Jahre zu einer der Top-Adressen für Designküchen in Karlsruhe und Bühl sowie darüber hinaus. Im vergangenen Jahr feierte Objekt und Küche Baden sein 20-jähriges Jubiläum. Die Chefs packen auch heute noch selbst mit an.

An zwei Standorten in Bühl und Karlsruhe plant das Team um Mallmann und Hübner Designküchen und Wohnmöbel von LEICHT und nobilia – und ist außerdem ein Experte für Microliving, also urbanes Wohnen auf kleinstem Raum. Bundesweit stattet das mittlerweile 18-köpfige Team Boardinghäuser und Mikroapartments in Großstädten mit multifunktionalen, platzeffizienten und ästhetischen Küchen und Wohnmöbeln aus.

Objekt und Küche Baden: Küchenstudios in Karlsruhe und Bühl. (Foto: Objekt und Küche)
Neu umgebaut und erweitert: der Showroom von Objekt und Küche Baden in Bühl. Auf 350 Quadratmetern finden sich Inspirationen zu Küche, Wohnmöbeln und Bad von LEICHT und nobilia. (Foto: Objekt und Küche)

Wie alles begann: vom Objekteinrichter zum Küchenplaner

Die Expertise kommt nicht von ungefähr: Die Gründer lernten sich vor über 20 Jahren als Angestellte bei einem Objekteinrichter kennen. Dort planten sie maßangepasste Einbaumöbel und Küchen für Wohnheime.

2001 starteten sie gemeinsam in die Selbstständigkeit: mit drei Küchen des französischen Herstellers Schmidt in einem kleinen Studio im badischen Rheinmünster-Schwarzach. 2004 folgte der Umzug in größere Räume in Bühl, 2012 die Expansion nach Karlsruhe – und der Wechsel von Schmidt-Küchen zur baden-württembergischen Architekturmarke LEICHT.

LEICHT-Küche in Bühl und Karlsruhe planen: bei Objekt und Küche Baden. (Foto: Objekt und Küche)
LEICHT aus Baden-Württemberg: der Hersteller steht für hochwertige Designküchen mit architektonischem Anspruch. (Foto: Objekt und Küche)

Neuer Showroom in Bühl: Küche, Bad und Wohnmöbel auf 350 Quadratmetern

Heute darf der Standort in Bühl durchaus als Flaggschiff bezeichnet werden: Nach einem Komplettumbau zum 20-jährigen Firmenbestehen 2021 mit erweiterter Fläche finden sich bei Objekt und Küche im Zentrum von Bühl Küchen, Wohn- und Badmöbel von LEICHT und nobilia. Auf über 350 Quadratmetern formieren sich Inspirationen zu Küche, Hauswirtschaftsraum, Ankleide, Garderobe, Bad und Wohnzimmer zu harmonischen Wohnwelten.

Für die Inneneinrichtung nutzen die Planer von Objekt und Küche Baden ausschließlich Möbel vom Küchenhersteller. Dass das Konzept Hand und Fuß hat, beweist nicht nur der Zeitgeist: Die Planung von Küche und Wohnraum aus einer Hand ist einer der großen Trends der Branche. Die Chefs wissen, was sie tun – wir erinnern uns an die beruflichen Wurzeln im Bereich der Wohnmöbelplanung.

Ganz neu im Showroom sind Steinküchen der Naturstein-Manufaktur MCR aus Thüringen. Mit den handgemachten Unikaten lassen sich außergewöhnliche Küchenräume und monolithische Kochinseln aus Granit, Lavastein, Marmor oder Dekton realisieren. Auf einer brandneuen Terrasse greift Objekt und Küche in Kürze gemeinsam mit MCR zudem das Trend-Thema Outdoorküche auf.

Objekt und Küche Baden: Küchen für jedes Budget von LEICHT und nobilia

Auf Wunsch plant das erfahrene Team Küchen ab 8.000 Euro bis hin zu hochindividuellen Luxusküchenräumen im sechsstelligen Bereich. Dabei greift Objekt und Küche auf exklusive Materialien wie Dekton, Naturstein oder Premium-Geräte von Gaggenau und V-ZUG zurück. Ebenfalls im Planungsportfolio sind Geräte von Bosch, Miele und BORA.

Glas-Dunstabzug von Bosch: Nach getaner Arbeit verschwindet der minimalistische Lüfter einfach wieder im Kochfeld. Der Design-Abzug beleuchtet das Kochfeld außerdem mit 256 Farben von praktisch bis stimmungsvoll. (Foto: Objekt und Küche)
Glas-Dunstabzug von Bosch: Nach getaner Arbeit verschwindet der minimalistische Lüfter einfach wieder im Kochfeld. Der Design-Abzug beleuchtet das Kochfeld außerdem mit 256 Farben von praktisch bis stimmungsvoll. (Foto: Objekt und Küche)

Design- und Architekturküchen plant Objekt und Küche mit dem Hersteller LEICHT aus dem schwäbischen Waldstetten. „Bei LEICHT überzeugen nicht nur Preis, Leistung, Regionalität und Qualität – auch die Menschen hinter der Marke stimmen“, sagt Geschäftsführer Christian Hübner.

Menschlichkeit und Transparenz erwartet Kundinnen und Käufer auch bei der Küchenplanung mit Objekt und Küche. Der Kunde soll wissen, woran er ist: „Wir verzichten auf undurchsichtige Laufmeterpreise oder vermeintliche Rabatte, die vorher auf den Preis draufgerechnet werden“, erklärt Michael Mallmann. Offenheit und Kundennähe sind zentrale Werte: „Wenn das Budget eng wird, finden wir gemeinsam mit dem Kunden eine Lösung und passen Kleinigkeiten an, damit es am Ende passt und die Kalkulation nicht überschritten wird.

„Wenn das Budget eng wird, finden wir gemeinsam mit dem Kunden eine Lösung und passen Kleinigkeiten an, damit es am Ende passt und die Kalkulation nicht überschritten wird.“

Michael Mallman, Geschäftsführer von Objekt und Küche Baden

Küchenplanung mit Objekt und Küche Baden: nah am Kunden

Beim ersten Termin im Studio werden Oberflächen, Materialien, Geräte und Budget besprochen. In einem Folgetermin wird die Planung am Großbildschirm vorgestellt und gemeinsam mit dem Kunden angepasst. Auf Wunsch stellt Objekt und Küche ein fotorealistisches Rendering der Entwürfe her.

Küchenplanung in Kalrsruhe und Bühl: Die Planer von Objekt und Küche arbeiten mit fotorealistischen Renderings. (Foto: Objekt und Küche)
Küchenplanung in Kalrsruhe und Bühl: Die Planer von Objekt und Küche arbeiten mit fotorealistischen Renderings. (Foto: Objekt und Küche)

Nach dem Aufmaß vor Ort kümmern sich die hauseigenen Schreiner um die Herstellung und Anpassung der Küchen und Wohnmöbel. Bei der Montage verzichtet Objekt und Küche im Privatküchenbereich vollständig auf Subunternehmer: „Mit unseren hauseigenen, angestellten Schreinern und unserem Schreinermeister arbeiten wir schon lange zusammen. So stellen wir sicher, dass die Qualität stimmt“, erklärt Hübner.

Am Ende reist der Fachberater zum Kunden, um die Küche vor Ort persönlich abzunehmen und den Kunden in die Geräte einzuweisen. Dieser Service ist bei Objekt und Küche Standard – unabhängig vom Budget der Küchenplanung. Übrigens: Auch die Geschäftsführer Mallmann und Hübner sind selbst aktive Fachberater.

Küche von LEICHT und nobilia in Karlsruhe und Bühl planen: mit dem erfahrenen Team von Objekt und Küche. (Foto: Objekt und Küche)

Die enge Zusammenarbeit mit dem Generalsanierer Eckerle aus Baden-Baden ermöglicht eine besonders schnelle Renovierung. Abriss, Trockenbau, Malerarbeiten, Elektrik, Sanitär, Bodenlegen: „Unser Partner bereitet den Raum innerhalb einer Woche für die Montage von Küche und Einrichtung vor“, so Hübner.

Die Küchenplanung mit Objekt und Küche erstreckt sich dabei weit über die Standorte in Karlsruhe und Bühl hinaus: das Gebiet reicht von Offenburg bis Heidelberg und von Stuttgart über Heilbronn bis in die Pfalz. Großprojekte im Objektbereich betreut das Studio sogar bundesweit und im europäischen Ausland.

Microliving: Küche und Wohnen auf kleinstem Raum

Wohnen ab 14 Quadratmetern – in Großstädten zunehmend Realität. „Mit der Urbanisierung ist die Wohnungsnot in Hotspots dramatisch gestiegen. Die Nachfrage nach effizient genutzter Wohnfläche ist geradezu explodiert“, so Hübner. Die Lösung: sogenannte Mikroapartments, die mit innovativen Wohnideen auf kleinstem Raum das Alltagsleben organisieren.

Microliving-Apartment einrichten: Objekt und Küche stattet bundesweit Mikroapartments und Boardinghäuser mit multifunktionalen Küchen und Wohnmöbeln aus. (Foto: Objekt und Küche)

Auf durchschnittlich 14 bis 32 Quadratmetern Wohnfläche ist das Notwendigste untergebracht – inklusive Küche, Bad, Schlafbereich und Arbeitsplatz. Gemeinschaftsbereiche werden zentral in den Projekten ausgestattet. Wie das aussehen kann, lässt sich im Showroom von Objekt und Küche in Bühl live erleben: Dort zeigt der Experte für Microliving in zwei vollständig ausgestatteten Muster-Appartements, wie multifunktionales Wohnen und Kochen auf kleinstem Raum funktioniert.

Mit der Einrichtung von Mikroapartments und Boardinghäusern hat sich Objekt und Küche Microliving ein zweites Standbein aufgebaut und ist als Gründungsmitglied des Bundesverbands Microliving ein kompetenter Partner für Projekte im In- und Ausland.

Veranstaltungen bei Objekt und Küche Baden: Dampfgaren mit V-ZUG und Grill-Workshops

Ob große oder kleine Küche: der Service von Objekt und Küche Baden endet nicht mit dem Küchenkauf. In regelmäßigen Workshops zum Thema Dampfgaren mit V-ZUG erhalten neue wie bestehende Kunden praktische Tipps vom Profi zum Umgang mit den Premium-Geräten aus der Schweiz.

Auch Grill-Workshops in der neuen Outdoorküche sind in der warmen Jahreszeit im Showroom Bühl geplant. A propos Sommer: Wer das Projekt Outdoorküche endlich selbst in die Hand nehmen möchte, vereinbart am besten gleich einen Beratungstermin auf der Website von Objekt und Küche oder lässt sich die Wartezeit mit inspirierenden Studio-Impressionen und Referenzen auf Facebook und Instagram versüßen.

>>> Möchten Sie mehr über den frisch umgebauten Showroom von Objekt und Küche in Bühl erfahren? Auf unserer Studiodetailseite stellen wir Ihnen den Flagshipstore genauer vor.

Julia Dau
Das Gefühl grenzenloser Freiheit beim Entdecken einer dampfenden Köstlichkeit in den Garküchen Asiens, wohlige Aufregung beim Anschneiden eines perfekt gegarten Steaks, und manchmal auch Pioniergeist, wenn der Kern des Lava Cake zum ersten Mal weich und unverschämt herrlich duftend über den Teller fließt: Kochen und Essen ist für unsere Redakteurin Abenteuer, Experiment und pure Harmonie. Als studierte Informationsdesignerin mit Leidenschaft für Ästhetik, Innenarchitektur und gutes Essen fasziniert sie besonders, wie alle Sinne in der Küche – und auch ein bisschen in unserem Magazin – verschmelzen.

Weiterführende Artikel

None found