6 Oktoberfest-Accessoires für die Küche

16.09.2016 | Dilara Suzuka
Brotzeitbrett von Buchholzberlin

O’zapft is! Vom 16. September bis zum 03. Oktober herrscht in München mal wieder der Ausnahmezustand: Die Wiesn, weltweit auch bekannt als Oktoberfest, findet statt. Wir haben das zum Anlass genommen, nach tollen Brotzeitbrettchen, stylischen Getränkeöffnern und hochwertigen Servierschalen Ausschau zu halten – als stilvolles Wiesn-Souvenir oder als tolle neue Herbstaccessoires auf dem Küchentisch.

 

 

Sechs Herbst-Accessoires fürs Oktoberfest und daheim

 

(1) Das Brotzeitbrettl

Die Brotzeitbretter sind handgefertigt und schon allein optisch ein hübsches Schmankerl in der Küche. (Foto: buchholzberlin)

Die Brotzeitbretter sind handgefertigt und schon allein optisch ein hübsches Schmankerl in der Küche. (Foto: buchholzberlin)

 

Wer auf dem Oktoberfest wirklich mithalten und nicht nach einer Mass bereits unter den Tisch rutschen will, sollte vorher eine ordentliche Essensgrundlage schaffen. Häufig bestellt werden die bunt gemischten „Brotzeitbrettl“, die mit allerlei Käse- und Wurstspezialitäten bestückt sind und dank der Holzunterlage ganz besonders urig wirken.

Ganz besonders schöne Holzbretter haben wir allerdings am anderen Ende der Republik gefunden: Die Designer von BUCHHOLZBERLIN haben mit „Brett-a-porter“ und „Tabretts“ Brotzeitbrettl aus kostbarem, handgeschliffenen Eichenholz entworfen, die mit praktischem Griff und einer Schlaufe aus bayerischem Bioleder daherkommen und zauberhaft urig wirken. Ein Brotzeitbrettl für die ganze Republik!

 

 

(2) Der Flaschenöffner to go: Deer Up

Wer lieber zur Flasche als zum Maßkrug greift, kann diese mit dem "Deer Up"-Flaschenöffner zumindest stilvoll öffnen. (Foto: Designimdorf)

Wer lieber zur Flasche als zum Maßkrug greift, kann diese mit dem “Deer Up”-Flaschenöffner zumindest stilvoll öffnen. (Foto: design im dorf)

 

Zugegeben, auf dem Oktoberfest selbst brauchen Sie den Flaschenöffner wahrscheinlich nur für das Wegbier zur Theresienwiese selbst. Der „Deer Up“-Flaschenöffner von Christian Nutto und Anja Keller aus Design im Dorf macht sich aber auch im Rest von Deutschland nützlich: Mit seinem Geweih köpft der Hirsch aus gebürstetem Edelstahl mühelos jeden Kronkorken von der Flasche; ein rotes Lederband hält den Wildfang im Zaum. Ein stylishes Wiesn-Accessoire für Mann und Frau – oder für Kurzentschlossene, die im Herbst eben auch noch draußen grillen wollen.

 

 

(3) Holz vor – oder in der Hüttn: Die Holzlege

Wer eine Mischung aus Design und bayerischer Gemütlichkeit zuhause bevorzugt, sollte sich die Holzlege von Sascha Sartory näher anschauen. (Foto: design im dorf)

Wer eine Mischung aus Design und bayerischer Gemütlichkeit zuhause bevorzugt, sollte sich die Holzlege von Sascha Sartory näher anschauen. (Foto: design im dorf)

 

 

Wenn es draußen dunkel wird und dicke Holzscheite gemütlich im Holzofen knacken, ist der Gipfel der bayerischen Gemütlichkeit erreicht. Wer dann nicht extra aufstehen und Holz aus dem Keller holen will, legt sich den edel verbrämten Holzscheite-Stapler des Designers Sascha Sartory zu. Der massive Boden aus Eichenholz schafft Standfestigkeit und schont den Fußboden im Haus. Die seidenmatten, perlmuttbeschichteten Metallränder bilden den Rahmen einer exquisiten Holzlege, die jede noch so kleine Hütte im Handumdrehen verschönert.

 

 

(4) Das Getränkebrettl

Wassertrinken ist wichtig - wer wüsste das besser als katergeplagte Wiesn-Besucher? Enorm hochwertig ist da das Getränkebrett aus hellem Eichenholz für 2 Gläser plus Flasche. (Foto: design im dorf)

Wassertrinken ist wichtig – wer wüsste das besser als katergeplagte Oktoberfest-Besucher? Enorm hochwertig ist da das Getränkebrett aus hellem Eichenholz für 2 Gläser plus Flasche. (Foto: design im dorf)

 

Wir haben der Wiesn etwas voraus: Während dort noch Maßkrüge serviert werden, sind wir daheim längst beim Getränkebrett angekommen. Die Designer Matthias Hedemann und Annegret Ewert-Wurster haben dieses Servierbrett aus heller Eiche ausgedacht, das mit drei Fräsungen Platz fasst für eine Flasche und zwei Gläser und sich dank der angeschrägten Kanten auch ideal transportieren lässt. Einem milden Herbstabend auf dem Balkon oder einer zünftigen Feier mit Tisch und Brett steht künftig nichts mehr im Wege.

 

 

(5) Die Barrique-Schale

Die Designschale entstammt einem echten Barrique-Fass und ist ein einzigartiges Original - auch toll als Geschenk. (Foto: design im dorf)

Die Designschale entstammt einem echten Barrique-Fass und ist ein einzigartiges Original – auch toll als Geschenk. (Foto: design im dorf)

 

Auch wenn auf dem Oktoberfest vornehmlich Bier in Maßen – in Massen – getrunken wird, hält das Weinzelt für Liebhaber des Rebensafts ebenfalls einige Eichenfässer voll guten Weins in roter und weißer Farbe bereit. Ein Stück davon können Sie sich jetzt mit nach Hause nehmen: Die Barrique-Schale von Design im Dorf wird nämlich aus den massiven Eichenholz-Dauben originaler Barrique-Weinfässer gefertigt! Die Speichen wurden mit Aluminium verstärkt; die rötliche Färbung ist das Resultat jahrelanger Rotweinlagerung. Die Schale dient zur Lagerung von Obst oder zum Drapieren von Käse, Baguette und anderen Brotzeit-Köstlichkeiten und ist ein herrliches Küchen-Accessoires für heimatliche Herbstabende.

 

 

(6) Geschirrtuch „zum Hirschen“

Ein Hirsch darf weder bei der Wiesn noch bei Ihrer Küchen-Herbstdeko zuhause fehlen. Um den Artenschutz des echten Tieres zu erhalten, greifen Sie aber besser zu diesem edlen Geschirrtuch von Frohstoff! Foto: Frohstoff)

Ein Hirsch darf weder bei der Wiesn noch bei Ihrer Küchen-Herbstdeko zuhause fehlen. Um den Artenschutz des echten Tieres zu erhalten, greifen Sie aber besser zu diesem edlen Geschirrtuch von Frohstoff! Foto: Frohstoff)

 

Fast zu schön, um abends damit nur den Brotzeitabwasch zu trocknen: Das Geschirrhandtuch „Hirsch“ (Schlamm) des Labels Frohstoff ist mit einem eindrucksvollen Hirsch im Siebdruck versehen und besteht zu 50% aus Baumwolle und zu 50% aus Leinen. So ist es saugstark und gleichzeitig elastisch-fein. Mit den Maßen 50 x 70 cm eignet es sich optimal auch für größere Brotzeit-Gesellschaften – oder aber für einen schönen Rahmen, in dem es Ihnen am Tisch Gesellschaft leistet.

 

 

Zum Autor
Dilara Suzuka
Redakteurin

Die Küche war für Dilara schon immer ein magischer Anziehungspunkt; als Nesthäkchen mit vier Geschwistern drehte sich schon im Familienhaushalt immer alles um den heiligen Ort des Zusammenseins beim Essen, Kochen, Hausaufgaben machen, Malen, Diskutieren, Entscheidungen verkünden. Auch in ihrer WG während des Studiums kreuzten sich in der Küche sämtliche Lebenswege. Die Webdesignerin entschied deshalb, dass es an der Zeit wäre, diesem Altar des Essens und der Entscheidungen auch im Internet ein bisschen mehr Leben einzuhauchen. Los geht’s.