Poggenpohl +VENOVO: Neues Image, neues Modell

25.05.2018 | Susanne Scheffer
Poggenpohl +VENOVO verbreitet Großstadtflair: Der auf 2 Bügeln schwebende Korpus kann flexibel in den Grundriss jeder Wohnung integriert werden. (Foto: Poggenpohl)

Es gibt diverse Ikonen in unserer Kultur-, Politik- und Popgeschichte, die sich immer wieder neu erfinden: Madonna. Der Papst. Die Bundeskanzlerin. Und neuerdings auch Poggenpohl, der älteste Luxusküchenhersteller Deutschlands, der dieses Jahr sein 125-jähriges Jubiläum feiert. Es erfordert Mut, sich in diesem hohen Alter noch einmal zu einer neuen Philosophie zu bekennen und dem Firmenauftritt einen neuen Schliff zu verpassen. Doch der Wandel birgt vor allem Chancen. Neben dem überarbeiteten Markenimage stellte Poggenpohl auf der EuroCucina in Mailand auch ein neues Modell vor: +VENOVO ist ein gelungener Mix aus Möbelstück und Küche, aus Eleganz und moderner Flexibilität.

 

 

Eleganz, Luxus, Komfort: So kannte man Poggenpohl lange Zeit als Luxusküchenhersteller im absoluten Premiumsegment. Die Ansprüche bleiben - neu ist: Ein lässiges Image, das alle ansprechen soll. (Foto: Poggenpohl)

Eleganz, Luxus, Komfort: So kannte man Poggenpohl lange Zeit als Luxusküchenhersteller im absoluten Premiumsegment. Die Ansprüche bleiben – neu ist: Ein lässiges Image, das alle ansprechen soll. (Foto: Poggenpohl)

 

 

The Poggenpohl Experience: Eine Marke für alle

„Jeder Mensch ist anders, jeder Mensch ist gleich“ konstatiert Poggenpohl im neuen Markenbuch. Soll heißen: Wir alle benötigen einen Platz zum Essen, Kochen, Beisammensein und Wohlfühlen. Nur eben auf unsere individuellen Bedürfnisse angepasst. Wie ernst es dem Unternehmen mit seiner offenen Markenphilosophie ist, zeigt der komplett überarbeitete Website-Auftritt der Herforder, der mit dem alten Entwurf so gar nichts mehr gemein hat.

The Poggenpohl Experience“ prangt über einem großformatigen Bild eines kaffeetrinkenden asiatischen Mannes, das in seine Filterschwärze getaucht gleichzeitig Instagram-Erfahrung, kosmopolitische Zielgruppenorientierung und Lässigkeit signalisieren soll. Die neue Zielgruppe: jung, dynamisch, auf dem Sprung in die Welt. Als erfahrener Begleiter an der Seite: Poggenpohl, seit 125 Jahren bekannt für Beständigkeit und Qualität. Das neue Modell +VENOVO: maximal flexibel als freistehende Küchenzeile, in die alles von Backofen bis Spüle untergebracht ist und welche sich, statt an der klassischen Küchenplanung mit fest definierten Bereichen, nun am offenen Grundriss allein orientiert.

 

 

Poggenpohl setzt auf ein neues Markenimage: Immer noch hochwertig, aber lässiger. Für jeden Raum, jeden Menschen, jede Emotion. (Foto: Poggenpohl)

Poggenpohl setzt auf ein neues Markenimage: Für jeden Raum, jeden Menschen, jede Emotion. (Foto: Poggenpohl)

 

 

Neue Zielgruppe für neues Modell +VENOVO

Poggenpohl genießt eine große Bekanntschaft auf dem internationalen Küchenmarkt und wurde erst kürzlich vom Manager Magazin im Ranking der Top 30 deutscher Luxusmarken auf den 12. Platz gewählt. Dennoch konnte das Unternehmen in der Vergangenheit nicht nur mit positiven Schlagzeilen punkten: Anfang 2017 verkaufte der schwedische Küchenkonzern Nobia seine Anteile an den Möbelwerken nahezu vollständig an eine deutsche Industrieholdinggesellschaft; Poggenpohl galt als angeschlagen und wenig innovativ im Bereich der Markenentwicklung.

Nun der Paukenschlag: Poggenpohl öffnet sich mit seiner neuen Philosophie bewusst einer größeren Zielgruppe, die sich nicht nur außerhalb des sonst exklusiv angesprochenen Luxusküchensegments bewegt, sondern auch deutlich jünger und „vermenschlicht“ im Markenauftritt dargestellt wird. Der szenige Imagefilm zeigt Menschen jeder Couleur, jeden Alters, jeder sozialen Schicht in emotionalen Alltagsmomenten.

Ein streitendes Pärchen auf einer Brücke am Fluss, ein Vater, der seiner Tochter beim Laufenlernen zusieht, ein junger Geschäftsmann, der dem Treiben der hektischen Großstadt beiwohnt. Endlose Weinberge wechseln sich ab mit uniformen Wolkenkratzern, Strandspaziergänge mit Taxifahrten. Kunst, Musik, Bewegung und Begegnungen finden Platz; Dinge, die Menschen erfüllen und glücklich machen. Die Stimme des Sprechers betont: „Here’s to the ones who enjoy life to the fullest”. Die neue Poggenpohl-Zielgruppe, sie steckt mitten im Leben.

 

 

Poggenpohl setzt mit +VENOVO und seiner neuen Markenstrategie auf das echte Leben. "Jeder Mensch ist anders, jeder Mensch ist gleich" lautet der zentrale Claim. (Foto: Poggenpohl)

Poggenpohl setzt mit +VENOVO und seiner neuen Markenstrategie auf das echte Leben. “Jeder Mensch ist anders, jeder Mensch ist gleich” lautet der zentrale Claim. (Foto: Poggenpohl)

 

 

Das neue Poggenpohl-Modell +VENOVO

Poggenpohl möchte im 125. Jahr seines Bestehens einen Lebensraum für derartig unterschiedliche Lebensansätze bieten. Was muss eine Küche darin leisten? Poggenpohl sagt: „Werk- oder professionelle Wirkstatt sein, Erlebnisraum oder Part-time Office, separiert oder Mittelpunkt der Wohnung.“ Aufgebaut auf den traditionellen Firmenwerten aus Qualität, Hochwertigkeit und Beständigkeit soll eine Küche künftig nicht nur nach außen hin wirken, sondern auch von innen heraus funktional unterstützen und ein Ort zum Wohlfühlen sein.

Das neue Modell +VENOVO ist eine minimalistische Offenbarung für jeden Ästheten. Auf Bügeln stehend, die den Korpus vollständig umlaufen, scheint die schmale Kücheninsel filigran im Raum zu schweben. Eine zusätzliche Stütze im Mittelbereich ist nicht nötig. Der monolithische Küchenblock erscheint durch das unsichtbare Tragegestell grazil und lässt sich wunderbar frei im Raum platzieren, ohne zuviel Raumvolumen einzunehmen.

Diese Art der Flexibilität ermöglicht es dem Käufer, +VENOVO an jeder Stelle im Grundriss zu positionieren und das Möbelstück im Falle eines Umzugs unkompliziert in einer neuen Wohnung wiederaufbauen zu können. Zudem erreicht Poggenpohl damit eine neue Art der Verschmelzung von Küche und Wohnen. Die Kücheninsel wirkt nicht länger wie der zum Wohnraum hin offene Bestandteil einer Küche, sondern kann genauso gut als großzügiger Treffpunkt zum Arbeiten, Essen und Beisammensein gelten.

 

 

Das neue Modell +VENOVO scheint förmlich zu schweben: Der Korpus steht auf zwei schmalen Metallbügeln, die die Arbeitsplatte umlaufen. Alles Wichtige von Spüle bis Kochfeld findet darin Platz. (Foto: Poggenpohl)

Das neue Modell +VENOVO scheint förmlich zu schweben: Der Korpus steht auf zwei schmalen Metallbügeln, die die Arbeitsplatte umlaufen. Alles Wichtige von Spüle bis Kochfeld findet darin Platz. (Foto: Poggenpohl)

 

 

So ist Poggenpohl +VENOVO aufgebaut

+VENOVO soll so offen und vielfältig gestaltet werden können wie die Lebensentwürfe der Menschen, die Poggenpohl mit seiner neuen Kampagne zum 125-jährigen Bestehen anspricht. Der effektvoll-schwebende Küchenkorpus kann daher auf Wunsch mit freistehenden +VENOVO Hochschränken und +VENOVO Sideboards je nach Stauraumbedarf und Raumaufteilung ergänzt werden.

Für größtmögliche Flexibilität sorgt allerdings der zentrale +VENOVO Küchenkorpus, der  sämtliche Funktionen und Geräte effizient in einer einzigen Küchenzeile vereint. Kochfeld, Absaugung, Backofen, Kühlgerät, Spüle und Arbeitsfläche finden sich darin wieder, zum Teil flächenbündig in die elegante Arbeitsplatte integriert, zum Teil unauffällig in deren Hohlraum organisiert. Ein aufgesetzte Worktop-Oberfläche zum Spülen und Schneiden differenziert diesen Arbeitsbereich vom Kochen und Essen. Schneidbretter finden sich zwischen den beiden Arbeitsplatten in die Kochinsel integriert wieder.

+VENOVO strahlt vor Leichtigkeit und Eleganz, aber auch charaktervoller Individualität. Poggenpohl ist es mit seiner neuen Markenkampagne und einem bestechend schönen, unkomplizierten Modell gelungen, an alte Werte und Ansprüche anzuknüpfen – und zeitgleich auf eine mobile, global vernetzte Welt zu reagieren. Sich mit 125 Jahren nochmal selbst erfinden: Das schafft noch nicht mal Madonna.

 

 

Die aufgesetzte Arbeitsplatte von +VENOVO ist nicht nur ein Designhighlight mit Wiedererkennungswert, sondern unterteilt auch die Bereiche Spülen und Kochen funktional voneinander. (Foto: Poggenpohl)

Die aufgesetzte Arbeitsplatte von +VENOVO ist nicht nur ein Designhighlight mit Wiedererkennungswert, sondern unterteilt auch die Bereiche Spülen und Kochen funktional voneinander. (Foto: Poggenpohl)

 

Zum Autor
Susanne Scheffer
Redakteurin

Kochen ist Lebensfreude, gemeinsame Zeit mit Freunden, Belohnung, Versöhnung, Hobby und Genuss. Und so sieht auch unsere Redakteurin die Küche als das Herzstück der Wohnung – schließlich stehen bei jeder Party zurecht die coolsten Leute in der Küche neben dem Kühlschrank mit kühlem Bier und den letzten Guacamole-Resten. Es lohnt sich also definitiv, sein Augenmerk auf die Ausstattung der Küche zu richten und mal bei den neuesten Trends, Geräten und Designern nachzuhaken: Auch als Gesprächsgrundlage für die nächste Feier.