Range Cooker von Falcon: Neuzuwachs in der “Classic Deluxe”-Kollektion

Die Firma Falcon aus Großbritannien ist eine der Top-Adressen für Range Cooker. Mit ihrem neuen Modell „Classic Deluxe“ im überaus englischen – und weihnachtlichen – Farbton „Racing Green“ liefert die Manufaktur das ideale Gerät für großzügige Landhausküchen im britischen Stil.


2018 haben wir erstmals über Range Cooker berichtet. Damals war der in den USA besonders beliebte Gigant gerade dabei, den europäischen Markt zu erobern – und immer mehr Küchenhersteller aus England, Deutschland und Italien zogen mit. Auch der deutsche Küchenriese Häcker richtete 2020 einen großen Spot auf die amerikanische Farmhouse Kitchen: Auf der diesjährigen Herbstmesse in Ostwestfalen, die den Ton angibt für neue Trends der kommenden Küchensaison, präsentierte Häcker einen großzügigen Küchenraum im amerikanischen Stil – inklusive Range Cooker, versteht sich.

Der in den USA beliebte Range Cooker ist auch in deutschen Küchen zum Statussymbol avanciert. (Foto: Häcker)
Der in den USA beliebte Range Cooker ist auch in deutschen Küchen zum Statussymbol avanciert. (Foto: Häcker)

Range Cooker: überdimensionaler Alleskönner in der Küche

Der Range Cooker passt eigentlich so gar nicht zur Mentalität der Deutschen und Österreicher, wenn es um die Ausstattung der eigenen Küche geht. Die Trends im Bereich der Küchengeräte gehen für 2021 ganz klar in Richtung minimalistischer Designs in Schwarz. Da mag sich der ausladende Range Cooker mit seinen vielen Kochfeldern, auffälligen Griffen und Knöpfen und seinem extrovertierten Retro-Design erstmal so gar nicht einreihen.

Range Cooker von Falcon: nostalgisches Design mit modernster Technik kombiniert. (Foto: Falcon)
Range Cooker von Falcon: nostalgisches Design mit modernster Technik kombiniert. (Foto: Falcon)

Hinter der kultigen Optik steckt jedoch modernste Technik – weshalb der Gigant nicht nur bei ausgewiesenen Retro-Designfans durchaus auch hierzulande auf großes Interesse stößt. Mehrere Kochfelder für große Töpfe und Pfannen sowie separat steuerbare Backöfen mit extragroßen Garräumen ermöglichen die Zubereitung aufwendiger Menüs. Auch eine Grillplatte gehört zur Standardausstattung vieler Range Cooker.

Grillplatte für Fleisch und Fisch: der Range Cooker kann so ziemlich alles. (Foto: Falcon)
Grillplatte für Fleisch und Fisch: der Range Cooker kann so ziemlich alles. (Foto: Falcon)

Range Cooker von Falcon: modernste Technik im Nostalgie-Design

Die Serie „Classic Deluxe“ ist der ikonische Topseller im Bereich der Range Cooker von Falcon. Acht Farben fasst die Kollektion – darunter der neue Grünton „Racing Green“, die wohl englischste aller Farben. Mit seinen drei Breiten (90, 100, 110 Zentimeter) bietet der Range Cooker variable Planungsmöglichkeiten – auch für Küchen, die nicht ganz dem amerikanischen Credo „bigger is better“ entsprechen.

Zwei Öfen fasst der Range Cooker von Falcon. Der hohe, schmale Heißluftofen bietet Platz auf vier Etagen und nimmt es damit mit jedem Thanksgiving- oder Weihnachtsmenü auf. Wird bescheidener aufgekocht, bleibt der zweite Multifunktionsofen aus. Sieben Funktionen inklusive Schnellaufheizung kann dieser übrigens bewerkstelligen.

Range Cooker von Falcon: der Heißluftofen bietet Platz auf vier Etagen. Wem das noch nicht reicht, der hat noch einen zweiten Multifunktionsofen zur Verfügung. (Foto: Falcon)
Range Cooker von Falcon: der Heißluftofen bietet Platz auf vier Etagen. Wem das noch nicht reicht, der hat noch einen zweiten Multifunktionsofen zur Verfügung. (Foto: Falcon)

Upgrade von 3,5 auf 4,0 kW: mehr Leistung für das Gaskochfeld

Die Range Cooker von Falcon aus der beliebten Serie “Classic Deluxe” sind wahlweise mit Gas-, Glaskeramik- oder Induktionskochfeld erhältlich. Das Gaskochfeld bietet mit 5 Kochstellen Platz für verschiedene Topfgrößen. Ganz neu: Der Wirkungsgrad und die Leistung des Multi-Ring-Wok-Brenners wurden von 3,5 auf 5,0 kW erhöht. Zudem präsentiert sich der Brennerkopf ab sofort nicht mehr in einem zweiteiligen Design, sondern wurde auf ein einteiliges Element reduziert. Das Aufsetzen nach der Reinigung ist damit noch einfacher geworden. In der Ausführung in 110 cm Breite wird das Gaskochfeld um eine leistungsstarke Grillplatte ergänzt.

Im Induktionsbetrieb stehen ebenfalls großzügige 5 Kochzonen zur Verfügung. Das Glaskeramik-Kochfeld verfügt sogar über 6 Kochfelder inklusive Dual-Kochzone.

Range Cooker mit Gaskochfeld: 5 Kochstellen inklusive Wok-Brenner. (Foto: Falcon)
Range Cooker mit Gaskochfeld: 5 Kochstellen inklusive Wok-Brenner. (Foto: Falcon)

Range Cooker von Falcon: Brotteigschublade für den perfekten Teig

Der erste Range Cooker weltweit wurde übrigens nicht in den USA gebaut, sondern in Großbritannien – und zwar von Falcon. Im Werk in der Grafschaft Warwickshire entstand 1830 das erste Gerät seiner Art, damals noch unter dem Namen „Kitchener“. Mit seiner unvergleichlichen Üppigkeit an Form, Funktion und Optik hat das Gerät besonders die US-amerikanischen Küchen im Sturm erobert.

Wenngleich heute viele Hersteller wie Wolf aus den USA, SMEG aus Italien, La Cornue aus Frankreich und sogar Miele aus Deutschland Range Cooker im Sortiment haben: Falcon verteidigt seine Pionier-Rolle immer wieder aufs Neue mit innovativen Funktionen. Das Sahnehäubchen – oder vielmehr die Whipped Cream – auf dem neuen „Classic Deluxe“ in 110 cm Breite: die Brotteigschublade. Mit Lüftungsschlitzen und einer kontrollierten, sanften Wärmezufuhr schafft sie ideale Bedingungen, damit Teig optimal aufgehen kann. Schlummert kein Teig in der Schublade, kann sie als Stauraum genutzt werden. Übrigens: Falcon produziert seine Range Cooker auch heute noch am ursprünglichen Standort in Royal Leamington Spa.


Auf die feine englische Art: britisches Landhaus in der Küche

Küchenhersteller wie Neptune aus Großbritannien zeigen: der englische Landhausstil ist schwer angesagt – auch in deutschen Küchen. Die Kombination aus aufwendiger Handarbeit, natürlichen Materialien und individueller Anfertigung trifft den Nerv der Zeit, in der sich viele Menschen auf den Rückzug ins eigene, gemütliche Zuhause besinnen. Gute Zeiten also für den Range Cooker von Falcon, der sich in diese Entwicklung nicht nur optisch, sondern auch mit seinen zahlreichen Funktionen für das perfekte Kocherlebnis nur allzu selbstverständlich einfügt.

Es sieht also ganz so aus, als sei die Erfolgsgeschichte der Range Cooker auch in Zukunft noch nicht zu Ende geschrieben – Fortsetzung folgt.

Julia Dau
Julia Dau
Das Gefühl grenzenloser Freiheit beim Entdecken einer dampfenden Köstlichkeit in den Garküchen Asiens, wohlige Aufregung beim Anschneiden eines perfekt gegarten Steaks, und manchmal auch Pioniergeist, wenn der Kern des Lava Cake zum ersten Mal weich und unverschämt herrlich duftend über den Teller fließt: Kochen und Essen ist für unsere Redakteurin Abenteuer, Experiment und pure Harmonie. Als studierte Informationsdesignerin mit Leidenschaft für Ästhetik, Innenarchitektur und gutes Essen fasziniert sie besonders, wie alle Sinne in der Küche – und auch ein bisschen in unserem Magazin – verschmelzen.

Related Posts

None found