Raumplanung rund um die Küche: Interior Design mit exklusiven Möbelmanufakturen

Wer eine hochwertige Küche plant, sollte sich auch mit den Möbeln im angrenzenden Wohnraum auseinandersetzen. In der offenen Wohnküche bilden Küche, Esszimmer und Wohnzimmer eine optische Einheit. Ein ästhetisches Bild entsteht dann, wenn die Raumplanung aufeinander abgestimmt ist und alle Bereiche stilistisch fließend ineinander übergehen.

Ob Sie nun in einem offenen Wohn- Essbereich leben oder gar über ein eigenes Esszimmer verfügen – Möbel prägen die Raumumgebung und führen eine hochwertige Küchenplanung über den Ess- bis hin zum Wohnbereich fort. Wir stellen die schönsten Möbelmarken für Liebhaber außergewöhnlicher Interieurs vor und zeigen, mit welchen Küchenstilen diese perfekt harmonieren.

Raumplanung mit Carl Hansen & Søn: Design-Ikonen aus Dänemark

Wer sich mit skandinavischem Möbeldesign beschäftigt und den Trend hochwertig auf die Raumplanung im eigenen Zuhause übersetzen möchte, kommt an der Manufaktur Carl Hansen & Søn aus Dänemark nicht vorbei. Viele namhafte Designer haben die Möbelklassiker der Marke geprägt – allen voran Hans J. Wegner, der mit seinem „Wishbone Chair“, auch als CH24 Chair oder Y Chair bekannt, 1949 Designgeschichte schrieb.

Bis heute verkörpert der Entwurf hochwertiges skandinavisches Design und hingebungsvolle Handarbeit. Dabei werden sämtliche aus Massivholz bestehenden Teile von Hand geschliffen und zusammengesetzt. Auch die Sitzfläche des Wishbone Chairs wird manuell aus jeweils über 120 Metern Papiergarn geflochten.

Auch die anderen Erzeugnisse der dänischen Manufaktur – darunter Stühle und Tische – stehen für traditionelle, nachhaltige Herstellung. Durch die zeitlosen Designs entstehen Möbel von dauerhaftem Wert, gemacht für Generationen.

Übrigens: Viele bulthaup-Küchenstudios pflegen eine Partnerschaft mit Carl Hansen & Søn. Im Zuge der Küchenplanung können Sie Ihren Essbereich mit den dänischen Designmöbeln also gleich mit entwerfen lassen.

Christine Kröncke aus München: Möbeldesign vom Bauhaus inspiriert

Die Marke Christine Kröncke steht in der Einrichtungswelt für holistische Raumplanung auf höchstem Niveau. 1974 von Einrichterin Christine Kröncke gegründet, arbeitet das Unternehmen heute mit zahlreichen namhaften Designern zusammen und kreiert Möbelstücke, die die pragmatische Formensprache des Bauhauses mit einer wohldosierten Eleganz verbinden.

Die Produkte der Münchner Manufaktur ergänzen besonders hochwertig geplante, puristische Küchen, die eine stilvolle Wohnraumplanung „auf Augenhöhe“ erfordern.

Die aktuelle Kollektion ist mitunter inspiriert von einer geradlinigen Interpretation des Midcentury-Stils: samtene Stoffe in dunklen, satten Farben, Elemente aus Messing und Gold, Tischplatten mit feiner Marmorierung, dunkles Rauchglas sowie wohldosierte, kräftige Farbakzente passen besonders gut zu Küchen in Marmor-Optik oder mit markanten Armaturen und Accessoires in Gold.

Unser Tipp: Die Küchenstudios der Dross&Schaffer Gruppe verfügen als Partner von Christine Kröncke über das ganze Produktportfolio der exklusiven Möbelmarke. Lassen Sie sich im Zuge der Küchenplanung also auch gleich ein innenarchitektonisches Konzept für Ihren Wohn- und Essbereich anfertigen.

COR: nachhaltige Sitzmöbel für Wohn-und Esszimmer

Die Manufaktur COR aus Ostwestfalen steht für hochqualitative Sitzmöbel im Premium-Bereich. Dabei kann der Kunde aus einem Portfolio mit über 500 individuellen Stoff-und Lederbezügen wählen. Heraus kommen unaufgeregte, zeitlose Möbelstücke, die als hochwertige Basis einer individuellen Raumplanung funktionieren.

Nachhaltig sind die Möbel mitunter deshalb, weil etwa 80% der Produktion und Qualitätskontrolle beim Team vor Ort in Rheda-Wiedenbrück liegt. Produkte von COR wurden zwölf Mal mit dem Red Dot Design Award sowie weiteren renommierten Design-Preisen bedacht. Alle COR-Polstermöbel sind zudem mit dem Blauen Engel ausgezeichnet – ein Ausweis ihrer besonderen Umweltfreundlichkeit.

Ein Klassiker ist das Sofa „Conseta“, das sein Gesicht mit seinen Bezügen wechselt und von klassisch bis inspirierend an jeden Wohnstil angepasst werden kann. Oder, um es mit den Worten des Herstellers selbst auszudrücken: „Man könnte dieses Sofa auch ‚Meilenstein‘ nennen. Wenn das nicht so ungemütlich klingen würde.“

Janua: Raumplanung mit Massivholzmöbeln aus Bayern

Janua-Möbel aus Bayern stehen für Purismus, Qualität und Liebe zum Werkstoff Holz: Zum Einsatz für die Tische, Sitzbänke, Sideboards und Betten kommen deshalb nur ausgesuchte Massivhölzer wie Nussbaum, Rüster, Eiche, Amazakoue und Wengé. Schlichte Designs, die dem Holz die Hauptaufmerksamkeit überlassen, prägen die Entwürfe des deutschen Labels.

vitra: Designklassiker aus der Schweiz

Ein großer Name in der Einrichtungsbranche: vitra aus der Schweiz. Kaum eine Marke hat so viele Designklassiker hervorgebracht. Um nur einige Ikonen unter den Sitzmöbeln zu nennen: der Panton Chair, der Eames Plastic Chair oder der Wire Chair. Die zahlreichen Farbvarianten vieler vitra-Möbeldesigns schmeicheln besonders kontrastreichen Einrichtungsstilen mit Pop-Art-Einflüssen oder aber skandinavisch-klassischen Stilen mit pointiert gesetzten Farbakzenten.

Auch in einer ruhigeren Farbumgebung machen die Designikonen von vitra eine gute Figur und setzen ein unaufgeregtes Statement:

Raumplanung rund um Küche und Wohnbereich: Einrichtungskonzept aus einer Hand

Egal, für welchen Stil Sie sich in der Planung von Küche und Einrichtung entscheiden: In hochwertigen Küchenstudios erhalten Sie die Planung des kompletten Wohnraums oftmals aus einer Hand. Viele Studios arbeiten mit renommierten Möbelmarkenzusammen und haben eigene Innenarchitekten an der Hand. So wirkt Ihr Zuhause durchdacht geplant und stilistisch vollendet.

Studios in Ihrer Nähe mit ganzheitlicher Planungskompetenz finden Sie in unserer Studiosuche oder auf persönliche Empfehlung unserer Redaktion. Schreiben Sie uns dafür mit Angabe Ihrer Postleitzahl an info@kuechen-design-magazin.de.

Julia Dau
Das Gefühl grenzenloser Freiheit beim Entdecken einer dampfenden Köstlichkeit in den Garküchen Asiens, wohlige Aufregung beim Anschneiden eines perfekt gegarten Steaks, und manchmal auch Pioniergeist, wenn der Kern des Lava Cake zum ersten Mal weich und unverschämt herrlich duftend über den Teller fließt: Kochen und Essen ist für unsere Redakteurin Abenteuer, Experiment und pure Harmonie. Als studierte Informationsdesignerin mit Leidenschaft für Ästhetik, Innenarchitektur und gutes Essen fasziniert sie besonders, wie alle Sinne in der Küche – und auch ein bisschen in unserem Magazin – verschmelzen.

Weiterführende Artikel

None found