“Réaction Poétique”: Tischkollektion im Stil von Le Corbusier

20.12.2017 | Dilara Suzuka
Die Tischkollektion "Réaction Poétique" von Cassina gleicht einem Kunstwerk des berühmten Architekten und Malers Le Corbusier. (Foto: Cassina)

Mit der „Réaction Poétique“ holen Sie sich die organische Kunst Le Corbusiers auf und an den Tisch, der dieses Jahr schon mit seiner Farblehre die Küchenwelt nachhaltig beeinflusst hat. Die neuen Tabletts, Schalen und Beistelltische stammen aus dem traditionsreichen Hause Cassina.

 

 

Kunst kann nicht nur an der Wand hängen, sondern auch auf dem Tisch stehen. Allen, die für Weihnachten noch auf der Suche nach einem Geschenk oder dem letzten Schliff für die Festtafel sind, sei die Kollektion „Réaction Poétique“ der italienischen Möbelmanufaktur Cassina ans Herz gelegt: Die Etageren, Tabletts und Obstschalen des Designers Jaime Hayon sind aus edler schwarzer Esche geschnitzt und orientieren sich an den organischen Kunstwerken des Architekten und Malers Le Corbusier.

 

 

Wie kleine Kunstwerke sehen die Objekte der "Réaction Poétique" aus. Sie bilden den perfekten Übergang zum offenen Wohnraum - zwischen Skulptur und ihrer Funktion als Küchenaccessoire. (Foto: Cassina)

Wie kleine Kunstwerke sehen die Objekte der “Réaction Poétique” aus. Sie bilden den perfekten Übergang zum offenen Wohnraum – zwischen Skulptur und ihrer Funktion als Küchenaccessoire. (Foto: Cassina)

 

 

“Réaction Poétique”: Expressionistische Etageren für den Tisch

Die Kollektion „Réaction Poétique“ ist tatsächlich eine Reaktion auf die Gemälde, die der Schweizer Le Corbusier als einer der einflussreichsten Zeichner, Stadtplaner und Möbeldesigner zu Beginn des 20. Jahrhunderts kreierte. Er folgte den Strömungen des Expressionismus, der sich als Gegenpol zu den geometrischen, funktionalistisch-sachlichen Stilrichtungen aufstellte und vorwiegend organische Gebilde und Gemälde hervorbrachte. Andere einflussreiche Vertreter dieses Stils sind zum Beispiel Frank Lloyd Wright (Guggenheim Museum New York) oder Antoni Gaudí (Sagrada Familia Barcelona).

Charakteristisch für organisches Design sind weiche, runde Formen, eine fließende Linienführung und plastisches Volumen. All dies findet sich auch in der Tischkollektion der „Réaction Poétique“ wieder: Die Tablettoberflächen sind bohnenförmig und oval abgerundet und stehen auf dicken, voluminösen Beinchen. Dank einem ins Design integrierten Griffes können sie praktisch transportiert werden. Die kunstvollen Formen sind ein echter Hingucker auf jedem Tisch und dienen wahlweise als Designobjekt oder als repräsentative Aufbewahrung von Lebensmitteln wie Obst, Gemüse und Brot.

Zusätzlich beinhaltet die Kollektion kleine Beistelltische in ebendiesem Stil, die als Übergang von der offenen Küche zum Wohnzimmer oder als Verlängerung der Festtagstafel dienen können.

 

 

Mittlerweile ist das einst dunkel gefärbte Eschenholz der Kollektion auch in diversen Farben erhältlich - und damit einmal mehr ein Hingucker. (Foto: Cassina)

Mittlerweile ist das einst dunkel gefärbte Eschenholz der Kollektion auch in diversen Farben erhältlich – und damit einmal mehr ein Hingucker. (Foto: Cassina)

 

Jedes Objekt der “Réaction Poétique” hat Identitätskarte: Einzigartiges Geschenk

2015 entwarf der Designer Jamie Hayon die “Réaction Poétique” für Cassina in einem schwarz gefärbten Eschenholz; mittlerweile gesellen sich vier Farbneuheiten dazu: Esche erdölgrün, amarantrot, schlamm offenporig gebeizt und amerikanischer Nussbaum. Die Tischaccessoires bleiben damit einerseits der traditionellen Holzverarbeitung treu und kombinieren andererseits neue Trendtöne mit dem Kunsthandwerk.

Die Objekte der „Réaction Poétique“ sind einzeln mit dem Logo von Cassina gekennzeichnet und weisen eine eigene Identitätskarte auf, um die Authentizität eines jeden Exemplars zu garantieren. Die einst zum 50. Todestag von Le Corbusier 2005 in Ehren kreierte Kollektion ist heute dank der Wiederentdeckung Le Corbusiers in der Küchenwelt durch LEICHT gefragter denn je.

Verschönern auch Sie noch rechtzeitig zum Fest dieses Jahr Ihre Tafel mit der „Réaction Poétique“: Für ein mutiges, farbenfrohes Küchenjahr 2018.

 

Zum Autor
Dilara Suzuka
Redakteurin

Die Küche war für Dilara schon immer ein magischer Anziehungspunkt; als Nesthäkchen mit vier Geschwistern drehte sich schon im Familienhaushalt immer alles um den heiligen Ort des Zusammenseins beim Essen, Kochen, Hausaufgaben machen, Malen, Diskutieren, Entscheidungen verkünden. Auch in ihrer WG während des Studiums kreuzten sich in der Küche sämtliche Lebenswege. Die Webdesignerin entschied deshalb, dass es an der Zeit wäre, diesem Altar des Essens und der Entscheidungen auch im Internet ein bisschen mehr Leben einzuhauchen. Los geht’s.