Villeroy & Boch Küchen: mehr als Traditionskeramik

26.08.2020 | Susanne Maerzke
Villeroy & Boch machen nun auch in Küchen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: feines Keramikdekor, minimalistisches Design und eine große Auswahl hochwertiger Materialien zeichnen die Modelle der Traditionsmanufaktur aus. (Foto: Villeroy & Boch)

Mit Keramikprodukten für Tischgeschirr, Küchenspüle und Badausstattung ist die 1748 gegründete Manufaktur Villeroy & Boch populär geworden. Nun ist das Unternehmen unter die Küchenhersteller gegangen. Villeroy & Boch Küchen fokussieren sich auf ein elegantes Design, prägnante Farben und Keramikoberflächen – aber nicht nur.

 

 

Im Grunde genommen war es nur eine Frage der Zeit. Villeroy & Boch, das ist nicht nur eine der ältesten europäischen Marken, die seit 1748 Bestand hat. Das Unternehmen hat es auch geschafft, seit über 270 Jahren als Premiumvertreter seiner Zunft zu gelten, nämlich als Traditionshersteller feinster Keramik- und Porzellanelemente. Küchenspülen, Badarmaturen, Dusch- und Wannenlösungen, edles Geschirr und Fliesendekor: Villeroy & Boch ist präsent im Wohnalltag und stets ein Aushängeschild für hochwertige Manufakturarbeit.

Da liegt es nahe, künftig auch „in Küchen zu machen“. Fast erstaunt es, dass das Unternehmen erst jetzt diesen Schritt gegangen ist. Von der Bestückung bei Tisch bis zum Keramikspülbecken ist man bereits vertreten in vielen deutschen und österreichischen Haushalten. Nun also auch als Küchenproduzent der Villeroy & Boch Küchen, was den Schritt hin zu einem ganzheitlichen Einrichtungskonzept ebnen soll.

 

 

Bislang - und das seit vielen Jahrhunderten - war Villeroy & Boch vor allem für hochwertige Spülen, Armaturen und Badkeramik bekannt. Nun lässt das Unternehmen auch Küchen produzieren. (Foto: Villeroy & Boch)

Bislang – und das seit vielen Jahrhunderten – war Villeroy & Boch vor allem für hochwertige Spülen, Armaturen und Badkeramik bekannt. Nun lässt das Unternehmen auch Küchen produzieren. (Foto: Villeroy & Boch)

 

 

Das sind Villeroy & Boch Küchen: Materialien aus Keramik, Fenix, Glas, Mattlack

Knapp ein Jahr ist es her, dass Villeroy & Boch im Rahmen der Messe Küchenmeile A30 nach Rödinghausen lud, um sich nicht allein als Spülenhersteller, sondern nunmehr auch als Küchenlieferant zu präsentieren. Bei einem Großteil der bislang gezeigten Villeroy & Boch Küchen liegt der Fokus auf der Kernkompetenz des Unternehmens – der Keramik. Diese findet sich nicht nur in tadellos designten Spülbecken wieder, sondern auch in Arbeitsplatten und Fronten.

Die Auswahl an Materialien für Villeroy & Boch Küchen wird neben der Traditionskeramik ergänzt durch fünf weitere, edle Oberflächen, die ausnahmslos alle auf den Premiumanspruch des Unternehmens hindeuten: Echtholz, Glas, Samtlack, Fenix und Meran sind handwerklich auf das Sorgfältigste gefertigt und werden, gemeinsam mit der Oberfläche Keramik, als die „Villeroy & Boch finest“-Selektion betitelt. Exklusive Finishes, individuelle Materialien und eine überzeugende Farbbrillanz erwarten den Kunden.

 

 

Das Hauptaugenmerk der Villeroy & Boch Küchen liegt - natürlich - auf Keramik, die aber durch weitere Materialien wie Glas, Fenix und Lack ergänzt wird. (Foto: Villeroy & Boch)

Das Hauptaugenmerk der Villeroy & Boch Küchen liegt – natürlich – auf Keramik, die aber durch weitere Materialien wie Glas, Fenix und Lack ergänzt wird. (Foto: Villeroy & Boch)

 

 

Küchenstile der Villeroy & Boch-Küchen: edel, urban, Landhauslook

Villeroy & Boch Küchen decken die gesamte Palette gefragter Küchenstile der Moderne ab. Sowohl puristische, grifflose Küchenräume als auch der traditionelle Landhausstil können vom Kunden individuell geplant werden. Für die urbane Designküche hält Villeroy & Boch Küchen ein besonderes Schmankerl bereit: das berühmte Design der sogenannten „Mettlacher Platten“, ein Bodenmosaik aus Keramik, das Villeroy & Boch einst berühmt gemacht hat, wird nun in Form von Mosaikfliesen in der Küchenfront neu interpretiert und als unverkennbares Markenelement in die moderne Küche integriert.

 

Mit dem charakteristischen Mosaikmuster - den "Mettlacher Platten" wurde V&B einst berühmt. Nun wird das traditionelle Dekor als Frontmotiv in eine der Villeroy & Boch Küchen integriert. (Foto: Villeroy & Boch)

Mit dem charakteristischen Mosaikmuster – den “Mettlacher Platten” wurde V&B einst berühmt. Nun wird das traditionelle Dekor als Frontmotiv in eine der Villeroy & Boch Küchen integriert. (Foto: Villeroy & Boch)

 

 

Farben der Villeroy & Boch-Küchen: Grün, Dunkelblau, Weiß, Seidenbeige und marmoriert

Keramikfarben

Mit der umfangreichen Auswahl an Oberflächen für die „Villeroy & Boch finest“-Küchenselektion gehen auch unterschiedlichste Farbgebungen für Oberflächen und Küchenraum einher. Nahezu immer elegant wird es mit den Keramik-Dekoren, die für Arbeitsplatten, Wangen und Rückwände aus 12 mm starker Keramik ausgearbeitet werden und durch ihre hohe Widerstandsfähigkeit auch nach intensivem Gebrauch und häufiger Reinigung noch aussehen wie neu. Die zugehörigen Fronten werden sogar aus hauchdünnen 3 mm Keramik gefertigt.

Wunderschöne Marmor-Nachbildungen wie „Estatuario Silk“ (Weiß mit Maserung), „Calatorao Silk“ (Schwarz mit Maserung) oder „Strata Argentum Riverwashed“ (Weißgraue Riffelung) dienen als Verkleidung eines gesamten Küchenblocks oder als Arbeitsplatten-Highlight. Einige der Keramikdekore sind als exklusive Auswahl ausschließlich in der Villeroy & Boch Küchen-Kollektion erhältlich.

 

Die edlen Keramik-Dekore imitieren Marmor und sind für Fronten, Arbeitsplatten und Rückwandnischen einsetzbar. (Foto: Villeroy & Boch)

Die edlen Keramik-Dekore imitieren Marmor und sind für Fronten, Arbeitsplatten und Rückwandnischen einsetzbar. (Foto: Villeroy & Boch)

 

 

Fenix- und Lackfarben

Mit den samtweichen, opaken und damit absolut matten Oberflächen der Fenix- und Lack-Modelle kommt Farbe ins Spiel. Fenix verdankt seiner technischen Zusammensetzung aus Nanopartikeln eine extrem hohe Kratzresistenz; zudem wirkt das Material antibakteriell, hygienisch und gegen Fingerabdrücke vor. Es kann u.a. in den Dekoren „Verde Comodoro“ (Waldgrün), „Rosso Jaipur“ (Bordeauxrot) und „Blue Fes“ (Dunkelblau) erworben werden.

Die Samtlack-Modelle wiederum sind lediglich „weitestgehend kratzfest“, werden dafür aber in mehreren Durchgängen von Hand lackiert und in den außergewöhnlichen Tönen „Cedar Wood“ (rötliches Zedernholz), „Olive Matt“ und „Seidenbeige“ geliefert.

 

Mit maximal lichtundurchlässigen, soften Fenix- oder Samtmattlack lassen sich satte Farben erzeugen, die resistent gegen Fingerabdrücke und Kratzer sind. (Foto: Villeroy & Boch)

Mit maximal lichtundurchlässigen, soften Fenix- oder Samtmattlack lassen sich satte Farben erzeugen, die resistent gegen Fingerabdrücke und Kratzer sind. (Foto: Villeroy & Boch)

 

 

Holzfarben

Die warmen Holzfronten der Villeroy & Boch Küchen können hervorragend zum Keramikplattenangebot des Unternehmens kombiniert werden und sind ebenfalls von sehr hoher Qualität. Eine außergewöhnliche „Unterart“ des Holzküchen-Angebots sind die lackierten Hölzer der Serie „Meran“: hier wird feines Eschenholz mit charakteristischer Maserung in den verfügbaren Farben des Samtlacks veredelt.

 

Holzküchen von V&B sind sowohl als warme Ergänzung zum sleeken, puristischen Küchenlook erhältlich als auch im modernen Landhausstil. (Foto: Villeroy & Boch)

Holzküchen von V&B sind sowohl als warme Ergänzung zum sleeken, puristischen Küchenlook erhältlich als auch im modernen Landhausstil. (Foto: Villeroy & Boch)

 

 

Glasfarben

Zuguterletzt bietet Villeroy & Boch seine Küchenfronten und -arbeitsplatten auch im härtesten – und zugleich hocheleganten – Material Glas an: die Ausführungen in „Platingrau“, „Mocca“ oder „Topasbeige“ können wahlweise glänzend oder satiniert gewählt werden.

 

Mit Glasfronten lassen sich elegante Küchenräume erzeugen, die Zeitlosigkeit ausstrahlen. (Foto: Villeroy & Boch)

Mit Glasfronten lassen sich elegante Küchenräume erzeugen, die Zeitlosigkeit ausstrahlen. (Foto: Villeroy & Boch)

 

 

Designideen für Villeroy & Boch Küchen

Mit einem Designerteam hat sich Villeroy & Boch an die Kreation seiner Küchen gewagt und dafür unterschiedliche Designtrends verfolgt. Nachhaltigkeit strahlt beispielsweise der satte Grünton „Verde Comodoro“ aus, der ideal zu Naturholztönen oder hellen, weichen Farbtönen wie einem Spülbecken in der Farbe „Almond“ (Mandel) kombiniert werden kann.

Fein gezeichnete Marmor-Nachbildungen als Kücheninsel aus Keramik sehen ohne Zweifel höchst elegant aus, wenn sie mit harmonischen Grautönen (Bsp: Spülbecken „Steam“, das Assoziationen an Nebelschwaden weckt) geplant werden. Ebenso denkbar ist deren Kombination zu einer Wandzeile in kräftigem, mattem Blau, das den Küchenraum architektonisch begrenzt.

Ein drittes Designszenario zeichnet das Team von Villeroy & Boch Küchen mit einer Kombination aus Fenix und Glas, das dem klassischen Schwarz-Weiß-Trend im Küchenraum huldigt. Individuelle Farbtupfer können auf Wunsch mit einer Armatur in Gold oder Kupfer das monochrome Muster durchbrechen. Apropos Gold: auch die Griffleisten und -profile von Villeroy & Boch-Küchen lassen sich mit diesem spannenden Farbakzent vom Rest der Küche absetzen.

 

 

Ob monochromer Schwarz-Weiß-Look, farbenfroher Landhausstil oder urbane Designküche: die Ideen zur Gestaltung von V&B-Küchen sind vielfältig und zeitlos. (Foto: Villeroy & Boch)

Ob monochromer Schwarz-Weiß-Look, farbenfroher Landhausstil oder urbane Designküche: die Ideen zur Gestaltung von V&B-Küchen sind vielfältig und zeitlos. (Foto: Villeroy & Boch)

 

Zusätzliche (Innen-)Ausstattung von Villeroy & Boch Küchen

Das hoch angestrebte Niveau der Villeroy & Boch Küchen setzt das Unternehmen in seiner Innenausstattung sowie sonstigem Zubehör fort. Schubkästen und Auszüge sind in maßgeformten Holz-Einlegeböden sowie aus Glas gefertigt. Die offenen Küchenwelten werden durch Wohn- und Essbereiche ergänzt, die laut Unternehmen mit „perfekt abgestimmten Möbeln“ ausgestattet werden können.

Zusätzlich stehen in gewohnter Manier handwerklich sorgfältig ausgeführte Spülen und Armaturen von Villeroy & Boch auf dem Papier, die passend zum jeweiligen Stil der Küche mal feinlinig und puristisch, mal dem Landhausstil gleich mit breiter Krempe und auffälligem Edelstahl- oder Keramikdesign erworben werden können. Bei einem Unternehmen, das seit 272 Jahren am Markt erfolgreich ist, lassen sich Küchen und Küchenausstattung in einem Wort zusammenfassen: Zeitlosigkeit.

 

Wie bei allen Produkten aus dem Haus V&B prangt "made in Germany" als oberstes Qualitätskriterium auch über den Küchenräumen und Innenausstattungen. (Foto: Villeroy & Boch)

Wie bei allen Produkten aus dem Haus V&B prangt “made in Germany” als oberstes Qualitätskriterium auch über den Küchenräumen und Innenausstattungen. (Foto: Villeroy & Boch)

 

 

>>> Lassen Sie sich zu individuellen Küchenplanungen beraten. Ansprechpartner mit einer großen Auswahl hochwertiger Markenküchen finden Sie unter diesem Link.

 

 

Zum Autor
Susanne Maerzke
Redakteurin

Kochen ist Lebensfreude, gemeinsame Zeit mit Freunden, Belohnung, Versöhnung, Hobby und Genuss. Und so sieht auch unsere Redakteurin die Küche als das Herzstück der Wohnung – schließlich stehen bei jeder Party zurecht die coolsten Leute in der Küche neben dem Kühlschrank mit kühlem Bier und den letzten Guacamole-Resten. Es lohnt sich also definitiv, sein Augenmerk auf die Ausstattung der Küche zu richten und mal bei den neuesten Trends, Geräten und Designern nachzuhaken: auch als Gesprächsgrundlage für die nächste Feier.