KüchenWISSEN VON A BIS Z

< zurück
A
  • Abluft

    Die in einem >Küchenraum erzwungen-abströmende Luft. In Küchen sorgen >Dunstabzugshauben oder >Kochfeldabzüge dafür, die beim Kochen entstandene Gerüche, Wasserdampf und Fettspritzer (>Wrasen) abzuziehen und nach draußen ins Freie zu leiten. Neben der Abluft gibt es auch noch die >Umluft als Modell der Luftreinigung.

  • Aktivkohlefilter

    >Dunstabzugshauben bestehen aus verschiedenen Filtersystemen. Ein wichtiger Bestandteil speziell im >Umluft-Betrieb sind Aktivkohlefilter, die störende Stoffe wie Staub und Schwermetalle oder unangenehme Gerüche an sich binden und aus der Frischluft herausfiltern, die wiederum dem Raum erneut zugeführt wird. Aktivkohlefilter können z.B. aus Kokosnusskohle, Steinkohle oder Holzkohle sein, auf denen sich Gerüche ablagern. Ein Problem hierbei ist, dass Kochfett die Poren der Kohle verkleben und sie somit unbrauchbar machten können. Daher ist eine gute vorherige Fettfilterung unerlässlich.

  • Apothekerschrank

    Apothekerschränke sind >Hochschränke, die sich in jedes Küchendesign nahtlos integrieren lassen und aufgrund ihrer Platzersparnis und Aufgeräumtheit sehr beliebt sind. Sie besitzen einen praktischen >Vollauszug, in dem sich in verschiedenen Regalen untereinander Lebensmittel, Zutaten oder Geschirr verstauen lassen. Dank des tiefen Auszugs hat man von beiden Seiten Zugang zum Apothekerschrank und gelangt problemlos auch an den Inhalt der hinteren Schrankteile. Zu beachten ist, dass der Apothekerschrank nicht an einer Wand geplant werden darf, um immer Zugang zu beiden Seiten zu haben. Außerdem muss man stets den kompletten Inhalt herausziehen, sodass der Schrank nicht mit gewichtigen Gegenständen vollgepackt werden sollte.

  • Aquastop

    Ein Aquastop (oder Wasserstopp) ist ein Sicherheitsmechanismus, der in Waschmaschinen und >Geschirrspülern bei Defekten im wasserführenden System greift und somit durch die Unterbrechung der Wasserzufuhr eine Überschwemmung verhindert. Platzt ein an die Wasserinstallation angeschlossener Schlauch, verhindert der Aquastop, dass weiteres Wasser austreten kann.

  • Arbeitsplatte

    In der Küche ist die Arbeitsplatte (auch Arbeitsfläche genannt) seit jeher zentraler Ort aller Küchenarbeiten wie dem Schneiden, Abstellen, Anrichten und Verrichten sämtlicher Vorbereitungen des Kochens und Backens. Die Küchenarbeitsfläche ist eine Abdeckung der >Unterschränke oder der >Kücheninsel, um die viele Personen herum Platz finden.

  • Architektur

    Kunst, Design und Architektur bilden neben dem grundlegenden Handwerk drei wesentliche Säulen im Küchenbau und der Anfertigung von stilvollen Küchenmöbeln. Da den individuellen Vorstellungen keine Grenzen gesetzt sind und überdies heutzutage auf sämtliche hochwertige Materialien zurückgegriffen werden kann, wird das Interesse an einer kunstvollen Kombination derer auch in der breiten Öffentlichkeit immer größer. Küchen werden zu >Küchenräumen, die mit gemütlichen Ecken oder stilvollen >Küchenfronten, integrierten Sitzecken oder überdimensionierten Speiseräumen auch die Persönlichkeit ihres Besitzers widerspiegeln können. Doch auch schon auf kleinstem Raum hat Architektur in der Küche Bestand: Eine Küche auf nur 5qm² kann, architektonisch ausgetüftelt, einen faszinierenden Raum bieten. Und so geben auch die Küchen des kleinen Mannes ein herrliches Zeugnis darüber, wie erfinderisch der Mensch sein kann – und welch tolle >Inspiration die Küche bietet.

  • Armatur

    Eine Armatur ist an der Küchenspüle befestigt und wird umgangssprachlich als „Wasserhahn“ bezeichnet. Die Vorrichtung regelt in seinem integrierten Mischer Druck und Temperatur des Wassers und wird mechanisch oder elektronisch betrieben, um die Wasserzufuhr zu drosseln oder zu reglementieren. Mehr zum Thema Spülen & Armaturen erfahren Sie hier.