Start Küchen aus Metall und Aluminium

Küchen aus Metall und Aluminium

Edelstahl war lange Zeit ausschließlich Bestandteil von Profiküchen, in denen hygienische, leicht pflegbare Oberflächen ein absolutes Muss im alltäglichen Hantieren mit Lebensmitteln sind. Mittlerweile hat der kühle, professionelle Werkstoff die Privatküchen erobert und ist immer öfter Gegenstand von individuellen Küchenplanungen jeden Budgets.

Küchen aus Metall und Aluminium: italienische und deutsche Hersteller

Konnte man Küchen aus Metall und Aluminium bei den trendsetzenden italienischen und Südtiroler Küchenherstellern wie Valcucine, Alpes Inox oder Jokodomus schon seit längerem beobachten, haben nun auch deutsche Küchenhersteller das Interesse für Metalloberflächen in der Küche erkannt. Das Material hat Potenzial: zum einen korrespondiert Metall unweigerlich mit dem beliebten Industrial Style, für den es zusammen mit Beton und Stein als stilprägendes Material eingesetzt und mit warmem Holz und Stoffen kombiniert wird.

Zum anderen wird es dem Streben nach einer individuellen Küche gerecht, da kaum ein Metall – mit Ausnahme des neuartigen Werkstoffs Fenix NTA – komplett kratzfest ist und sich mit den Jahren unweigerlich eine ganz eigene Patina aus Schraffuren, Kratzern und Abdrücken zulegt. Das muss man mögen, aber es zeigt die Küche als das, was sie ist: eine Werkstatt, in der gearbeitet wird.

Mal kühl, mal wohnlich, aber immer zeitlos und elegant

Einige dieser Küchen aus Metall und Aluminium sind tatsächlich kühl und hochprofessionell, gar schon visionär. Durch die Möglichkeit, Arbeitsplatten und Fronten aus Edelstahl und andere Metall-Arten hauchdünn warmzuwalzen oder zu polieren, entstehen nicht nur verschiedene Oberflächen-Eindrücke, sondern auch neue Planungsräume für Kunden, die sich einen besonders grazilen, schmal gefertigten Küchenraum wünschen.

Andere Küchen aus Metall und Aluminium in unserer Fotogalerie werden mit warmen Farben und Holz kombiniert und in Räumlichkeiten eingebunden, die die Küchen absolut wohnlich werden lassen. Metall hat dann nicht nur etwas Professionelles an sich, sondern ist auch zeitlos und langlebig. Die Hitzebeständigkeit des Materials sowie die Pflegeleichtigkeit, Lebensmittelechtheit und Hygiene machen es zu einem funktionalen Material in der Küche, das die Zeichen der Zeit nur optisch mit sich bringt, aber hygienisch absolut einwandfrei bleibt.