Start Wie sieht die Küche 2022 aus?

Wie sieht die Küche 2022 aus?

Stein, Messing, Blumenprint: So ließen sich die Trends für die Küche 2022 kurz und knapp zusammenfassen. Das ist edel, ungewöhnlich – und, das versprechen wir – alles andere als kitschig.

Die Küche 2022: Mächtige Ausstrahlung, puristische Ausstattung

Florale Tapeten für Küchenrückwände und gebürstetes Messing in monolithischer Kochblockform mögen zunächst mächtig anmuten, entfalten jedoch in der reduzierten Umgebung einer puristischen, grifflosen Küche eine geradezu betörende Ausstrahlung. Das prunkvolle Funkeln wird durch geschickt platzierte Leuchten im Küchenraum verstärkt, die in der Küche 2022 in Griffleisten, Auszügen, Glasvitrinen und Sockelböden integriert sind.

Nicht wenige Hersteller setzen auf Edelstahl- und Aluminiumfronten, deren metallischer Glanz durch die Verwendung von Stein und dunklem Holz sättigend geerdet wird. Apropos Stein: Naturstein ist so hoch im Kurs wie nie. Der beliebte Granit wird dabei zunehmend mit ungewöhnlichen Stein-Oberflächen aus Terrazzo, Basalt oder Vulkanstein variiert.

Edle Materialien: Naturstein, Messing, Holz

Das luxuriöse Materialspiel wird bisweilen begrenzt von geometrischer Strenge, der wir durch präzise gerahmte Fronten begegnen (wie in der eggersmann „framed collection„). Das zieht sich als raumgestaltendes Element bis in den Wohnbereich hinein, der auch in 2022 noch maßgeblich von der Küche und ihrer Ausgestaltung dominiert wird.

Planen Sie Ihre Küche 2022 mit unseren Händlern, von denen sich garantiert auch ein passendes Studio in Ihrer Nähe befindet. Unsere 42 Inspirationen in dieser Fotogalerie finden Sie auch zum Verlinken auf Pinterest wieder.

Das Küchenbooklet: Ihr Guide für die Küche 2022

Übrigens: Neben schönen Bildern liefern wir Ihnen in unserem Küchenbooklet 2022 auch umfassende Informationen zu verschiedenen Küchenstilen sowie raffinierten Planungstipps. Laden Sie sich das Küchenbooklet hier kostenfrei herunter.