Hammer Margrander Interior: Pläne vom Bartresen bis zur Küchenzeile

19.08.2020 | Susanne Maerzke
Planungsbüro, Schreinerei und Kompletteinrichter in einem: Hammer Margrander Interior aus Ettlingen bei Karlsruhe kann sowohl im Objektgeschäft als auch im Privathaushalt faszinierende Projekte vorweisen. (Foto: Hammer Margrander/ Guts and Glory Karlsruhe)

Das noch junge Unternehmen Hammer Margrander Interior hat sich im Umkreis von Karlsruhe bereits einen Namen als hochwertiger Kompletteinrichter gemacht. Der Sprung zweier Freunde in die Selbständigkeit hat sich als goldrichtig erwiesen – mittlerweile warten spektakuläre Küchen- und Einrichtungsprojekte auf das stark gewachsene Team. Wir haben mit Danny Hammer und Siegfried Margrander, den beiden Inhabern des Studios, gesprochen.

 

 

Hammer Margrander Interior: Handwerk, Planung, Innenausbau, Architektur

„Theoretisch“, sagt Siegfried Margrander, „kann der Kunde zu uns kommen und sagen: hier ist der Plan eines Rohbaus, der befüllt werden muss. Mit Möbeln und Leben. Legt los.“ Loslegen würde in diesem Fall neben Siegfried Margrander auch sein langjähriger Geschäftspartner Danny Hammer. Unter der Leitung des Geschäftsführer-Duos ist mittlerweile ein zwölfköpfiges Team als konzeptübergreifendes Planungsbüro im Innenausbau tätig.

Küche, Wohnen, Bad, Schlafen; diese grundlegenden Bereiche der Wohnung gehören selbstverständlich zum Repertoire der Innenarchitekten und Raumdesigner von Hammer Margrander Interior in Ettlingen bei Karlsruhe. Aber eben auch das handwerkliche Refugium: Boden verlegen, Wände einziehen, Einbauschränke auf Maß anfertigen und den perfekten Lichteinfall planen.

Mit dem umfassenden Angebot für den anspruchsvollen Innenausbau haben sich Hammer Margrander mittlerweile im Südwesten der Republik einen Namen gemacht, der weit über die Grenzen der knapp 40.000 Einwohner zählenden Kleinstadt Ettlingen hinausgeht. Das liegt nicht nur an der Vielzahl von Serviceleistungen, die der Kompletteinrichter seinem Kundenstamm anbietet. Die Leidenschaft für ästhetisches Raumdesign, handgemachte Lösungen und für gute, wertige Arbeit ist dem Team anzumerken; sowohl im Studio von Hammer Margrander Interior als auch auf den digitalen Kanälen von Facebook und Instagram, die das Unternehmen mit aufregenden Einblicken in seine Welt bespielt.

 

 

Küche, Bad, Wohnraum: ja. Aber eben auch Wände, Böden und Möbel auf Maß - all das bietet der Kompletteinrichter Hammer Margrander Interior aus dem Raum Karlsruhe. (Foto: Hammer Margrander)

Küche, Bad, Wohnraum: ja. Aber eben auch Wände, Böden und Möbel auf Maß – all das bietet der Kompletteinrichter Hammer Margrander Interior aus dem Raum Karlsruhe. (Foto: Hammer Margrander)

 

 

Wie alles begann: so entwickelte sich Hammer Margrander zum Kompletteinrichter

Die Leidenschaft mag im Fall von Hammer Margrander Interior so präsent sein, weil hier, im Gegensatz zu vielen anderen Studios für Inneneinrichtung, keine langjährige Familiengeschichte ansetzt, die im Zweifelsfall notgedrungen fortgeführt werden muss. Es ist vielmehr die Geschichte einer bewussten Entscheidung – und die einer Freundschaft, welche mit einer gemeinsamen Interessenlage begann.

Danny Hammer und Siegfried Margrander lernten sich bereits 2005 bei ihrer gemeinsamen Weiterbildung zum staatlich geprüften Holztechniker und Schreinermeister in Karlsruhe kennen. Schnell war klar, dass die Vision vom eigenen Studio groß, die Ansprüche gleichbleibend hoch und das nötige Handwerkszeug vorhanden war. 2010 wurde das Studio Hammer Margrander Interior gegründet, zunächst noch als kleines Planungsbüro.

Die klugen Konzepte stießen schnell auf Begeisterung bei den Kunden; es sprach sich herum, dass die beiden Männer etwas von ihrem Handwerk verstehen. So konnten nach und nach eigene Angestellte für Montage und Ausbau, ebenso wie für die Planung und Visualisierung der Konzepte eingestellt werden. Heute realisiert Hammer Margrander Interior bundesweit Projekte und hat sich ganz seinem Motto verschrieben, das da lautet: „Qualität ist eine Einstellung.“

 

 

Ein dynamisches Duo, das mittlerweile ein zwölfköpfiges Team aus Innenarchitekten, Planern und Monteuren beschäftigt. Die Geschichte von Danny Hammer (li.) und Siegfried Margrander ist auch die einer Freundschaft. (Foto: Hammer Margrander)

Ein dynamisches Duo, das mittlerweile ein zwölfköpfiges Team aus Innenarchitekten, Planern und Monteuren beschäftigt. Die Geschichte von Danny Hammer (li.) und Siegfried Margrander ist auch die einer Freundschaft. (Foto: Hammer Margrander)

 

 

Küchen planen mit Hammer Margrander Interior: Marken-, Schreiner- und Premiumküchen

Das gilt natürlich auch und vor allem für die Auftraggeber des Unternehmens. Danny Hammer erklärt, man arbeite stets „im Investitionsrahmen des Kunden“. Für den Küchenraum bedeutet das verschiedene Preisniveaus, die man bei Hammer Margrander an die Wünsche des Kunden anpasst und durch vielfältige Herstellerkontakte sowie die eigene Schreinerei umfassend bedient.

Wer sich im Planungsprozess für eine budgetorientierte Markenküche entscheidet, darf sich auf eine ebenso persönliche Raumplanung freuen wie Kunden, die Hammer Margrander mit individuellen Schreinerküchen oder exklusiven Premiumküchen beauftragen.

Der eigene Anspruch des Innenausstatters kommt bei jedem Angebot zum Tragen: stets wird der Raum im architektonischen Gesamtbild betrachtet und geplant – inklusive der auf die Planung abgestimmten Böden und Wände. Das Spektrum hochwertiger Küchenmöbel wird durch namhafte Gerätehersteller abgerundet, unter denen sich Marken wie Gaggenau, Miele, BORA, BLANCO und Franke befinden.

 

 

In der Küchenplanung schwingt beim Raumausstattungs-Studio HM Interior auch immer der Blick auf architektonische Einbettung mit. Hier wurde eine hochmoderne Küche sanft in ein historisches Dachgebälk integriert. (Foto: Hammer Margrander)

In der Küchenplanung schwingt beim Raumausstattungs-Studio HM Interior auch immer der Blick auf architektonische Einbettung mit. Hier wurde eine hochmoderne Küche sanft in ein historisches Dachgebälk integriert. (Foto: Hammer Margrander)

 

 

Purer Luxus: diese Inspirationen aus dem Ladenbau finden ihren Weg in die private Küche

Dank des umfassenden Leistungsangebots und Planungsrepertoires, das neben privaten Raumlösungen auch das Objektgeschäft wie Ladenbau und Gastronomie umfasst, kommen Hammer Margrander regelmäßig mit neuen Interior-Trends in Berührung. Spannend sei, erzählt Siegfried Margrander, wenn sich Gastronomie oder Shops für ein markantes, außergewöhnliches Innenraumdesign entschieden – und diese Trends sich dann Jahre später auch im Wohn- oder Essbereich der Kunden wiederfänden.

Das sei beispielsweise zu beobachten gewesen mit dem Trend des Industrial Styles, der als unverputzte raue Betonwand, als elegant gedrechselte Bar aus Altholz und als puristisch gestaltete Messingleuchte schon vor einigen Jahren in der Öffentlichkeit in Erscheinung trat. Mittlerweile ist er nicht mehr wegzudenken aus dem Küchen- und Wohnbereich.

Auch aus dem Hotelgewerbe mag so manch luxuriöse Inneneinrichtungsidee den Weg in die privaten vier Wände finden – und dabei den Umweg über Hammer Margrander wählen, die für exklusive Sonderlösungen im Innenausbau stehen. Danny Hammer erinnert sich an ein besonders spektakuläres Projekt, bei dem eine elegante Hausbar unmittelbar neben einem offenen Wohnzimmerkamin im rau verputzten Trockenbau integriert werden sollte – als Kaminbar, sozusagen.

Eine große Herausforderung für Planung und Handwerk, um ein einheitliches Design mit den sicherheitstechnischen Anforderungen (Stichwort Brandschutz) – zu gewährleisten. Die Umsetzung gelang und erinnert das Team von Hammer Margrander noch heute an Situationen, in der aus außergewöhnlichen Ansprüchen einzigartige Unikate geschaffen wurden.

 

 

Noch heute erinnern sich die beiden Geschäftsführer an die Herausforderung zurück, eine "Kaminbar" zu entwerfen und sowohl optisch als auch feuerschutztechnisch in Einklang zu bringen. Sonderlösungen gibt es (fast) immer. (Foto: Hammer Margrander)

Noch heute erinnern sich die beiden Geschäftsführer an die Herausforderung zurück, eine “Kaminbar” zu entwerfen und sowohl optisch als auch feuerschutztechnisch in Einklang zu bringen. Sonderlösungen gibt es (fast) immer. (Foto: Hammer Margrander)

 

 

Hammer Margrander als Kompletteinrichter: wo Küche, Bad und Wohnen zusammenwachsen

Mit dem Vollsortiment trifft der Kompletteinrichter Hammer Margrander einen wichtigen Nerv in der Möbelbranche: Küche und Wohnraum verschmelzen zunehmend in einem einheitlichen Design; immer mehr Küchenmöbelhersteller produzieren begehbare Räume (z.B. Hauswirtschaftsraum, Ankleide o.Ä.), Trennwände und Vitrinen für den Wohnraum, die sich wechselseitig in beiden Räumen einsetzen lassen.

Wer bei Hammer Margrander Interior plant, findet nicht selten Geschmack an der umfassenden Beratung, die das gesamtheitliche Design aller Räume im Blick behält. Oftmals planten Kunden direkt nach der Küche weiter in Wohnraum oder Bad, verraten Danny Hammer und Siegfried Margrander – schließlich ist Qualität nicht nur eine Frage der Einstellung, sondern auch die des richtigen Händlers. In Hammer Margrander Interior haben diesen schon viele gefunden.

 

 

Das Interieur-Angebot des Komplettausstatters ist nahezu unerschöpflich. Das liegt auch daran, dass man in der eigenen Schreinerei maßgefertigte Unikate produzieren kann. Von der geliebten Küchenplanung bis zum handgeschnitzten Bad ist es dann nicht mehr weit. (Foto: Hammer Margrander)

Das Interieur-Angebot des Komplettausstatters ist nahezu unerschöpflich. Das liegt auch daran, dass man in der eigenen Schreinerei maßgefertigte Unikate produzieren kann. Von der geliebten Küchenplanung bis zum handgeschnitzten Bad ist es dann nicht mehr weit. (Foto: Hammer Margrander)

 

 

>>> Sie interessieren sich für weitere Projekte von Hammer Margrander Interior? Unsere Studiodetailseite gibt einen Überblick über Leistungsspektrum, Team und wunderbare Projekte der Ettlinger. Auch die Kontaktdaten und Ansprechpartner finden Sie dort.

>>> Unter diesem Link gelangen Sie direkt auf die Homepage von Hammer Margrander.

>>> Über aktuelle Projekte und Aktionen können Sie sich auf dem Facebook-Kanal von Hammer Margrander auf dem Laufenden halten.

 

Zum Autor
Susanne Maerzke
Redakteurin

Kochen ist Lebensfreude, gemeinsame Zeit mit Freunden, Belohnung, Versöhnung, Hobby und Genuss. Und so sieht auch unsere Redakteurin die Küche als das Herzstück der Wohnung – schließlich stehen bei jeder Party zurecht die coolsten Leute in der Küche neben dem Kühlschrank mit kühlem Bier und den letzten Guacamole-Resten. Es lohnt sich also definitiv, sein Augenmerk auf die Ausstattung der Küche zu richten und mal bei den neuesten Trends, Geräten und Designern nachzuhaken: auch als Gesprächsgrundlage für die nächste Feier.