City of innovative living

27.02.2017 | Susanne Scheffer
Blick auf die City of innovative living des Küchenstudios Uhl - Schöner Leben. Auf 2 Etagen werden hier Küchen und Wohnsituationen in Containern präsentiert. (Foto: Scheffer)

 

Der Eingang zur City of innovative living zeigt, was den Besucher der Ausstellung erwartet: Küchen und Wohnräume in alten Seecontainern. Spannend! (Foto: Scheffer)

Der Eingang zur City of innovative living zeigt, was den Besucher der Ausstellung erwartet: Küchen und Wohnräume in alten Seecontainern. Spannend! (Foto: Scheffer)

Was ist die City of innovative living?

„Das ist etwas ganz Besonderes. Etwas, das es noch nicht gibt in Deutschland“, antworten die Geschäftsführer Florian Uhl und Lars Müller von Uhl – Schöner Leben lächelnd auf die Frage, was das denn nun sei, die „City of innovative living“. Und man muss ihnen sofort Recht geben, wenn man die 2700 qm² große Industriehalle mit den hohen Atelierfenstern und der ungewöhnlichen Anordnung von alten Seecontainern betrachtet, in denen Küchen, Sofas, Betten und Leuchten ausgestellt werden. Wie ein normales Küchenstudio sieht die City nicht aus.

Dem Besucher öffnet sich hier seit November 2016 tatsächlich eine kleine „Stadt“ mit Einkaufsläden für Küchen, hochwertige Elektrogeräte, Tische und Stühle: Eben alles rund ums Thema „schöner Leben”, mit einem Marktplatz in der Mitte, einer Kochschule und einer Vinothek. Nur, dass die „Läden“ eigentlich alte Seecontainer sind, in denen Besucher anspruchsvolle Wohnideen und Inspirationen präsentiert bekommen. In der City of innovative living können Hersteller erstmals selbst eine Ausstellungsfläche dauerhaft gestalten und somit ihrer Marke auch dem Endverbraucher gegenüber ein Gesicht geben.

 

 

Alte Seecontainer und historische Stahlträger mit Kränen, die das Bild der Industriehalle immer noch prägen: Sie stehen für eine ständige Bewegung der Küchenbranche - und bringen zeitgleich ein Augenzwinkern in die hochwertige Ausstellung. (Foto: Scheffer)

Alte Seecontainer und historische Stahlträger mit Kränen, die das Bild der Industriehalle immer noch prägen: Sie stehen für eine ständige Bewegung der Küchenbranche – und bringen zeitgleich ein Augenzwinkern in die hochwertige Ausstellung. (Foto: Scheffer)

Die Location: Eine alte Industriehalle erfindet sich neu

Die Gelegenheit zur City bot sich, als in Ludwigsburg – im beschaulichen Speckgürtel Stuttgarts gelegen – eine große Fabrikhalle frei wurde. Die Geschäftsführer Florian Uhl und Lars Müller sahen sich das Gelände an und wussten: Verdammt groß, aber genau die Fläche, um ihre eigene Neuinterpretation des Fachhandels umzusetzen.

Inspiriert vom industriellen Stil des riesigen Sheddachs, an dem noch heute unterhalb der Decke Rohre, Stahlträger und schwere Kräne mit Haken hängen, kam ihnen die Idee, anstelle von Zwischenwänden einfache Container einzuziehen.

Warum Container? Container stehen für Bewegung, Bewegung insistiert Neues. Die Container symbolisieren so die stetige Erneuerung der City. Jeder Partner ist verpflichtet, nach den großen Designmessen in Köln und Mailand ihre jeweiligen Markenpräsentationen um ihre Neuheiten zu ergänzen.

 

 

Die Küchenhersteller LEICHT und SieMatic präsentieren sich in kleinen und großen Containern sowie Zwischengängen in der City of innovative living. (Foto: Scheffer)

Die Küchenhersteller LEICHT und SieMatic präsentieren sich in kleinen und großen Containern sowie Zwischengängen in der City of innovative living. (Foto: Scheffer)

Warum die City eine Chance gegenüber herkömmlichen Küchenstudios bietet

Hochwertige Küchen? Teure Elektrogeräte? Und kalte Container, in denen die wertvolle „Fracht“ ausgestellt ist? Nicht nur in ihrem Umfeld stießen die Ludwigsburger Einrichtungsexperten von Uhl – Schöner Leben auf Widerstände und Zweifel. Auch sie selbst haben Pläne gewälzt, viele Hersteller getroffen, Meinungen getauscht und ihre Idee wieder und wieder überdacht.

Die City of innovative living ist bislang einzigartig im deutschen Raum. Doch genau das birgt große Chancen.

Bisher präsentieren und gestalten Küchenfachhändler ihr Konzept aus Wand-, Boden-, Küchen- und Lichtgestaltung nach subjektivem Empfinden. In der City of innovative living hat jetzt jeder Markenhersteller, seien es BORA und Novy für Dunstabzüge, Franke und Eisinger für Spülen, Miele, Gaggenau und V-ZUG für Gerätetechnik, Occhio für Lichtlösungen, Listone Giordano, Hertog, JAB Anstoetz und remade für Bodenbeläge, girsberger, janua und Freifrau im Bereich Tisch und Stuhl oder SieMatic und LEICHT für hochwertige Küchen, die Gelegenheit, sich selbst in ein Licht zu rücken, in dem es vom Kunden gesehen werden will. Dafür wurden 42 alte 20″ und 40″ Seecontainer aneinandergereiht und übereinandergestapelt.

 

 

Inmitten der Gänge und Seecontainer findet sich der sogenannte "Marktplatz" und Herzstück der City: Hier können zahlreiche Veranstaltungen und Kulturfeste abgehalten werden. (Foto: Scheffer)

Inmitten der Gänge und Seecontainer findet sich der sogenannte “Marktplatz” und das Herzstück der City: Hier können zahlreiche Veranstaltungen und Kulturfeste abgehalten werden. (Foto: Scheffer)

Die City als ein Marktplatz für Kunst und Kultur

Uhl – Schöner Leben bietet den Herstellern dafür drei Varianten an. Wer das Konzept erst einmal testen möchte, stellt sich im kleinen 20“-Container vor, wer den Markenauftritt nutzen möchte, wählt die große 40“-Variante wie z.B. Gaggenau. Hier können Besucher nun tagtäglich die stolze Geschichte des 333-jährigen Unternehmens von der Hammer- und Nagelschmiede zum Leistungsträger auf dem Markt der Elektrogeräte verfolgen.

Die Firma Zeitraum, Hersteller von Massivholzmöbeln, entschied sich für die Flagship-Variante und belegt nun gleich 140m² Fläche, auf der sie in zwei alten Seecontainern und Freifläche ihre außergewöhnliche Produktvielfalt im Massivholzbereich präsentiert.

Die Seeontainer fungieren übrigens auch auch als eine Art Messestand während der zahlreichen Veranstaltungen, die während des ganzen Jahres über stattfinden sollen. Uhl – Schöner Leben freut sich über die Anfragen aus allen Bereichen des täglichen Lebens: Neben den Treffen von Architekten und Häuslebauern bietet sich die City of innovative living auch für Kunst, Kultur und Musikveranstaltungen an, ebenso Weihnachtsfeiern, Geburtstage, Events. „Unser Marktplatz steht jedem offen“, freuen sich Florian Uhl und Lars Müller, „auch, weil man mit dem Namen so schön spielen kann. The city that never sleeps. Das trifft auch auf die zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten unserer Containerstadt zu.“

 

 

Als exklusiver Partner der City of innovative living zeigt sich Miele in einem kleinen Seecontainer mit seinen hochwertigen Kaffeevollautomaten. (Foto: Scheffer)

Als exklusiver Partner der City of innovative living zeigt sich Miele in einem kleinen Seecontainer mit seinen hochwertigen Kaffeevollautomaten. (Foto: Scheffer)

Wohnen, Essen, Schlafen, Kochen: All das findet sich in einer Containerstadt

Ein weiteres besonderes Alleinstellungsmerkmal der City ist, dass neben den neun ausgestellten Küchen als Herzstück des Hauses auch alle anderen Lebensbereiche abgedeckt werden: Wer ein neues Sofa sucht, geräuschschluckende Teppiche testen oder in Betten probeliegen will, kann dies im 2. Stock der ausgebauten Fabrikhalle tun. Die Übergänge sind fließend; wer durch die Gänge streift, bekommt durch die aufgesägten, offenen Container das Gefühl, heimlich durch fremde Wohnungen zu schlendern. Inspiriert wird man an jeder Ecke.

Wer im Anschluss das Gespräch sucht, findet die Mitarbeiter an Schreibtischen inmitten der Ausstellung. Sie sind Teil einer großen Planerfamilie, die sich aus Architekten, Raumplanern, Küchenplanern und Designern zusammensetzt. Lars Müller betrachtet die Planungsleistung im Hause Uhl als die Kernkompetenz des Unternehmens. Der Kunde wird vom persönlichen Beratungsgespräch bis zur sorgfältigen Montage von einem Ansprechpartner begleitet, der dabei auf die Expertise und langjährigen Erfahrungen seiner Kollegen zurückgreifen kann.

 

Alle Küchenräume in der City of innovative living sind so wohnlich gestaltet, dass man sofort einziehen möchte. Benutzt werden können die entsprechenden Weine z.B. bei feierlichen Veranstaltungen. (Foto: Scheffer)

Alle Küchenräume in der City of innovative living sind so wohnlich gestaltet, dass man sofort einziehen möchte. Benutzt werden können die entsprechenden Weine z.B. bei feierlichen Veranstaltungen. (Foto: Scheffer)

Was steht 2017 in der City of innovative living an?

Für Florian Uhl und Lars Müller ist es eine klassische Win-Win-Situation für alle: Die Kunden können sich auf größtmöglichem Raum von innovativen Ideen inspirieren lassen, die Hersteller dürfen sich so präsentieren, wie sie wollen – und die City of innovative living lockt Interessenten aus allen Bereichen des Hausumbaus an, sei es Küche, Bad, Wohnen oder Schlafen.

Zusätzlich bietet Uhl – Schöner Leben den Kunden in 2017 vom Fitnessfrühstück über den Sternekochkurs bis hin zu Autopräsentation und Expertengesprächen sowie dem beliebten Orangentag ein breites Spektrum an Veranstaltungen an – getreu dem Motto: Schöner Leben hat mit Genuss und Leidenschaft zu tun.

Planen Sie doch mal wieder einen Schaufensterbummel ein (hier geht’s lang) – durch die kreativen Gänge der City of innovative living.

 

Die Gemeinschaftsküche des Teams in der City of innovative living: Hier wird nicht nur täglich Mittag gekocht, sondern von Zeit zu Zeit auch ein Fitnessfrühstück für die Kunden vorbereitet. (Foto: Scheffer)

Die Gemeinschaftsküche des Teams in der City of innovative living: Hier wird nicht nur täglich Mittag gekocht, sondern von Zeit zu Zeit auch ein Fitnessfrühstück für die Kunden vorbereitet. (Foto: Scheffer)

 

Die Küchen, wie hier die SieMatic Classic, werden in wohnlichen Räumen präsentiert und mit hochwertigen Geräten ausgestattet - und zwar nach Gusto des Herstellers selbst. (Foto: Scheffer)

Die Küchen, wie hier die SieMatic Classic, werden in wohnlichen Räumen präsentiert und mit hochwertigen Geräten ausgestattet – und zwar nach Gusto des Herstellers selbst. (Foto: Scheffer)

 

Neben Küchenherstellern und Produzenten von Küchengeräten zeigen auch die Hersteller des Quookers an einem Mini-Stand, wie praktisch die gleichnamige Heißwasser-Armatur ist - und wieviele Teile es davon schon gibt. (Foto: Scheffer)

Neben Küchenherstellern und Produzenten von Küchengeräten zeigen auch die Hersteller des Quookers an einem Mini-Stand, wie praktisch die gleichnamige Heißwasser-Armatur ist – und wieviele Teile es davon schon gibt. (Foto: Scheffer)

 

In der LEICHT-Küche verschmelzen Kochen und Wohnen miteinander. Inspirationen kann man sich auch bei den ausgestellten Accessoires holen. (Foto: LEICHT)

In der LEICHT-Küche verschmelzen Kochen und Wohnen miteinander. Inspirationen kann man sich auch bei den ausgestellten Accessoires holen. (Foto: LEICHT)

 

Zwischen den verschiedenen Containern schlendert man wie beim Schaufensterbummel durch eine Stadt: Überall warten neue, aufregende und begehbare Räumlichkeiten. (Foto: Scheffer)

Zwischen den verschiedenen Containern schlendert man wie beim Schaufensterbummel durch eine Stadt: Überall warten neue, aufregende und begehbare Räumlichkeiten. (Foto: Scheffer)

 

Die Macher der City of innovative living, das Studio Uhl Schöner Leben, lässt die Hersteller nicht "nur" eine Küche präsentieren: Wie hier bei LEICHT werden auch Spülbecken, Armatur, Holzbretter u.a., das zum Küchenleben dazugehört, vorgestellt. Inspiration pur! (Foto: Scheffer)

Die Macher der City of innovative living, das Studio Uhl Schöner Leben, lässt die Hersteller nicht “nur” eine Küche präsentieren: Wie hier bei LEICHT werden auch Spülbecken, Armatur, Holzbretter u.a., das zum Küchenleben dazugehört, vorgestellt. Inspiration pur! (Foto: Scheffer)

 

Der Hersteller SieMatic ist einer der hochwertigen Küchengrößen, die die City of innovative living mit seinen Küchen ausgestattet haben und hier neue Ideen und Gesamteindrücke präsentieren. (Foto: Scheffer)

 

Küchengeräte-Hersteller wie Miele, Gaggenau und V-ZUG präsentieren ihre Neuheiten in der City of innovative living - und lassen sich vor Ort unkompliziert testen. (Foto: Scheffer)

Küchengeräte-Hersteller wie Miele, Gaggenau und V-ZUG präsentieren ihre Neuheiten in der City of innovative living – und lassen sich vor Ort unkompliziert testen. (Foto: Scheffer)

 

Die City of innovative living ist auch deshalb so charmant, weil sie nicht nur auf das Konzept der Aussteller setzt, sondern auch Küchen-Accessoires und Dekorationselemente rund um die Küche präsentiert - diese können auch direkt geshoppt werden. (Foto: Scheffer)

Die City of innovative living ist auch deshalb so charmant, weil sie nicht nur auf das Konzept der Aussteller setzt, sondern auch Küchen-Accessoires und Dekorationselemente rund um die Küche präsentiert – diese können auch direkt geshoppt werden. (Foto: Scheffer)

 

Zum Autor
Susanne Scheffer
Redakteurin

Kochen ist Lebensfreude, gemeinsame Zeit mit Freunden, Belohnung, Versöhnung, Hobby und Genuss. Und so sieht auch unsere Redakteurin die Küche als das Herzstück der Wohnung – schließlich stehen bei jeder Party zurecht die coolsten Leute in der Küche neben dem Kühlschrank mit kühlem Bier und den letzten Guacamole-Resten. Es lohnt sich also definitiv, sein Augenmerk auf die Ausstattung der Küche zu richten und mal bei den neuesten Trends, Geräten und Designern nachzuhaken: Auch als Gesprächsgrundlage für die nächste Feier.