Banco, der Küchentisch zum Kochen

09.01.2017 | Frederik Dix
Das Küchenmodul Banco soll alle an einen Tisch bringen: Zum Kochen, Schneiden, Spülen - und natürlich Essen. (Foto: Neolith/ TheSize)

Ein weiteres Highlight auf der LivingKitchen ist die Präsentation von Banco: Ein Küchentisch, der sich zum Kochen, Spülen und Essen gleichermaßen eignet. Außerdem präsentiert die Firma TheSize neue Neolith®-Dekore, die aussehen wie Marmor, aber viel widerstandsfähiger sind.

 

Banco bringt alle an einen Tisch: Zum Kochen, Spülen, Essen

Eine mögliche Ausführung des Banco-Tisches: Mit Herdfeld und Spüle. Live zu sehen auf der LivingKitchen, 16.-22.01. (Foto: Neolith/ TheSize)

Eine mögliche Ausführung des Banco-Tisches: Mit Herdfeld und Spüle. Live zu sehen auf der LivingKitchen, 16.-22.01. (Foto: Neolith/ TheSize)

Im August 2016 stellte das Designerduo um Sebastian Rial und Federico Senociaín erstmals ihre Küchentisch-Kreation „Banco“ vor: Ein im weitestgehenden Sinne voll funktionsfähiges Möbelsystem, das aus einem einfachen Küchentisch eine Station zum Kochen, Spülen und Essen macht. Banco wurde entworfen, um in der Küche tatsächlich wieder „alle an einen Tisch zu bringen“. Gemeinsam schneiden, waschen, vorbereiten, kochen und natürlich essen würde die Küche wortwörtlich in den Mittelpunkt des gemeinsamen Lebens rücken.

Nun kommt „Banco“ auch das erste Mal nach Deutschland: Auf der LivingKitchen 2017 präsentiert der spanische Küchentisch- und Arbeitsplattenhersteller TheSize das preisgekrönte Objekt erstmals einer breiteren Öffentlichkeit. Der Küchentisch wird mit Banco zum Werkzeug verwandelt, neben einer Arbeitsplatte besitzt das Möbelsystem auch einen Herd und sogar eine Spüle. Der Tisch ist in Länge und Höhe verstellbar, um den verschiedenen Nutzern in Komfort und Ökonomie gerecht zu werden.

 

Calacatta von Neolith®: Besonders strapazierfähige Arbeitsplatte

Auf der LivingKitchen 2017 wird TheSize auch verschiedene Neolith-Dekore vorstellen, so z.B. die hier abgebildeten Aspen Grey, Concrete Taupe und Zaha Stone. (Foto: Neolith/ TheSize)

Auf der LivingKitchen 2017 wird TheSize auch verschiedene Neolith-Dekore vorstellen, so z.B. die hier abgebildeten Aspen Grey, Concrete Taupe und Zaha Stone. (Foto: Neolith/ TheSize)

 

Eine weitere Neuheit, die TheSize für die LivingKitchen ebenfalls im Gepäck hat, ist die Arbeitsplatte „Calacatta“ von Neolith®: Diese wurde als Dekor für die Arbeitsplatten des Tisches Banco ausgewählt, weil es neben einem ansprechenden Design eine besonders hohe Widerstandsfähigkeit gegen Kratzer, Flecken und hohe Temperaturen sowie eine hohe Dichte bietet.

Banco bietet also nicht nur einen nie dagewesenen Küchentisch für den deutschen Küchenmarkt, sondern erweist sich neben einer interessanten ästhetischen Komponente auch als extrem haltbar und widerstandsfähig. Ergänzt wird diese exquisite Auswahl des Materials mit einem robusten Eichenton für die Tischplatten. Diese werden zudem von einem Stützbock aus galvanisiertem Stahl getragen, was für zusätzliche Funktionalität und Stabilität sorgt.

 

Weitere Dekore von TheSize: Sieht aus wie Marmor, ist aber besser

Wer sich lieber von italienischem und spanischem Marmor inspirieren lassen will bei der täglichen Küchenarbeit, kann sich die Neolith-Flächen "Blanco Carrara" und "Nero Marquina" auf der Messe ansehen. (Foto: Neolith/ TheSize)

Wer sich lieber von italienischem und spanischem Marmor inspirieren lassen will bei der täglichen Küchenarbeit, kann sich die Neolith-Flächen “Blanco Carrara” und “Nero Marquina” auf der Messe ansehen. (Foto: Neolith/ TheSize)

 

Wen Calacatta von Neolith® nicht überzeugt, darf sich am Messestand von TheSize noch weitere Dekore anschauen. Ebenfalls vorgestellt werden die neuen Dekore „Aspen Grey“, „Concrete Taupe“ und „Zaha Stone“, die den Trend hin zu erdfarbenen Tönen für Boden-, Wand- und Arbeitsplatten widerspiegeln, sowie weitere Neolith®-Flächen in „Blanco Carrara“ und „Nero Marquina“. Diese sind von luxuriösem italienischen und spanischen Marmor inspiriert, bieten aber eine viel höhere Widerstandskraft und sind leichter zu pflegen.

Wer also für seine Zweitküche etwas ganz Besonderes sucht oder sich nach neuen Dekoren für die Arbeitsplatten seiner Küche umschauen möchte, sollte Banco und die neuen Dekore von Neolith® auf der LivingKitchen ganz genau unter die Lupe nehmen. Überzeugen Sie sich vor Ort!

 

Auf seinem Messestand auf der LivingKitchen wird TheSize den Banco-Küchentisch auch in Deutschland vorstellen. (Foto: Neolith/TheSize)

Auf seinem Messestand auf der LivingKitchen wird TheSize den Banco-Küchentisch auch in Deutschland vorstellen. (Foto: Neolith/TheSize)

 

 

Zum Autor
Frederik Dix
Redakteur

Mit Sägespäne im Haar und Holzleim an den Händen wuchs der Sohn eines Möbelschreiners praktisch in der Werkstatt seines Vaters auf, lernte früh, mit Hammer und Säge umzugehen und probierte sich an selbstgezimmerten Kunststücken, die an die arme Verwandtschaft verschenkt wurden. Dennoch sollten sich die handwerklichen Fähigkeiten in seinem Architekturstudium bemerkbar machen. Heute sieht Frederik in Küchenräumen sofort den Raum zur Verbesserung, das Zusammenspiel von Materialien – und wer das ein oder andere Stück selbst gezimmert hat.