Chef Sign 5-in-1-Kochmodul: Backofen, Fritteuse und Kochfeld in einem Gerät

17.06.2019 | Jesper Thiersemann

Das Chef Sign 5-in-1-Kochmodul von KitchenAid ist ein attraktives Kombigerät für kleine Küchen, ebenso wie eine funktionale Ergänzung für leidenschaftliche Hobbyköche in modernen Küchenhaushalten. Single-Haushalte sollten allerdings eine Einschränkung beachten.

 

 

Backofen, Kochfeld, Geschirrspüler: es gibt gewisse Einbaugeräte, die selbstverständlich zur Grundausstattung einer Küche gehören. Und dann gibt es diese Kategorie an Geräten, von denen man noch nie gehört hat – und die sich als relativ nützlich im Küchenalltag erweisen. Auch, wenn Hersteller mit ihren Produkten selten das Rad neu erfinden, sind einige Geräte überraschend ideal in ihrer Handhabung und Form abseits der Norm.

 

 

Bislang ist die amerikanische Firma KitchenAid vor allem für seine charakteristischen KitchenAid-Küchenmaschinen bekannt. Mit innovativen Großgeräten mischt der Hersteller in Europa seit etwa 10 Jahren in der Branche mit. (Foto: KitchenAid)

Bislang ist die amerikanische Firma KitchenAid vor allem für seine charakteristischen KitchenAid-Küchenmaschinen bekannt. Mit innovativen Großgeräten mischt der Hersteller in Europa seit etwa 10 Jahren in der Branche mit. (Foto: KitchenAid)

 

 

Chef Sign 5-in-1-Kochmodul: KitchenAid etabliert sich im Premiumsegment

So beispielsweise auch das 5-in-1-Kochmodul „Chef Sign“ des amerikanischen Unternehmens KitchenAid, das hierzulande immer noch vorrangig aufgrund seiner attraktiven Küchenmaschinen im Retro-Design bekannt ist. Seit 2007 produziert der Hersteller vielfältiger Küchenkleingeräte auch erfolgreich Großgeräte für den europäischen Markt. Mit den hochwertigen Induktionskochfeldern aus Edelstahl, den schmiedeeisernen Gussformen für Gaskochfelder, den verchromten Griffen und den runden, roten Knöpfen mit Marken-Emblem hat sich KitchenAid als moderner Anbieter von Küchengeräten im Premiumsegment etabliert.

Das Produkt Chef Sign 5-in-1-Kochfeld tanzt nun gewissermaßen aus der Reihe: es ist etwas, das bislang kein anderer Gerätehersteller im Sortiment hat, nämlich – laut Hersteller – Backofen und Kochfeld in einem Gerät. Das Induktionszonen-System ist klein und dabei wunderbar vielseitig, da es fünf Kochmodi in einem einzigen Gerät vereint. Es imitiert Elemente der professionellen Küche, in dem es Kochvorgänge durch die gleichmäßige Hitzeverteilung beschleunigt und dem Nutzer die Wahl zwischen Kochen und Garen, Backen und Frittieren lässt. „Chef“, der englische Begriff für einen professionellen Koch, ist hier als Name also Programm.

 

 

Das puristische Chef Sign 5-in-1-Kochmodul fügt sich perfekt als Kochergänzung in Küchenräume ein - und dient durchaus als Einzelmodul für kleine Küchen. (Foto: KitchenAid)

Das puristische Chef Sign 5-in-1-Kochmodul fügt sich perfekt als Kochergänzung in Küchenräume ein – und dient durchaus als Einzelmodul für kleine Küchen. (Foto: KitchenAid)

 

 

Optik des Chef Sign 5-in-1-Kochmoduls: kompakter Edelstahl-Körper

Optisch erinnert das Chef Sign 5-in-1-Kochmodul an die knapp bemessene Kochstelle eines Foodtrucks. Unter einer minimalistisch glatt geschmirgelten, edelstahlfarbenen Abdeckung verbergen sich zwei schmale, wenngleich tiefe Edelstahlschalen mit induktionsfähigem Boden. Das nur 45 cm breite Kochfeld mit leicht abgeschrägtem Edelstahlrahmen fügt sich elegant in die Arbeitsplatte ein und wirkt durch das schwarze Touchdisplay hochwertig und modern.

Der kompakte Körper des Chef Sign 5-in-1-Kochmoduls wirkt weniger wie eine Ergänzung herkömmlicher Küchenzeilen, denn wie ein perfektes Kombigerät für kleine Küchen und Küchenzeilen moderner Appartements. Die zusätzlichen Kochutensilien, die beim Kauf mitgeliefert werden – darunter eine feinmaschige Garschale und ein robuster Frittierkorb – sorgen für eine abwechslungsreiche Nutzung der schmalen Kochfläche.

 

 

Ein professionelles Design aus Edelstahl und fünf verschiedene Zubereitungsmodi: das Chef Sign-Kochmodul von KitchenAid ist eine semi-professionelle, funktionale Ergänzung im Haushalt. (Foto: KitchenAid)

Ein professionelles Design aus Edelstahl und fünf verschiedene Zubereitungsmodi: das Chef Sign-Kochmodul von KitchenAid ist eine semi-professionelle, funktionale Ergänzung im Haushalt. (Foto: KitchenAid)

 

 

Funktionen des Chef Sign 5-in-1-Kochmoduls: von Pochieren bis Schongaren

Kochen und Backen können im Chef Sign 5-in-1-Modul parallel und auf auf engstem Raum erfolgen, was erneut für die Nutzung in kleinen Räumen spricht. Beide Induktionsschalen kommen jeweils auf eine Höchstleistung von 1.400 Watt und können unabhängig voneinander genutzt werden.

Fünf Modi verspricht KitchenAid für den Chef Sign 5-in-1: Kochen/Pochieren, Dämpfen, Braten, Frittieren und Schongaren. Jeder Modus hält eine eigene Besonderheit bereit. So kann beispielsweise der Frittierkorb nach Ende der Zubereitungszeit über dem brodelnden Öl aufgehängt werden und abtropfen. Der Dämpfeinsatz wiederum erhält einen schmalen Glasdeckel, der sich nach getaner Arbeit auch unter der Abdeckung verbergen lässt.

Zusätzliche Unterstützung erhält der Nutzer beim Kochen von einem elektrischen Timer, der unabhängig voneinander für beide Kochzonen eingestellt werden kann. Er ist, ebenso wie die 16 verschiedenen Leistungsstufen des Chef Sign 5-in-1, intuitiv einstellbar über die Slide-Steuerung des Touchpads. Hierauf wird dem Nutzer die aktuell ausgewählte Funktion angezeigt sowie das Leistungslevel, Restwärme und ggf. auch die Dauer des vorprogrammierten Garprozesses.

 

 

Dämpfen, Garen, Braten, Köcheln: das Chef Sign 5-in-1-Modul bietet nicht nur Abwechslung, sondern vor allem auch viel Platz. (Foto: KitchenAid)

Dämpfen, Garen, Braten, Köcheln: das Chef Sign 5-in-1-Modul bietet nicht nur Abwechslung, sondern vor allem auch viel Platz. (Foto: KitchenAid)

 

 

Fazit zum Chef Sign 5-in-1-Kochmodul: omnipräsentes Küchengerät

Für seine Größe ist das Chef Sign 5-in-1-Kochmodul durchaus eine funktionale Anschaffung für kleine Küchen, aber auch eine attraktive Ergänzung für herkömmliche Küchen, in denen gern frittiert oder gedämpft wird, ohne hierfür ein weiteres Großgerät einsetzen zu müssen. Die puristische Edelstahl-Optik passt sich neben den KitchenAid-Produkten auch anderen Einbaugeräten weiterer Küchenhersteller an.

Anzumerken bleibt einzig das durchaus große Fassungsvermögen der Induktionsschalen, die für kleinere Haushalte ein Ungleichgewicht zwischen gekochter Portion und Reinigungsaufwand darstellt. Lassen Sie sich hierzu im Studio vor Ort über die Einsatzmöglichkeiten und Notwendigkeit des Chef Sign 5-in-1-Kochmodul beraten.

 

 

Informieren Sie sich hier beim Küchenhändler Ihres Vertrauens nach Möglichkeiten zum Einbau des 5-in-1-Kochmoduls!

 

Zum Autor
Jesper Thiersemann

Unser Analytiker Jesper nutzt seine geräumige Küche mit Südbalkon gern, um abends von der Welt der Zahlen und Fakten Abstand zu nehmen und den Tag mit einem guten Essen oder einem kühlen Bier in der untergehenden Abendsonne ausklingen zu lassen. Wenn seine Jungs mit Kugelgrill und Zubehör anrücken, ist die Ruhe zwar vorbei. Aber wo ließe sich schöner Trubel und Entspannung gleichzeitig genießen als in der eigenen Küche? Eben.