Home Office in der Küche: 8 Ideen für entspanntes Arbeiten

Home Office ist längst keine Übergangslösung mehr: Anfang 2021 arbeiteten bereits 24% aller Deutschen von Zuhause aus, ganze 73% wünschen sich auch langfristig einen gesetzlichen Anspruch auf Home Office (Quelle: Statista). Da Wohnraum besonders in urbanen Gegenden knapp ist und nicht überall ein eigenes Arbeitszimmer zur Verfügung steht, weichen viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer auf den Küchentisch aus.

Zwischen den Matheaufgaben der Kinder und den Resten vom Mittagessen bleibt produktives Arbeiten mitunter aber auf der Strecke – von der Ergonomie ganz zu schweigen. Höchste Zeit also, über praktische – und ästhetische – Lösungen für das Home Office in der Küche zu sprechen.

Home Office in der Küche: mitunter anstrengend, wenn es ein dauerhaftes Provisorium bleibt. (Foto: Adobe Stock)
Home Office am Küchentisch: mitunter kräftezehrend, wenn es ein dauerhaftes Provisorium bleibt. (Foto: Adobe Stock / Ekaterina Bolovtsova)

Während die Küchenmöbelhersteller letztes Jahr auf die Schnelle erste Provisorien für das Home Office in der Küche zusammenzimmerten, bot sich auf der Branchenmesse der Küchenmeile A30 im Spätsommer 2021 schon ein ganz anderes Bild. Die großen Küchenhersteller haben nicht nur ihre Küchenräume weiterentwickelt, sondern gehen 2022 auch mit durchdachten Lösungen für ansprechende Arbeitsplätze in der Küche an den Start. Als „Next Big Thing“ bahnt sich herstellerübergreifend der Einschubtürenschrank an, der so manchen Videocall mit einer aufgeräumten Optik im Hintergrund retten dürfte.

Home Office in der Küche, Teil 1: versteckt

Einschubtürenschrank für eine wohnliche Optik

Wer 2022 seine Küche renoviert, hat viele Möglichkeiten, einen durchdachten Arbeitsplatz gleich mit zu berücksichtigen – und den Küchenraum mit Home Office-Möglichkeit aus einer Hand im Küchenstudio zu planen. Hersteller wie Rotpunkt, next125, rational oder Häcker haben hierfür das Potenzial deckenhoch verbauter Küchenschränke erkannt, die mit Hilfe flexibler Einschubtüren abgedeckt werden können. Bei Bedarf findet eine voll umfängliche Küche mit Backofen, Kochfeld, Spülbecken und Arbeitsfläche darin Platz. Steht eine Videokonferenz an, verschwindet das Küchenchaos im Handumdrehen hinter der puristischen Schrankfront.

Einschubtürenschrank: unser Tipp fürs Home Office in der Küche. (next125)

Einschubtürenschränke bieten auch anderen Räumlichkeiten großes Potenzial: so wird zum Beispiel eine offene Schrankwand im Wohnzimmer bei Bedarf zur durchgehenden, Ruhe spendenden Fläche. Mit der neuen Planungsvielfalt der Hersteller lassen sich solche Möbel heuer auch übers Küchenstudio beziehen – und maßgeschneidert einbauen.

Arbeitsplatz in den Hauswirtschaftsraum integriert

Auch der Hauswirtschaftsraum ist 2022 wieder großes Thema der Küchenhersteller – und wurde auf der richtungsweisenden Küchenmeile A30 noch weiter ausgebaut. Für das praktische Séparée ist oftmals weniger Platz nötig, als man annehmen möchte. Mit dem zunehmenden Vordringen der Küchenmöbelhersteller in den Wohnbereich lassen sich auch schlanke Arbeitsplätze in den Hauswirtschaftsraum integrieren.

Optisch abgeschottet vom restlichen Küchenraum bewegt man sich nah am Geschehen, ohne  mittendrin zu sein – und profitiert von der Nähe zu Kaffeemaschine und Kühlschrank. Und: Laptop, Unterlagen und Co. dürfen nach Feierabend liegen bleiben, ohne dass die Relikte des Arbeitstages die wohnliche Atmosphäre des umgebenden Wohnraums stören.

Versteckter Sekretär für die Wand

Große Klappe, viel dahinter: Wandhängend und extraschmal fügt sich das Kastenmöbel VERTIKO PLY der Müller Möbelwerkstätten unauffällig ins Geschehen ein und lässt sich platzsparend in der Küche oder im offenen Wohn- und Essbereich platzieren. Ausgeklappt wird aus dem Wandregal ein Sekretär mit einer großzügigen Ablage für allerlei Büroutensilien.

Durch die Wandmontage passt sich das Möbel, entworfen von Produktdesigner Sascha Sartory, individuell auf die passende Sitzhöhe an. Wird der Arbeitsplatz nicht mehr benötigt, beherbergt das Möbel alles, was im Küchenschrank keinen Platz mehr findet. VERTIKO PLY besteht aus beschichtetem Birkenholz und ist erhältlich in Weiß und Anthrazit.

Vertiko Ply: ein wandhängender Sekretär fürs Home Office. (Foto: Müller Möbelwerkstätten)
VERTIKO PLY: der wandhängende Sekretär lässt sich auf der idealen Sitzhöhe montieren und bietet eine platzsparende Home Office-Möglichkeit. (Foto: Müller Möbelwerkstätten)

Home Office in der Küche, Teil 2: multifunktional

Konsolentisch kreativ umgesetzt

Multifunktional zu planen erfordert Kreativität – und die Fähigkeit, einen Perspektivwechsel einzunehmen. Wir geben bei der Suche nach dem idealen Platz fürs Home Office in der Küche Starthilfe: Auch scheinbar unbrauchbare Ecken des Raumes lassen sich nutzen. Wieso nicht die unliebsame Heizung unter dem Esszimmerfenster mit einer Holzvertäfelung verkleiden – und den so entstandenen Wandvorsprung als Schreibtischkonsole nutzen?

Esstisch als unscheinbarer Doppelagent

Der französische Tischler Laurent Passe inspiriert mit einem multifunktionalen Esstisch aus Altholz, der aufgeklappt alles offenbart, was ein Home Office-Arbeitsplatz braucht: Licht, Stauraum, Büromaterialien. Zusammengeklappt entsteht ein formschöner Esstisch, der über sein Doppelleben nichts vermuten lässt.

Esstisch mit Doppelfunktion von Laurent Passe aus Frankreich. (Foto: Laurent Passe)

Trolley als mobiler Office-Organizer

Ein Universalgenie fürs Home Office in der Küche ist auch der Bar-Trolley, zum Beispiel von next125. Wer den Küchentisch als Arbeitsplatz nutzt oder gar zwischen mehreren Zimmern pendelt, profitiert von einer mobilen Aufbewahrungsmöglichkeit für Laptop und Büroutensilien. So wertet der elegante Trolley nicht nur die Küche auf, sondern eignet sich auch hervorragend als Büroschrank auf Rollen.

Home Office in der Küche: gelingt mit einem mobilen Büroschrank auf Rollen. (Foto: next125)
Home Office in der Küche: wird angenehmer mit einem mobilen Büroschrank auf Rollen. (Foto: next125)

Wird der Küchentisch spontan für Hausaufgaben oder fürs Mittagessen benötigt, lässt sich der Arbeitsplatz ganz einfach ins nächste Zimmer umziehen. Und: mit individuell planbaren Einsätzen aus Holz ist sogar der verlustfreie Transport von Kaffee und Co. sichergestellt.

Home Office in der Küche, Teil 3: verlängert

Arbeitsplatz aus Küchenmodulen

Wer großzügiger lebt und mehr Platz zur Verfügung hat, kann sich mit Möbeln vom Küchenhersteller einen separaten, vollwertigen Arbeitsplatz im Studio planen lassen. Werden Küche und Arbeitsplatz zeitgleich aus einer Hand entworfen, lässt sich das heimische Büro an das Design der Küche anpassen. So entsteht eine durchdachte und stilsichere Optik, die besonders offenen Grundrissen mit fließenden Raumgrenzen gut tut. Bedenken Sie Ihren Arbeitsplatz beim Gang ins Küchenstudio also gleich mit, um Synergien zu nutzen.  

Küchenhersteller wie LEICHT, Häcker, SCHMIDT, Schüller oder Rotpunkt präsentieren für 2022 durchdachte Lösungen fürs Home Office in der Küche, die sich stilistisch an den Möbel-Neuheiten ihrer Küchen- und Wohnräume orientieren – für ein einheitliches Bild.

Unser Tipp: Viele Küchenstudios arbeiten mit eigenen Innenarchitektinnen und Raumplanern zusammen und bringen somit ideale Voraussetzungen mit, um auch den umgebenden Wohnraum rund um die Küche professionell und ästhetisch zu gestalten. Partnerschaften mit hochwertigen Leuchten- und Möbelmanufakturen ermöglichen eine ganzheitliche Planung.

Verlängerte Kochinsel als Arbeitsplatz

Eine Idee fürs Home Office in der Küche ist eine Verlängerung der Kochinsel oder Küchenzeile um eine entspannte Sitzgelegenheit: flexibel zum Einklappen oder fest verbaut. Wer noch am Anfang der Küchenplanung steht, kann diese Gestaltungsvariante im Studio gleich mit auf die Wunschliste setzen. Ein solcher Heimarbeitsplatz lässt sich in der Regel aber auch unkompliziert nachrüsten. Hochwertige Küchenstudios verfügen oftmals über eigene Schreiner, die flexibel auf die Raumsituation reagieren können und den bestehenden Küchenraum entsprechend erweitern.

>>> Inspiriert? Finden Sie ein hochwertiges Küchen- und Einrichtungsstudio in Ihrer Nähe in unserer Studiosuche und starten Sie mit der Planung Ihrer perfekten Home Office-Lösung.

Julia Dau
Das Gefühl grenzenloser Freiheit beim Entdecken einer dampfenden Köstlichkeit in den Garküchen Asiens, wohlige Aufregung beim Anschneiden eines perfekt gegarten Steaks, und manchmal auch Pioniergeist, wenn der Kern des Lava Cake zum ersten Mal weich und unverschämt herrlich duftend über den Teller fließt: Kochen und Essen ist für unsere Redakteurin Abenteuer, Experiment und pure Harmonie. Als studierte Informationsdesignerin mit Leidenschaft für Ästhetik, Innenarchitektur und gutes Essen fasziniert sie besonders, wie alle Sinne in der Küche – und auch ein bisschen in unserem Magazin – verschmelzen.

Weiterführende Artikel

None found