Neue Dunstabzüge von Franke: verspielt, kompakt, auffällig

04.06.2019 | Dilara Suzuka
Kunst oder Küche: das schließt sich künftig mit der "Smart Deco"-Wandhaube von Franke nicht mehr aus. Das verspielte Modelle ist eines von zwei neuen Dunstabzügen des Schweizer Herstellers. (Foto: Franke)

Aus der Schweiz kommen gleich zwei neue Hauben-Modelle für die Küche: während „Impress“ das puristische Klientel erfreuen dürfte, können kreative Küchenkäufer künftig mit der „Smart Deco“ spielerische Akzente setzen. Wir stellen die neuen Dunstabzüge von Franke vor.

 

 

Küchenkäufer werden gern als mutig bezeichnet, wenn sie – wie im Jahr 2019 – zu Trends in der Küche neigen, die den Küchenraum auffällig in Szene setzen; beispielsweise über schwarze Korpen, Metallic-Effekte oder eine Y-förmige Kücheninsel.

Doch auch Produzenten von Küchengeräten trauen sich offensichtlich wieder mehr: obwohl die Nachfrage nach Downdraft-Abzügen ungebrochen scheint und mittlerweile nahezu jeder namhafte Gerätehersteller ein eigenes Exemplar im Sortiment vorzuweisen hat, bringen immer mehr Firmen weiterhin Dunstabzug-Modelle auf den Markt – darunter mithin interessante Innovationen zum bisherigen Spektrum.

 

Neben zahlreichen anderen Herstellern bietet auch Franke mit dem Modell "Mythos 2gether" einen Kochfeldabzug an, der im Kochfeld integriert ist. Dennoch setzt das Unternehmen weiterhin auf den sichtbaren Dunstabzug. (Foto: Franke)

Neben zahlreichen anderen Herstellern bietet auch Franke mit dem Modell “Mythos 2gether” einen Kochfeldabzug an, der im Kochfeld integriert ist. Dennoch setzt das Unternehmen weiterhin auf den sichtbaren Dunstabzug. (Foto: Franke)

 

 

Neue Dunstabzüge von Franke: „Impress“ und „Smart Deco“ fallen auf

Der Schweizer Armaturen– und Gerätehersteller Franke präsentiert nun zwei Dunstabzüge, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Beiden gemein ist aber ihre unbedingte Präsenz im Raum: während die neue Kopffreihaube „Impress“ mit einer auffälligen, wabenförmigen Rautenstruktur auf sich aufmerksam macht, wirkt die Wandhaube „Smart Deco“ wie ein trapezförmiger Kamin in Kleinstform, der mit zarten Pastelltönen einen bewussten Beitrag zum Küchenstil beisteuert. Die beiden wandgebundenen Hauben sollen preisorientierten Käufern eine Alternative zum Kochfeldabzug bieten und die Einsatzmöglichkeiten – von puristisch bis verspielt – verdeutlichen.

 

 

Von puristisch und dezent bis auffällig und verspielt: gleich zwei neue Dunstabzüge von Franke werden in diesem Jahr noch erscheinen. (Foto: Franke)

Von puristisch und dezent bis auffällig und verspielt: gleich zwei neue Dunstabzüge von Franke werden in diesem Jahr noch erscheinen. (Foto: Franke)

 

 

Neue Dunstabzüge von Franke: 1) Kopffreihaube „Impress“ für Puristen

Die neue Kopffreihaube „Impress“ spricht Puristen, Geometriker und haptische Ästheten gleichermaßen an. Der sehr kompakte, kleine Dunstabzug sitzt flach und platzsparend an der Wand, weshalb er sich hervorragend für kleinere Appartements eignet. Hingucker ist die dreidimensionale Rautenstruktur, die ein haptisches Erlebnis bietet und zeitgleich Technik in einen optischen Rahmen gießt. Form follows function.

Ihre Funktion erfüllt „Impress“ von Franke auf nur 470 x 548 Millimetern (h x b) und in rund 227 Millimetern Abstand von der Küchenwand. In dieser schmalen Box aus speziellem Kunststoff sitzt ein extrem flacher Motor der Energieeffizienzklasse A, der eine Maximalstufe von rund 570 m³/h erreicht. Für einen Dunstabzug dieser Größe ein ordentliches Ergebnis. Zwei Fettfilter sorgen für das Herausfiltern von Fetttröpfchen und Wrasen sowie die Reinigung der Luft.

Bedienen lässt sich die nach außen puristisch geschlossene Oberfläche der Kopffreihaube „Impress“ mit einer seitlich angebrachten Soft Touch-Steuerungsleiste. Dennoch darf die Rautenstruktur gern angefasst werden: sie besteht aus einer pflegeleichten Anti-Finger-Print-Oberfläche. Diese bietet Franke in gleich sechs verschiedenen Farbtönen an. Neben dem beliebten Metallic Grau werden auch Dunstabzüge in Weiß glänzend, Hellgrau, Schwarz glänzend, einem soften Braunton oder einem edlen Messing-Gelb angeboten. Damit soll die trendige Dunstabzugshaube Akzente in modernen, designaffinen Küchenräumen setzen.

 

 

Mit einer haptisch attraktiven Rautenstruktur ist die Kopffreihaube "Impress" ein interessanter Hingucker - und eignet sich dennoch als unauffälliger, puristischer Küchenbegleiter. (Foto: Franke)

Mit einer haptisch attraktiven Rautenstruktur ist die Kopffreihaube “Impress” ein interessanter Hingucker – und eignet sich dennoch als unauffälliger, puristischer Küchenbegleiter. (Foto: Franke)

 

 

Neue Dunstabzüge von Franke: 2) Wandhaube „Smart Deco“ für Kreative

Die Produktfamilie „Smart“ ist seit einigen Jahren fester Bestandteil des Franke-Sortiments. Mit dieser Gerätelinie möchte der Schweizer Produzent einem jungen, urbanen Publikum – darunter Familien, Studenten oder Designeinsteigern – erschwingliche Lösungen für die Küche bieten, ohne Einschnitte hinsichtlich Funktionalität und Design vornehmen zu müssen. Neben Edelstahlspülen, Armaturen und Kopffreihauben bietet Franke nun auch die Wandhaube „Smart Deco“ neu im Sortiment an.

„Smart Deco“ lässt sich leicht als kokettes Wortspiel von Art Déco ableiten – und tatsächlich wirkt auch die Wandhaube, ähnlich dem Gattungsbegriff, wie „dekorative Kunst“ im Küchenraum. Der Dunstabzug ist nicht zu übersehen. Er sollte mit seiner spielerischen Formgebung als dreidimensionales Trapez und seinen auffälligen Trendfarben bewusst ins Küchenbild einbezogen werden, um keinen optischen Störfaktor zu erzeugen.

Die metallische, matte Hülle von „Smart Deco“ kann in sieben mutigen Farben erworben werden: dezente Töne wie Weiß, Light Grey und Smoked Blue stehen ebenso wie die charakterstarken Töne Dusty Green, Dusty Rose und Mustard Yellow zur Verfügung. Auch in markantem Schwarz kann die akzentvolle Wandhaube erworben werden, weshalb sie ebenfalls perfekt zu zeitgemäß eingerichteten Küchenräumen im Industrial Style oder im modernen Landhausstil passt.

Die sich nach oben verjüngende Kaminform soll, laut Franke, einen fließenden Übergang zwischen Koch- und Wohnbereich darstellen und wurde aus diesem Grund, trotz der respektablen Lüfterleistung von 650 m³/h im Maximalmodus, mit einer speziellen Schallabdichtung versehen. In der höchsten Stufe erreicht die „Smart Deco“ lediglich 68 dB, das entspricht beispielsweise einem laufenden Wasserhahn – und ist nur 1 dB höher als die Maximalstufe der Kopffreihaube „Impress“, die eine geringere Saugleistung aufgrund ihrer kleinen Größe besitzt.

 

 

Die Wandhaube "Smart Deco" reiht sich ins Sortiment der Smart-Linie von Franke ein - und ist eine mutige Wahl mit 7 verschiedenen, auffälligen Trendfarben. (Foto: Franke)

Die Wandhaube “Smart Deco” reiht sich ins Sortiment der Smart-Linie von Franke ein – und ist eine mutige Wahl mit 7 verschiedenen, auffälligen Trendfarben. (Foto: Franke)

 

 

Fazit zu „Impress“ und „Smart Deco“ von Franke

Preislich sind die beiden neuen Dunstabzüge von Franke tatsächlich speziell für junge Einsteiger und Küchenerstkäufer eine attraktive Alternative zu den monetär anspruchsvollen Kochfeldabzügen aller Hersteller. Mit rund 400 bis 500 Euro pro Haube bietet der renommierte Schweizer Hersteller bereits Geräte mit guter Funktionalität an.

Es bleibt abzuwarten, ob die allzu auffälligen Designs sich durchsetzen oder Ästhetik-Liebhaber künftig doch eher auf die modernen Design-Schräghauben von Franke und anderen Herstellern ausweichen. Diese sind preislich ähnlich angesiedelt. Trotz deren vielfacher Größe gelingt ihnen der puristische Spagat dank eines großen, schwarzen oder weißen Glaspaneels etwas besser.

 

 

Die im Art Déco-Stil gehaltene Haube "Smart Deco" muss bewusst ins Küchen-Interior einbezogen werden, um dort geschmackvolle Akzente zu setzen. Wer es puristischer mag, sollte sich die Schräghauben der "Smart Line" von Franke näher ansehen. (Foto: Franke)

Die im Art Déco-Stil gehaltene Haube “Smart Deco” muss bewusst ins Küchen-Interior einbezogen werden, um dort geschmackvolle Akzente zu setzen.
Wer es puristischer mag, sollte sich die Schräghauben der “Smart Line” von Franke näher ansehen. (Foto: Franke)

 

 

Interessieren Sie sich für Produkte von Franke oder möchten Sie sich im Studio vor Ort zu Einbaumöglichkeiten von Franke-Küchengeräten beraten lassen? Zahlreiche Küchenstudios in dieser Postleitzahlensuche bieten Ihnen umfassende Beratung zu Franke an.

 

Zum Autor
Dilara Suzuka
Redakteurin

Die Küche war für Dilara schon immer ein magischer Anziehungspunkt; als Nesthäkchen mit vier Geschwistern drehte sich schon im Familienhaushalt immer alles um den heiligen Ort des Zusammenseins beim Essen, Kochen, Hausaufgaben machen, Malen, Diskutieren, Entscheidungen verkünden. Auch in ihrer WG während des Studiums kreuzten sich in der Küche sämtliche Lebenswege. Die Webdesignerin entschied deshalb, dass es an der Zeit wäre, diesem Altar des Essens und der Entscheidungen auch im Internet ein bisschen mehr Leben einzuhauchen. Los geht’s.