Kochfeld mit Dunstabzug: zwei luxuriöse Modelle von Gaggenau im Vergleich

Gaggenau wird in der Küchenbranche als Synonym für Luxus und Professionalität gehandelt. Die eindrucksvoll ästhetischen Muldenlüfter der Marke greifen mit den dazugehörigen Kochzonen wie ein perfektes Zahnrad ineinander. Der Kunde genießt Profi-Niveau dank automatisierter Lüfterleistung und kompromissloser Reinigung von Kochdunst und Gerüchen. Dabei hat jedes Kochfeld mit Dunstabzug seine eigenen Vorzüge – auch, wenn alle Modelle vom selben Hersteller stammen.

Worin also unterscheiden sich die Gaggenau Kochfeld-Dunstabzüge der Serie 400, namentlich das Flex-Induktionskochfeld mit integriertem Lüftungssystem und die Vario Muldenlüftung? Ein Überblick.

1) Gaggenau: Experte für das Thema Lüften im Küchenraum

2) Gaggenau Neuheiten: zwei Modelle für den Dunstabzug direkt am Kochfeld

3) Überblick 1: Das Flex-Induktionskochfeld mit integriertem Lüftungssystem der Serie 400

4) Überblick 2: Die Vario Muldenlüftung der Serie 400

5) Die Gaggenau Kochfeld-Dunstabzüge im Vergleich

6) Tabelle: Kochfeld-Dunstabzüge im Vergleich

Gaggenau: Pionier beim Thema Lüften

Wunder entstehen oft im Verborgenen – und so manche bahnbrechende Erfindung ist ihrer Zeit weit voraus. Noch heute ist der Name Gaggenau nicht jedem bekannt, obwohl viele Menschen in Deutschland und Österreich sich um eine Erfindung des anspruchsvollen Herstellers von Kücheneinbaugeräten aus dem Schwarzwald geradezu reißen. Gemeint ist die Muldenlüftung, besser bekannt als der „Dunstabzug direkt am Kochfeld“: sie wurde 1976 von Gaggenau erfunden.

Ein Kochfeld mit Dunstabzug, auch als Downdraft bezeichnet, gehört mittlerweile zu den begehrtesten Einbaugeräten der modernen Küchenplanung. Das war nicht immer so. Als Gaggenau Mitte der 70er-Jahre das erste modular zusammengesetzte Kochfeld aus Kochzone, Grill und Fritteuse herausbrachte, befand sich dort inmitten des feinlinigen Edelstahlrahmens auch ein integrierter, lamellenförmig geschlitzter Dunstabzug. Die damalige Optik ähnelte dem heutigen Design verblüffend stark. Schon damals galt für Gaggenau die Prämisse, seine effiziente Gerätetechnik mit einer exklusiven Ästhetik zu verknüpfen. Allein: die Zeit war noch nicht reif dafür.

Heute, mehr als 40 Jahre später, gilt Gaggenau als Pionier und Experte hinsichtlich des Dunstabzugs in der Küche. Die Luxusmarke ist das Nonplusultra in der Geräteklasse der gehobenen Küchenplanung. Das Unternehmen liefert Einbaugeräte, die nach dem Vorbild der gehobenen Gastronomie entwickelt und für die private Küche zugeschnitten werden.

Kochfeld mit Dunstabzug in der Serie 400 von Gaggenau: die Besten auf dem Markt

Auf der IFA 2021 präsentierte Gaggenau gleich zwei funktionale Neuheiten für das gefragte Kochfeld mit Dunstabzug: das Gaggenau Flex-Induktionskochfeld mit integrierter Muldenlüftung und die neue Vario Muldenlüftung. Beide sind in der Serie 400 angesiedelt und zählen damit zu den besten und hochwertigsten Kochfeld-Dunstabzügen, die der Markt derzeit zu bieten hat.

Doch was ist der Unterschied zwischen den Kochfeldern und den jeweiligen Dunstabzügen? Welche Wahl soll ich treffen, wenn ich als Küchenkäufer vor der Entscheidung stehe? Und haben das Flex-Induktionskochfeld mit integriertem Muldenlüfter und die Vario Muldenlüftung 400 etwas gemeinsam? Wir geben Ihnen den Überblick.

Kochfeld mit Dunstabzug von Gaggenau, Teil 1: Das Flex-Induktionskochfeld mit integriertem Lüftungssystem

Das Gaggenau Flex-Induktionskochfeld mit integrierter Lüftung ist so unauffällig wie leistungsstark. Das rahmenlose, flächenbündig in die Arbeitsplatte integrierte Kochfeld wirkt in seiner tiefschwarzen Optik wie hineingegossen. Davon nimmt sich auch der integrierte Kochfeld-Dunstabzug nicht aus, der mittig in die spiegelnde Glaskeramikscheibe eingelassen ist. Zwei schmale Streben in vertikaler und horizontaler Anordnung markieren die Lamellen des Lüftungsgitters, das wiederum in wertigem, schwerem Zinkdruckguss gehalten ist. Abgerundete Kanten und ein leicht nach unten versetzter Abzug lassen Kochtöpfe über die gesamte Fläche des Kochfelds gleiten – sogar über die Muldenlüftung hinweg.

Im Gegensatz zum Gaggenau Kochfeld mit Dunstabzug der Serie 200 ist die 400er Serie mit den Gaggenau typischen Bedienknebeln ausgestattet, die – mit weiß- bzw. orangefarbigem Leuchtring versehen – bei der intuitiven und angenehm haptischen Steuerung des Kochfelds unterstützen. Ähnlich des abnehmbaren Twist Pads in Serie 200 sind auch die Bedienknebel in schwarzer Ausführung erhältlich, sodass eine stringente Optik gewahrt bleibt.

Flächenbündig, geradlinig, präzise: das Gaggenau Flexinduktionskochfeld mit integriertem Kochfeldabzug tritt so effizient wie unauffällig auf. (Foto: Gaggenau)
Flächenbündig, geradlinig, präzise: das Gaggenau Flexinduktionskochfeld mit integriertem Kochfeldabzug tritt so effizient wie unauffällig auf. (Foto: Gaggenau)

Erstmals ist das Gaggenau Flex-Induktionskochfeld mit integriertem Dunstabzug nun in 90 cm Breite erhältlich und bietet damit Kochgeschirr von bis zu 30 cm Durchmesser Platz. Hierzu lassen sich die rechteckigen Flex-Kochzonen miteinander kombinieren; das Kochfeld erkennt automatisch das darauf platzierte Geschirr. Auch der Dunstabzug korreliert vollautomatisch mit der Geruchsintensität der zubereiteten Mahlzeit und schaltet sich automatisch bei Inbetriebnahme des Kochfelds ein.

Weitere angenehme Funktionen des Gaggenau Kochfelds mit Dunstabzug sind die Booster-Funktion (schaltet zum kurzzeitigen, scharfen Anbraten oder Aufkochen in eine Powerleistung von 3700 Watt), die Bratsensor-Funktion (hält die gewünschte Temperatur, sodass nichts anbrennt), eine Stoppuhr, ein Kurzzeitwecker und einen sensorgesteuerten Nachlauf, der sich nach Reinigung der Luft selbständig abschaltet. Alle Teile des Muldenlüfters sind selbstverständlich leicht entnehmbar und können im Geschirrspüler gereinigt werden; zudem kann der Kunde anhand einer Umluftfilter-Sättigungsanzeige sehen, wann dieser gewechselt werden muss.

Kochfeld mit Dunstabzug von Gaggenau, Teil 2: Die Vario Muldenlüftung

Die Vario-Muldenlüftung der Serie 400 ist so etwas wie die Kür einer glanzvollen Parade, wollte man die verschiedenen Modelle von Gaggenau, die es für den Kochfeld mit Dunstabzug gibt, auf großer Bühne miteinander vergleichen. Ihr Name kommt nicht von ungefähr: mit einer Vielzahl an flexibel kombinierbaren Kochmodulen sowie einer großen Varianz in Breite und Aussehen lässt sich die Vario-Muldenlüftung der Serie 400 höchst individuell auf die Bedürfnisse des Kunden zuschneiden. Je ambitionierter der Hobbykoch ist, desto größer dürfte die Aneinanderreihung nützlicher Kochzonen ausfallen.

Vergleichbar ist das Ganze mit der Gerätewand, die immer öfter im Hochschrank auf horizontaler Ebene eingezogen wird: hier reihen sich Backofen, Dampfgarer und Espresso-Vollautomat aneinander, oft noch kombiniert mit Wärmeschublade und Vakuumierer. Auf Kochfeldebene ordnet Gaggenau diese Funktionen ähnlich an – so entsteht ein kulinarischer, kreativer Freiraum.

Ein Hochschrank mit Gerätewand und eine Insel mit multiplen Kochzonen: der Stoff, aus dem Träume gemacht sind. (Foto: Gaggenau)
Ein Hochschrank mit Gerätewand und eine Insel mit multiplen Kochzonen: der Stoff, aus dem Träume gemacht sind. (Foto: Gaggenau)

Kombinieren lassen sich beispielsweise Induktion und Teppan Yaki-Edelstahlgrill, Wok-Schale und Vario-Gaskochfeld, Elektrogrill und Vollflächeninduktionskochfeld. Mittendrin: die Vario Muldenlüftung, deren einzelne Lüftungsgitter mit massivem Edelstahl umrahmt sind und sich somit nahtlos den edelstahl-umrahmten Einzelmodulen der Kochzonen anpassen. Nebeneinander bilden diese einzelnen Kochzonen eine homogene, hochästhetische Einheit, die – im Gegensatz zum Flex-Muldenlüfter – gar nicht erst versucht, unauffällig zu sein, sondern pure Extravaganz ausstrahlt und die Kücheninsel zum Kreativlabor erhebt.

Weitere technische Daten der Vario-Muldenlüftung umfassen leistungsstarke Motoren, die auch auf kleinster Stufe äußerst kraftvoll und zugleich angenehm leise arbeiten; hochempfindliche Sensoren, die die Luftqualität kontrollieren; einen V-förmigen Doppelfilter mit einem Gehäuse aus anodisiertem Aluminium (eine spezielle Veredelung für Abriebfestigkeit), der bequem im Geschirrspüler gereinigt werden kann, sowie haptisch angenehm in der Hand liegende Bedienknebel aus massivem Edelstahl.

Vergleich: Kochfeld mit Dunstabzug in 2 Ausführungen von Gaggenau – Optik und Anspruch machen den Unterschied

Wer sich bewusst macht, dass er beim Luxusgerätehersteller Gaggenau stets auf präzises Handwerk und höchste Materialqualität setzt, dürfte die Entscheidung zwischen dem Flex-Induktionskochfeld mit integrierter Muldenlüftung und der Vario-Muldenlüftung vor allem von optischen Punkten abhängig machen.

Anspruch

Wie der Name bereits sagt, fungiert das Flex-Induktionskochfeld mit Muldenlüfter als sogenanntes „2-in-1-Produkt“: man erhält nicht nur ein Kochfeld, sondern den dazugehörigen Dunstabzug gleich dazu. Beide kommunizieren miteinander und lassen dem Nutzer somit seine nötige Freiheit, um sich auf Genuss und Kochhandwerk zu konzentrieren.

Die Vario-Muldenlüftung hingegen bezieht sich vor allem auf das nach außen hin sichtbare Lüftungsgitter und die unterhalb der Arbeitsplatte integrierte, raffinierte Entlüftungstechnik. Diese funktioniert natürlich nur in Zusammenspiel mit verschiedenen Kochmodulen, die parallel erworben werden müssen.

Durch die enorm hohe Varianz in der Auswahl an Kochzonen ist die Vario-Muldenlüftung vor allem für diejenigen Käufer interessant, die auf verschiedene Zubereitungsarten zurückgreifen möchten und daher Gas, Grill und Induktion gleichermaßen nutzen. Zwar lässt sich die Vario-Muldenlüftung von Gaggenau auch bereits bei einem Induktionskochfeld von 30 Zentimetern integrieren – eine luxuriöse Ausstattung auf kleinstem Raum. Öfter tritt sie jedoch in Erscheinung, wenn es um professionelle Formen des Kochens geht, die in der heimischen Küche stattfinden sollen.

Ob Flexinduktion, Grill, Gas, Wok oder Teppanyaki: alle individuellen Kochmodule nehmen - gemeinsam mit dem Vario Muldenlüfter der Serie 400 - eine einheitliche optische Form an. (Foto: Gaggenau)
Ob Flexinduktion, Grill, Gas, Wok oder Teppanyaki: alle individuellen Kochmodule nehmen – gemeinsam mit dem Vario Muldenlüfter der Serie 400 – eine einheitliche optische Form an. (Foto: Gaggenau)

Optik

Zudem ist der Einsatz von wertigem, massivem Edelstahl entlang der Kochmodule sowie an der Vario Muldenlüftung der Serie 400 sehr präsent. Spiegelt sich das Material im restlichen Küchenraum wider, kann daraus eine opulente, optische „Spielwiese“ für Hobbyköche entstehen, die den Raum nachhaltig dominiert.

Wer auf leise, puristische Effizienz hingegen setzt, wählt besser das Flex-Induktionskochfeld mit integriertem Muldenlüfter. Durch seine nahtlose, schwarze Gestaltung werden die Grenzen zwischen dem Kochfeld mit Dunstabzug und dem Arbeitsumfeld fließend überschritten; kann der gesamte Küchenraum absolut minimalistisch und makellos auf den Betrachter wirken. Die exzellente Kochleistung garantiert Vergnügen und Genuss, der auf 90 cm Breite begrenzt bleibt. Die technisch anspruchsvolle Ausstattung mit intuitiver Bedienung garantiert jedem Benutzer, dass es auch auf einer einzigen Kochzone an nichts mangelt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tabelle: Kochfeld mit Dunstabzug von Gaggenau im Vergleich – Flex-Induktion und Vario Muldenlüftung

Bitte beachten Sie, dass hierbei ausschließlich die beiden Kochfeld-Dunstabzüge miteinander verglichen werden, nicht jedoch die kombinierbaren Kochmodule bzw. das Flex-Induktionskochfeld.

 Flex-Induktionskochfeld mit integr. Lüftungssystem
Serie 400
Vario Muldenlüftung
Serie 400
KochfeldInduktionmodular kombinierbar
(siehe Zonen)
KochzonenFlex-InduktionFlex-Induktion, Grill, Wok, Gas, Teppan Yaki, Vollflächeninduktion
Kochfeld-Dunstabzugflächenbündig integriertflächenbündig integriert oder aufgesetzt inkl. Edelstahlrahmen
MaterialienZinkdruckguss3 mm Edelstahl, Lüftungsgitter Gusseisen emailliert
BedienungBedienknebel, Edelstahl o. schwarz beschichtetBedienknebel Edelstahl
MaßeAbzug: 7 cm breitAbzug: 15,5 cm breit
Filter 1Metallfettfilter, hoher Fettabscheidegrad, spülmaschinenfestMetallfettfilter, hoher Fettabscheidegrad, spülmaschinenfest
Filter 2Aktivkohlefilter inkl. SättigungsanzeigeAktivkohlefilter inkl. Sättigungsanzeige
Lüftungssystem3 elektronisch gesteuerte Leistungsstufen, 1 Intensivstufe3 elektronisch gesteuerte Leistungsstufen, 1 Intensivstufe
Kochfeldbasierte Lüftungssteuerungja, da Dunstabzug bereits im Kochfeld integriert istja (mit passendem Kochfeld)
Überlaufkapazität/ Auffangschale900 ml250 ml
EnergieeffizienzklasseLüfter: A, Fettfilter: B
(Skala: A+++ bis D)
Lüfter: A, Fettfilter: B (Skala: A+++ bis D)
Lautstärkemin. 61 dB / max. 70 dB Normalstufemin. 57 dB / max. 71 dB Normalstufe
Fettabscheidegrad94 %90%
spülmaschinenfestjaja

>>> Lassen Sie sich auch noch einmal vor Ort im Studio zu Ihrem favorisierten Kochfeld mit Dunstabzug von Gaggenau beraten. Kompetente Ansprechpartner in Ihrer Umgebung finden Sie unter diesem Link. Die Filter-Vorauswahl für Gaggenau Händler wurde bereits getroffen.

Vereinbaren Sie einen Termin, um sich die Kochfelder inklusive Muldenlüfter vor Ort anzuschauen und diese in ihrer Handhabung zu testen.

Susanne Maerzke
Kochen ist Lebensfreude, Zeit mit Freunden, Belohnung, Versöhnung, Hobby und Genuss. Auch unsere Redakteurin sieht die Küche als das Herzstück der Wohnung – schließlich endet jede gute Party zurecht in der Küche neben den letzten Käsehäppchen und einem Glas Wein. Es lohnt sich also definitiv, sein Augenmerk auf die Ausstattung der Küche zu richten und mal bei den neuesten Trends, Geräten und Designern nachzuhaken: auch als Gesprächsgrundlage für die nächste Feier.

Weiterführende Artikel

None found