Architektenküche in Österreich: Perfektion mit Überraschungsmomenten

Eine spektakuläre Villa in Oberösterreich, von Kopf bis Fuß(boden) durchdacht, innenarchitektonisch geplant und mit exklusiven Möbelmarken bestückt: Das Studio Hoflehner Interiors aus Linz zeigt, wie eine ganzheitliche Planung von höchster Ästhetik funktioniert. Neben der Architektenküche im offenen Wohnbereich kreierte das Studio eine Zweitküche mit Weinklimaschrank, Humidor und Bar im „Men’s Room“ der Unternehmervilla. Wir durften hinter die Kulissen der außergewöhnlichen Immobilie blicken – und neben einer versteckten Drittküche eine weitere Überraschung erleben. Unsere Küche des Monats Oktober.

„In der gesamten Villa findet sich keine Ecke im klassischen 90-Grad-Winkel. So unkonventionell der Grundriss ist, so modern sollten auch Küche und Interior sein“. Klaus Hoflehner, Innenarchitekt beim gleichnamigen Studio in Linz, statuierte in der Villa im oberösterreichischen Eferding ein Exempel ganzheitlicher Planung – vom Zeichnen des Grundrisses bis hin zum Aufhängen des letzten Kunstwerks.

„Das Bild muss zum Rahmen passen“ – Architektur und Interior als perfekte Symbiose

Welche Früchte ein vertrauensvolles Verhältnis zwischen Studio und Kunde tragen kann, in dem Ideen Raum bekommen und Kompetenzen geschätzt sind, zeigt sich in jedem einzelnen Winkel der oberösterreichischen Villa. Das war deshalb möglich, weil man sich bereits kannte: Als Innenarchitekt realisierte Klaus Hoflehner bereits mehrere Projekte für die Familie mit zwei Kindern im Teenager-Alter.

So entfiel bei der Küchen- und Einrichtungsplanung der Unternehmervilla die intensive Bedarfsanalyse, mit der das Team von Hoflehner Interiors jedes Projekt initiiert. „Man muss genau herausfiltern, wie der Kunde tickt und was ihm wichtig ist. Das erfordert nicht nur Kreativität und planerisches Können, sondern auch Empathie und psychologisches Geschick“, so Hoflehner.

So ließ das Kundenpaar dem Planungsteam von Hoflehner Interiors von Beginn an freie Hand: von der Konzeption des Grundrisses über die Auswahl von Böden und Fenstern bis hin zur Planung der Architektenküche. Für das Interior der ungewöhnlichen Villa kreierten die Raumplaner einen distinguierten Stilmix aus organischen Formen und Farben sowie markanten Materialien wie Schwarzstahl und Beton. „Das Bild muss zum Rahmen passen“, lautet das Credo von Klaus Hoflehner.

Architektenküche mit Betonfront von eggersmann – und einer kleinen Überraschung

Das Herzstück der Villa bildet der offen gestaltete Wohnbereich mit der Architektenküche unique von eggersmann. Die Küchenzeile mit Fronten aus gespachteltem Beton setzt sich in der horizontalen Fensterlinie fort und passt sich nahtlos in die Nische ein. So wirkt die Küche voll integriert in die Architektur des Raumes, sie scheint förmlich mit dem Haus zu verschmelzen. „Jede Front ist ein Unikat“, so Klaus Hoflehner.

Architektenküche von Hoflehner Interiors aus Linz. (Foto: Pauline Boldt)

Die grifflose Kücheninsel aus weißem Mattlack, ebenfalls von eggersmann, spendet einen hellen Kontrast zur kühlen Schwere der dunklen Betonfront. Sowohl Kochinsel als auch Küchenzeile sind kombiniert mit Keramik-Arbeitsplatten von Strasser, dem österreichischen Naturstein-Spezialisten.

Ein Schatz im Verborgenen schließt direkt an die graue Küchenfront an: Uneinsehbar vom Wohnbereich führt ein unauffälliger Durchgang in die Nebenküche. Dort findet das ganz normale (Küchen-)Leben statt: Es wird gekocht, Geschirr gestapelt und dem Kochchaos gefrönt, während der puristische Wohnbereich seine cleane Optik behält.

Am großzügigen Esstisch der Manufaktur Janua aus Bayern finden derweil Freunde und Familie Platz, auffällige Statement-Leuchten von ClassiCon setzen den Essbereich atmosphärisch in Szene. Überhaupt gelang es den Innenarchitektinnen und Raumplanern von Hoflehner Interiors, pointiert extrovertierte Akzente zu setzen, ohne das puristische Gesamtbild der Einrichtung in Frage zu stellen.

Geräte von Gaggenau, BORA und Franke: pures Kochvergnügen

Als ambitionierte Hobbyköche, die gerne zu Kochevents einladen, wünschte sich das Kundenpaar eine Küche mit professionellen Geräten. Hoflehner Interiors stattete die Hauptküche mit Backofen, Dampfgarer und Wärmeschublade von Gaggenau aus. Das Kochfeld mit integriertem Dunstabzug von BORA Professional zieht Wrasen und Gerüche direkt am Herd ab und unterstützt die minimalistische Optik im offenen Küchenraum. Spülbecken und Armatur stammen von Franke aus der Schweiz und sind in Edelstahl gefasst.

Architektenküche von eggersmann mit Fronten aus gespachteltem Beton: jede Front ist ein Unikat. Planung von Hoflehner Interiors aus Linz. (Foto: Pauline Boldt)
Eine hochwertige Geräteauswahl von Gaggenau und BORA ermöglicht den ambitionierten Hobbyköchen exklusive Kochevents in guter Gesellschaft. (Foto: Pauline Boldt)

Der großzügige Kühlschrank mit Eiswürfelspender, ebenfalls von Gaggenau, verbirgt sich geschickt hinter der eleganten Küchenfront und wahrt somit das nahtlose Bild der Architektenküche.

„Men’s Room“ mit eigener Luxusküche: Weinklimaschrank, Humidor, Bar

Unsere Rubrik „Küche des Monats“ wird dem superlativen Charakter dieser Immobilie nur mit Mühe gerecht: nicht zuletzt wegen der dritten Küche im Haus, die eher Barcharakter hat und sich im „Men’s Room“ der Villa befindet. Dort findet die Whiskysammlung des Unternehmers Platz, zudem sorgt ein Humidor für die ideale Luftfeuchtigkeit zur Lagerung von Zigarren.

Die eggersmann-Küche mit Echtholz-Fronten aus dunkler Fasseiche bietet einen stilvollen Rahmen für gediegene Abende im ruhigen Ambiente. Auch die Küche im „Men’s Room“ ist mit dem BORA Professional-Induktionskochfeld mit integriertem Dunstabzug ausgestattet. Der Fokus liegt hier aber eher auf Getränken: im großzügigen Weinklimaschrank von Liebherr werden edle Tropfen perfekt temperiert gelagert. Die umfängliche Whiskysammlung des Unternehmers erhält im exponierten Wandregal im industriellen Stil eine prominente Bühne.

Architektenküche im "Men's Room" in Unternehmervilla: Planung von Hoflehner Interiors. (Foro: Pauline Boldt)

Der hohe Bar-Tisch mit Leder-Sitzbank und Barhockern ist eine individuelle Tischleranfertigung bietet eine zwanglose Sitzgelegenheit. Die Privatterrasse mit Grill lädt zu entspannten Barbecues in guter Gesellschaft ein.

Gemälde von Margit Füreder: berühmter Sohn, eindrucksvolle Kunst

Eindrucksvoll ist auch die Kunst, die die Wände der Villa in Eferding ziert – nicht zuletzt wegen der prominenten Familienhistorie der Künstlerin. Margit Füreder ist die Mutter des erfolgreichen DJs Parov Stelar. Doch der berühmte Sohn ist nur ein Aufhänger zum Schmunzeln für die Werke der Österreicherin, die auch in den USA ausstellt und unabhängig von der Familiengeschichte Kunst höchster Ästhetik erschafft.

Kunst von Margit Füreder, Mutter von Parov Stelar. (Foto: Pauline Boldt)

Ihre Gemälde basieren auf Öl und Acryl und transportieren eine Botschaft, die ausschließlich von weiblichen Motiven überbracht wird. Auf großen Leinwänden ziehen die Protagonistinnen, nahezu frivol, den Betrachter in ihren Bann. Das lebendige Spiel mit Farben, kombiniert mit der Ausdruckskraft der Motive, schenkt der elitären und puristischen Einrichtung der Villa Emotion, Nahbarkeit und Individualität.

Hoflehner Interiors: Innenraumplanung mit den „schönsten Möbelmarken der Welt“

Das Planungsteam von Hoflehner Interiors besteht aus sechs ausgebildeten Innenarchitektinnen und Innenarchitekten. Kunden dürfen für die gesamte Projektdauer eine feste Ansprechperson aus dem Team an ihrer Seite wissen, die sich für den gesamten Planungsprozess verantwortlich zeichnet.

Dabei arbeiten die Einrichtungsprofis laut eigener Aussage mit den „schönsten Möbelmarken der Welt“: in die Unternehmervilla in Eferding fanden beispielsweise Möbel von B&B Italia, Rimadesio, Edra, Janua, Flos oder LivingCarpets Eingang. Die Kinderzimmer sind mit Maßmöbeln von LEMA ausgestattet.

Partner für die Küchenplanung ist die Manufaktur eggersmann aus Ostwestfalen, die mitunter auf hochwertige Stein- und Echtholzküchen spezialisiert ist. Mit SieMatic verfügt Hoflehner Interiors über einen weiteren Partner im Bereich der Luxusküchen. Durch die Zusammenarbeit mit Häcker sind jedoch auch Küchenräume im mittleren Preissegment möglich.

Ganzheitlicher Service: alles aus einer Hand

Auf Wunsch übernimmt Hoflehner Interiors die gesamte Koordination bei Neubau-Projekten und steuert sämtliche Gewerke, die an der Bau- oder Renovierungsphase beteiligt sind. Das Studio verfügt auch über eigene Handwerker im Team und setzt auf Wunsch alle Arbeiten aus einer Hand um – auch Projekte im Ausland sind möglich. Kundinnen und Kunden wissen diesen Service zu schätzen: „Die meisten kommen immer wieder zu uns“, so Klaus Hoflehner.

Ein Jahr lang arbeitete das Team von Hoflehner Interiors an der Planung und Ausstattung der Unternehmervilla mit Architektenküche. Sichern Sie sich deshalb rechtzeitig einen Beratungstermin für Ihr persönliches Renovierungsprojekt und lassen Sie sich in der Zwischenzeit von den eindrucksvollen Referenzen beflügeln.

Julia Dau
Das Gefühl grenzenloser Freiheit beim Entdecken einer dampfenden Köstlichkeit in den Garküchen Asiens, wohlige Aufregung beim Anschneiden eines perfekt gegarten Steaks, und manchmal auch Pioniergeist, wenn der Kern des Lava Cake zum ersten Mal weich und unverschämt herrlich duftend über den Teller fließt: Kochen und Essen ist für unsere Redakteurin Abenteuer, Experiment und pure Harmonie. Als studierte Informationsdesignerin mit Leidenschaft für Ästhetik, Innenarchitektur und gutes Essen fasziniert sie besonders, wie alle Sinne in der Küche – und auch ein bisschen in unserem Magazin – verschmelzen.

Weiterführende Artikel

None found