Die 10 schönsten Luxusküchen-Hersteller Deutschlands

SieMatic Luxusküche Modell PURE

Manchmal muss es eben Haute Couture sein, das gilt für den Kleiderschrank wie für das Interieur der eigenen Wohnung. Ein Hauch Eleganz und Luxus in den eigenen vier Wänden verbreiten die 10 schönsten, in Deutschland ansässigen Luxusküchen-Hersteller. Sie kombinieren Ästhetik mit hohem technischen Niveau und werden so immer öfter auch von preisbewussten Käufern vorgezogen – im Wissen, dass die Küche längst zum Mittelpunkt des Hauses avanciert ist und Qualität eine lange Lebensdauer hat. Warum also nicht mit SieMatic, bulthaup, Poggenpohl und Co. Luxus in einem Raum schaffen, in dem man die meiste Zeit verbringt? (Foto: SieMatic)

 

Luxus ist ein wichtiges Thema in der Küche – das zeigen uns diese 10 Luxusküchen-Hersteller aus Deutschland. Häufig sind es puristische Küchenelemente mit schimmernden Lackfronten, hochwertige Materialien wie Naturstein und Glas oder High-Tech-Geräte, die teure Küchen charakterisieren. Die Küche als Statussymbol neben Haus und Auto: Für immer mehr Deutsche scheint es lohnenswert, darauf zu sparen. Und warum auch nicht? Das Auge isst schließlich mit.

 

 

Auch im Ausland erfolgreich: Exportschlager deutsche Luxusküchen

Der Rest der Welt sieht das übrigens genauso: Knapp vier Milliarden Euro Umsatz erzielt die Küchenhersteller-Branche mittlerweile außerhalb Deutschlands. Speziell Luxusküchen-Hersteller haben in Großbritannien und den USA, aber auch China und Südost-Asien boomende Absatzmärkte erschlossen: bulthaup kann, nach eigenen Angaben, eine Exportquote von rund 80 Prozent vorweisen und auch SieMatic und Poggenpohl machen über 70 Prozent ihres Umsatzes im Ausland, außerhalb von Deutschland. Dennoch gilt natürlich auch innerhalb der Bundesrepublik, dass deutsche Handwerkskunst im Küchenbau eine unübertreffbare Messlatte setzt. Und diese Kunst will nach Hause geholt werden: Über 90 Prozent der im Fachhandel gekauften Küchen in Deutschland stammen Branchenangaben zufolge auch von deutschen Unternehmen. Immerhin 1,31 Millionen Küchen (Stand: Mai 2019, Quelle: statista) werden jedes Jahr in Deutschland neu eingebaut und machen ihre Besitzer glücklich.

 

 

Sieht Deutschland gar nicht ähnlich? Stimmt: 1. ist es überraschend tatsächlich "das Land der Küchenbauer", 2. werden ein Großteil der hierzulande produzierten Luxusküchen nach Asien und Amerika verschifft. (Foto: Poggenpohl)

Sieht Deutschland gar nicht ähnlich? Stimmt: 1. ist es überraschend tatsächlich “das Land der Küchenbauer”, 2. werden ein Großteil der hierzulande produzierten Luxusküchen nach Asien und Amerika verschifft. (Foto: Poggenpohl)

 

 

10 hochwertige deutsche Exportschlager im Luxusküchen-Bereich von bulthaup bis Poggenpohl

 

>>> Bitte beachten Sie: diese Aufzählung ist willkürlich gewählt und kein Ranking.

 

1. bulthaup

Modell b3 des Luxusküchenherstellers bulthaup in Barcelona. (Foto: bulthaup)

Vielleicht der bekannteste aller Luxusküchen-Hersteller, prangt der Name „bulthaup“ mattglänzend an schmucken hellgrauen Häuserfassaden und verspricht minimalistisch entworfene, stilvolle Küchen ohne Schnörkel und Schnickschnack. Dafür mit viel Eleganz und Stil, quasi in Purismus gegossenes Design. Der Nobelhersteller stammt aus dem kleinen Aich/Bodenkirchen nordöstlich von München. Das Credo: Küchen “auf das Wesentliche reduzieren“. Kunden können zwischen den Modellen b1 (häufig weiß, Mattlack, robust), b2 (künstlerisch, mit Werkbank, Werkschrank, Geräteschrank) und b3 (individuell, luxuriös) wählen.

 

 

2. SieMatic

Die avantgardistische URBAN-Linie von SieMatic. (Foto: SieMatic)

Die August Siekmann Möbelwerke starteten ihren Siegeszug 1929 in Deutschland mit Küchenbuffets und den damals beliebten Namen „Erna“, „Hannelore“ oder „Ruth“. Später galt die Firma SieMatic als Erfinder der grifflosen Küche, bei der die Griffleisten in die Küchenfronten integriert und somit „unsichtbar“ werden. In seinen Küchenwelten konzentriert sich der Luxusküchen-Hersteller aus Löhne, Ostwestfalen, auf die Stile „PURE“ (elegant, ruhig), „URBAN“ (modern, unkonventioneller)  und „CLASSIC“ (klassisch, traditionell).

 

 

3. Poggenpohl

Poggenpohl ist der älteste Luxusküchenhersteller Deutschlands. Das Unternehmen setzt auf eine kaufkräftige Klientel und erfindet sich diesbezüglich im oberen Luxussegment immer wieder neu. (Foto: Poggenpohl)

Poggenpohl ist der älteste Luxusküchen-Hersteller Deutschlands. Das Unternehmen setzt auf eine kaufkräftige Klientel und erfindet sich diesbezüglich im oberen Luxussegment immer wieder neu. (Foto: Poggenpohl)

 

Poggenpohl ist der älteste deutsche Luxusküchenhersteller. Das 1892 in Herford gegründete Unternehmen produziert exklusive Küchen von hoher Ästhetik und überraschender Innovationskraft. Mit seinen Serien +SEGMENTO, +MODO, +VENOVO und den Porsche-Design-Kooperationen P’7340 und P’7350 bietet es Käufern abwechslungsreiche Küchenräume von teurer Exklusivität und hoher Qualität, beispielsweise durch ausgesuchte Natursteine, fein geschliffene Hölzer und funktionale Stauraumelemente. Poggenpohl hatte in der Vergangenheit verschiedene Investorenwechsel zu überstehen und gehört mittlerweile zur Jomoo Group, einem chinesischen Investor für Bad- und Wohnmöbel. Die Küchen werden nach wie vor “made in Germany” produziert und weltweit verschifft.

 

 

4. eggersmann

eggersmann-Küchen werden handwerklich höchst anspruchsvoll aus Stein und bestem Holz gefertigt. (Foto: eggersmann)

eggersmann-Küchen werden handwerklich höchst anspruchsvoll aus Stein und bestem Holz gefertigt. (Foto: eggersmann)

 

eggersmann-Küchen werden bereits seit 1908 in der nunmehr vierten Generation maßangefertigt und können auf einen traditionsreichen Weg zurückblicken. Die Küchen sind klassisch, überaus elegant und absolut hochwertig. Viele Küchen werden mit monolithischen Steinblöcken gefertigt und sind allein deshalb ein handwerklich gefertigtes Unikat. Bisweilen legt eggersmann auch eine überraschende Offenheit für unkonventionelle Luxusküchen-Modelle an den Tag, so beispielsweise mit seinen exklusiven Modulblöcken der Serie “eggersmann work’s“. Die Küchen für Kunden mit gehobenen Ansprüchen werden im ostwestfälischen Hiddenhausen gefertigt.

 

 

5. LEICHT

Einer der beliebtesten Küchenhersteller: Die Firma LEICHT, hier mit der Linie Synthia-C. (Foto: LEICHT)

 

Klar, geradlinig, ruhig, aber bestimmt: Das zeichnet Küchen der Firma LEICHT aus, die seit mehr als 90 Jahren in Waldstetten nahe Stuttgart hochwertige Küchen produziert und dabei zeitloses Design mit modernster Technik verbindet. Der Küchenhersteller LEICHT ist Vorreiter der lackierten Küchenfronten und bietet unglaubliche 5000 verschiedene Lackfarben zur eigenen Küchengestaltung an – von glänzend über matt bis hin zu strukturiert. Aktuell versucht der Hersteller, sich als “Architekturmarke” zu positionieren. Hierzu bietet LEICHT nicht nur in Kooperation mit dem Farbkollektiv LES COULEURS© LE CORBUSIER einzigartige Frontfarben an, sondern auch begehbare Schränke für Ankleiden, Hauswirtschaftsräume und “Raum im Raum”-Küchen.

 

 

6. RATIONAL

Die Rational-Solo-Serie – auch für Zweisamkeit in der Küche. (Foto: rational)

Der Name ist Programm: in ihren Küchenwelten trägt die Firma rational aus Melle, Niedersachsen, ein Stück klare Eleganz und minimalistisches Design in die Welt hinaus. Der Materialmix bricht mit Konventionen und überrascht, aber begeistert: Holz und Glas werden da kombiniert, Keramik trifft auf Hochglanzlack. Modernste Hightech-Elemente werden zu klassischen Echtholzfronten ausgewählt – ganz im Sinne des Firmenmottos: „Designküchen für Individualisten“.

 

 

7. ALLMILMÖ

Das Vaso Glas Matt-Modell aus der DA VASO-Serie von allmilmö. (Foto: allmilmö)

Der Küchenhersteller allmilmö bietet eine große Planungsvielfalt an Küchen, die in drei Modellkategorien (Modern Art, Design Art, Classic Art) unterteilt werden. Die Manufaktur bietet damit sowohl traditionelle Echtholzfronten, moderne Natursteinelemente als auch puristische Designküchen an. Mehrmals konnte der in Unterfranken angesiedelte Hersteller für ausgewählte Luxusküchen renommierte Design-Preise einstreichen und überzeugt mit hoher Qualität und handwerklicher Technik.

 

 

8. Rotpunkt

Rotpunkt bietet ein dezentes Küchendesign auf hohem Niveau. Käufer haben die Wahl zwischen puristischen Designküchen, modernem Scandi-Landhausstil und nobler Luxusgestaltung. (Foto: Rotpunkt)

Rotpunkt bietet ein dezentes Küchendesign auf hohem Niveau. Käufer haben die Wahl zwischen puristischen Designküchen, modernem Scandi-Landhausstil und nobler Luxusgestaltung. (Foto: Rotpunkt)

 

Die kleine Manufaktur Rotpunkt aus Bünde (Ostwestfalen) darf an dieser Stelle als „hidden hero“ genannt werden. Zwar agiert das Unternehmen durchaus auch im herkömmlichen und gehobenen Preissegment für Küchen, bietet aber hierbei eine konstant hohe Qualität und innovative Designideen. In den letzten Jahren hat sich Rotpunkt zum Geheimtipp im Luxusküchen-Segment entwickelt, mit dessen eleganten Holz-, Glas- und Lackarbeiten auch eine anspruchsvolle Küche realisiert werden kann.

 

 

9. next125

Noch nicht annähernd so lang am Markt wie die Konkurrenz, aber dennoch bereits bekannt für seine exklusiven Designküchen: next125. (Foto: next125/Schüller)

Noch nicht annähernd so lang am Markt wie die Konkurrenz, aber dennoch bereits bekannt für seine exklusiven Designküchen: next125. (Foto: next125/Schüller)

 

Als Designmarke, respektive Luxusküchen-Hersteller, existiert next125 noch nicht lang. Erst im Jahr 2011 wurde das Unternehmen als Tochterzweig des großen, fränkischen Küchenherstellers Schüller ins Leben gerufen. Ziel ist es, sich mit next125 auf innovative Designideen, unkonventionelle Küchenmodelle, qualitativ beste Materialien und eine hohe Funktionalität zu konzentrieren und damit anderen aufstrebenden Premiumherstellern (bspw. LEICHT) die Stirn zu bieten.

 

 

10. BAX

BAX fertigt jede Küche in Handarbeit an. Oftmals spielen Holz, Stein und Glas eine wichtige Rolle. (Foto: BAX)

BAX fertigt jede Küche in Handarbeit an. Oftmals spielen Holz, Stein und Glas eine wichtige Rolle. (Foto: BAX)

 

BAX ist ein Manufaktur-Geheimtipp. Das kleine Unternehmen aus Detmold arbeitet mit rund 45 Beschäftigten an hand- und maßgefertigten Küchenunikaten, die aus den besten Materialien in sorgfältiger Verarbeitung vor Ort produziert werden. Der Werkstoff Holz findet sich als Echt- bzw. Vollholz und Furnier besonders häufig in den wertvollen Küchenräumen des Unternehmens wieder. Es wird mit Naturstein, Stahl und Glas abgerundet. BAX ist bekannt für seine Anfertigung auf Maß, die jeden Sonderwunsch einbezieht und einer Tischlerküche gleicht.

 

 

Große Namen, kleiner Preis: Küchen für Einsteiger

Natürlich gibt es neben hochwertigen Luxusküchen-Herstellern mit anspruchsvollen Designideen und dem neuesten technischen Know-How auch sehr gute Küchenhersteller im unteren bis mittleren Preissegment. Anbieter wie Nobilia und Häcker  stemmen mit ihren Küchen im Landhaus- oder modernen Stil tatsächlich einen Großteil des Umsatzes der deutschen Küchenverkäufe.

Die beiden ostwestfälischen Küchenhersteller sind extrem erfolgreich in diesem Segment und vertreiben unterschiedliche Modelle zu budgetfreundlichen Preisen. Zwischen klassisch und lackiert finden sich Küchen jeden Geschmacks. Die Elemente sind von guter Qualität und schönem Design und finden sich auch in herkömmlichen Möbelhäusern wieder, wo sie immer wieder ins Rennen geführt werden als deutsches Qualitätsmerkmal gegen einen großen schwedischen Möbelriesen.

Übrigens: Auch außerhalb von Deutschland gibt es selbstverständlich Küchenhersteller, die wir lieben. Große Designklassiker kommen vor allem von unseren Freunden aus Italien mit wunderschönen Küchen von Boffi, Valcucine und Varenna. Schauen Sie sich hier die Liste mit den 10 schönsten Luxusküchenherstellern Italiens an.

 

>>> In unserer Studiosuche finden Sie Händler dieser Luxusküchen in Ihrer Umgebung, nach Postleitzahl sortiert.

 

Zum Autor
Jesper Thiersemann

Unser Analytiker Jesper nutzt seine geräumige Küche mit Südbalkon gern, um abends von der Welt der Zahlen und Fakten Abstand zu nehmen und den Tag mit einem guten Essen oder einem kühlen Bier in der untergehenden Abendsonne ausklingen zu lassen. Wenn seine Jungs mit Kugelgrill und Zubehör anrücken, ist die Ruhe zwar vorbei. Aber wo ließe sich schöner Trubel und Entspannung gleichzeitig genießen als in der eigenen Küche? Eben.